Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » International » Amerika » Bermuda in diesem Forum? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Bermuda in diesem Forum?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
hawkstamp
neues Mitglied




Dabei seit: 16.01.2012
eBay-Name: pete-von-trier
Wohnort: Round Rock, TX, USA
Herkunft: Trier, Deutschland



Bermuda in diesem Forum?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da ich keinen besseren Platz als diesen für meine Frage gefunden habe, versuche ich es einmal hier.
Es handelt sich um die Bermuda Marke Scott 5/6. Meine Fragen, 1. Kann jemand das Signum auf der Rückseite ausfindig machen, und 2. Ist die breite linke Seite normal oder etwas besonderes.
Vielen Dank für eure Hilfe. hawkstamp
Pete

Dateianhänge:
jpg 1a.jpg (99,16 KB, 154 mal heruntergeladen)
jpg 2a.jpg (101,05 KB, 149 mal heruntergeladen)
jpg 3a.jpg (95 KB, 153 mal heruntergeladen)
jpg 4a.jpg (96 KB, 151 mal heruntergeladen)
jpg 5a.jpg (93,35 KB, 167 mal heruntergeladen)


__________________
KSBP
12.02.2017 19:27 hawkstamp ist offline E-Mail an hawkstamp senden Beiträge von hawkstamp suchen Nehmen Sie hawkstamp in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



RE: Bermuda in diesem Forum?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Pete,

ich habe zwar keinen Scott-Katalog, nur einen alten Michel, und da gibt es diese Marke in 3 verschiedenen Versionen:

Michel-Nr. 4 A a. in lila
Michel-Nr. 4 A b in purpur
Michel-Nr. 4 C b in purpur

A ist die Zähnung 14 : 14, C ist 14 : 12 1/2

Die Farbe sieht nach lila aus, purpur ist viel dunkler, die Farbe kann aber auch verblichen sein, so daß die Originalfarbe schlecht zu identifizieren ist.

Von den 3 Versionen ist die mit Zähnung A und Farbe purpur erheblich seltener als die beiden anderen, ein Prüfzeichen wäre hier also angebracht. Leider kann man den Prüfernamen nur schlecht lesen, unter J. S. Leise oder J. S. L. Eise konnte ich keinen Prüfer finden.

Bei Ebay ist gerade eine ähnliche Marke eingestellt, die Farbe ist da ganz anders:

http://www.ebay.de/itm/BERMUDA-MiNr-4-A-...dMAAOSw~OdVdX~X

Der breite linke Rand ist sicher etwas Besonderes, keine Ahnung, ob die deshalb mehr wert ist? Manche Sammler ziehen gut zentrierte Abbildungen auf Marken vor, manche lieben aber auch solche Kuriositäten, die im Katalog nicht erwähnt sind.

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 12.02.2017 22:45.

12.02.2017 22:23 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
Sleeran
aktives Mitglied




Dabei seit: 22.12.2010



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Rand hat nichts mit der Zentrierung zu tun.

Die Marken des Britischen Empires wurden in Doppelbögen gedruckt. Zwischen den beiden Bogenhälften war ein weißer Streifen. Die Marken an diesem Streifen wurden nicht an der Marke, sondern in der Mitte des Streifens gezähnt. In jeder Reihe eines Bogens gibt es also zwei Marken mit Rand, einmal links und einmal rechts. Leider wurden früher die Ränder oft abgeschnitten, damit die Marken ins Album passen - also sind die "Wing Margins" (gib den Begriff mal bei ebay ein) etwas seltener, aber keine Rarität.
12.02.2017 22:54 Sleeran ist offline E-Mail an Sleeran senden Beiträge von Sleeran suchen Nehmen Sie Sleeran in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



wing margins
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Über diese überbreiten Ränder hatten wir schon einmal in einem älteren Thread berichtet:

http://www.philaforum.com/forum/thread.p...ht=wing+margins

Hier noch eine größere Briefmarken-Einheit von Bermuda mit wing margins als Beispiel:

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg Bermuda wing-margins.jpg (75,25 KB, 81 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 13.02.2017 09:21.

13.02.2017 08:49 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
hawkstamp
neues Mitglied




Dabei seit: 16.01.2012
eBay-Name: pete-von-trier
Wohnort: Round Rock, TX, USA
Herkunft: Trier, Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von hawkstamp


Bermuda stamp
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also doch mal etwas neues für mich und inressant. Vielen Dank.
hawkstamp
Pete

__________________
KSBP
14.02.2017 22:50 hawkstamp ist offline E-Mail an hawkstamp senden Beiträge von hawkstamp suchen Nehmen Sie hawkstamp in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » International » Amerika » Bermuda in diesem Forum?
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum