Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » User hilft User (Briefmarken, Stempel und mehr) » Stempelanalytik » Stempelerklärung Schwedt, bitte um Hilfe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Stempelerklärung Schwedt, bitte um Hilfe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
polymat polymat ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1669.jpg

Dabei seit: 11.01.2010
eBay-Name: polymat
Wohnort: Schwedt/Oder
Herkunft: Deutschland



Stempelerklärung Schwedt, bitte um Hilfe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallöle, ich hab da mal ne Frage zum Poststempel allgemein. Habe mich mit der Meterie schon etwas beschäftigt - daher bleibe ich mal bei meinem Heimatort Schwedt/Oder. Und ich hoffe ich habe die richtige Reihenfolge in meiner Liste.

1. Es gab die Vorphilageschichte mit SCHWEDT und ein Datum als Zweizeiler
2. Kastenstempel ohne Datum
3. Kastenstempel mit Datum
4. zu Preußens Zeiten gab es diese Rundstempel mit der 1369 für Schwedt (denke Postleitzahlen gibt es erst ab 1941)
5. Normale Poststempel als Rundstempel und oval von der Bahnpost (zeitlich finde ich kein Anfang)
6. 1941 Einführung von Postleitzahlen, für Schwedt/Oder 133
7. Überstempelte Briefmarken mit 36 Schwedt/Oder (Fälschung ... ?)
8. Überstempelte Briefmarken mit einfach nur Schwedt/Oder in altdeutscher Schrift
9. 1965 wurde Postleitzahl 1330 eingeführt
10. 1993 wurde Postleitzahl 16303 eingeführt

Ist das soweit richtig ? Was sind das für Zahlen bei 4. ? Bei meinen Rechergen fand ich Rundstempel mit 1,2,3,4,5 Zahlen - gibt es da eine Liste ?

Bin über jede Hilfe Dankbar Augenzwinkern

__________________
Fehlliste | Banknoten | Pennymaid | Regionalgeld
17.02.2017 14:04 polymat ist offline E-Mail an polymat senden Homepage von polymat Beiträge von polymat suchen Nehmen Sie polymat in Ihre Freundesliste auf
mx5schmidt mx5schmidt ist männlich
Moderator




images/avatars/avatar-1774.gif

Dabei seit: 21.05.2008
eBay-Name: mx5schmidt
Wohnort: Nähe Köln
Herkunft: Lüneburger Heide



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier findest Du eine Liste der preussischen Nummernstempel, die alphabetisch nach den Ortsnamen vergeben wurden:

http://baseportal.de/baseportal/Meiners/stempel

Liebe Grüße
mx5schmidt
17.02.2017 14:06 mx5schmidt ist offline Beiträge von mx5schmidt suchen Nehmen Sie mx5schmidt in Ihre Freundesliste auf
Literatur (18)
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In dieser Stempeldatenbank findest Du auch jede Menge Infos und Abbildungen dieser Stempel:

https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php

(nur noch auf Suchen klicken!)

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 17.02.2017 14:21.

17.02.2017 14:20 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
erron erron ist männlich
Moderator




images/avatars/avatar-2068.jpg

Dabei seit: 24.07.2007
Herkunft: Saarland



RE: Stempelerklärung Schwedt, bitte um Hilfe
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von polymat
Hallöle, ich hab da mal ne Frage zum Poststempel allgemein. Habe mich mit der Meterie schon etwas beschäftigt - daher bleibe ich mal bei meinem Heimatort Schwedt/Oder. Und ich hoffe ich habe die richtige Reihenfolge in meiner Liste.

1. Es gab die Vorphilageschichte mit SCHWEDT und ein Datum als Zweizeiler
2. Kastenstempel ohne Datum
3. Kastenstempel mit Datum
4. zu Preußens Zeiten gab es diese Rundstempel mit der 1369 für Schwedt (denke Postleitzahlen gibt es erst ab 1941)
5. Normale Poststempel als Rundstempel und oval von der Bahnpost (zeitlich finde ich kein Anfang)
6. 1941 Einführung von Postleitzahlen, für Schwedt/Oder 133
7. Überstempelte Briefmarken mit 36 Schwedt/Oder (Fälschung ... ?)
8. Überstempelte Briefmarken mit einfach nur Schwedt/Oder in altdeutscher Schrift
9. 1965 wurde Postleitzahl 1330 eingeführt
10. 1993 wurde Postleitzahl 16303 eingeführt

Ist das soweit richtig ? Was sind das für Zahlen bei 4. ? Bei meinen Rechergen fand ich Rundstempel mit 1,2,3,4,5 Zahlen - gibt es da eine Liste ?


Bin über jede Hilfe Dankbar Augenzwinkern


@polymat.
Stempelabschläge von Schwedt,
siehe hier: https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php
oder hier: http://www.philastempel.de/stempel

mfg

erron

__________________
http://www.philadb.com
17.02.2017 14:22 erron ist offline E-Mail an erron senden Beiträge von erron suchen Nehmen Sie erron in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von erron: ^ YIM-Name von erron: ^ MSN Passport-Profil von erron anzeigen
Fehllisten (1) Literatur (85)
polymat polymat ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1669.jpg

Dabei seit: 11.01.2010
eBay-Name: polymat
Wohnort: Schwedt/Oder
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von polymat


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kartenhai
In dieser Stempeldatenbank findest Du auch jede Menge Infos und Abbildungen dieser Stempel:

https://www.stampsx.com/ratgeber/stempel-datenbank.php

(nur noch auf Suchen klicken!)

Gruß kartenhai


Danke für die Antworten bisher.

ist das angegebene Datum unter dem Stadtnamen der Gültigkeitsbereich der Stempel ???
==> 15.11.1850-31.3.1859

__________________
Fehlliste | Banknoten | Pennymaid | Regionalgeld
17.02.2017 14:25 polymat ist offline E-Mail an polymat senden Homepage von polymat Beiträge von polymat suchen Nehmen Sie polymat in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist wohl die vorläufige Verwendungszeit, bis ältere oder neuere Daten gefunden werden.

Gruß kartenhai

__________________

17.02.2017 14:30 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
polymat polymat ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1669.jpg

Dabei seit: 11.01.2010
eBay-Name: polymat
Wohnort: Schwedt/Oder
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von polymat


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok - Aber als Postleitzahlen sind die Preussen da wohl eher nicht zu bezeichnen. Sehe das als willkürliche Auflistung von Orten.

nungut.

Wenn der Rest soweit ok ist, frag ich dann nochmal später was dazu - vielen Dank für Eure Kenntnisse.

und .... hätte jemand vielleicht einen Hufeisenstempel von Schwedt falls es sowas überhaupt gibt ? Ein Bild wäre nett (nicht zu klein) vielleicht auch kaufen, schaun wir mal Augenzwinkern

__________________
Fehlliste | Banknoten | Pennymaid | Regionalgeld
17.02.2017 14:38 polymat ist offline E-Mail an polymat senden Homepage von polymat Beiträge von polymat suchen Nehmen Sie polymat in Ihre Freundesliste auf
hallerc4 hallerc4 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-2368.jpg

Dabei seit: 06.06.2013
Wohnort: Nordhessen
Herkunft: Südbaden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an die Oder,

es gibt eine informative Website www.hufeisenstempel.de
Wenn Du dort in der oberen Menüleiste auf "Index" klickst, erhältst Du eine Liste mit allen bekannten Postorten, in denen Hufeisenstempel verwendet wurden. Schwedt ist nicht dabei.

Gruß, Christoph
17.02.2017 14:50 hallerc4 ist offline E-Mail an hallerc4 senden Beiträge von hallerc4 suchen Nehmen Sie hallerc4 in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Anscheinend gibt es von Schwedt keinen Hufeisenstempel. In der Datenbank ist nichts zu finden, auch sonst im Netz nicht. Warum manche Orte einen hatten und manche nicht, weiß ich auch nicht. Die Verbreitungsgebiete vom Hufeisenstempel sind hier aufgelistet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hufeisenstempel

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 17.02.2017 14:58.

17.02.2017 14:58 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
polymat polymat ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1669.jpg

Dabei seit: 11.01.2010
eBay-Name: polymat
Wohnort: Schwedt/Oder
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von polymat


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hey cool - naja es war nicht anders zu erwarten, es ist Euer Sammelhauptgebiet, da wisst Ihr mehr. Briefmarken mache ich nur etwas nebenbei. Aber schön wenn man weiß wo man fragen kann.

Vielen Dank Leute

__________________
Fehlliste | Banknoten | Pennymaid | Regionalgeld
17.02.2017 15:42 polymat ist offline E-Mail an polymat senden Homepage von polymat Beiträge von polymat suchen Nehmen Sie polymat in Ihre Freundesliste auf
Briefmarkentor Briefmarkentor ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2325.jpg

Dabei seit: 06.05.2011
Wohnort: Bremen
Herkunft: Preußen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo polymat:

Geh mal auf den Link http://www.philastempel.de/stempel und suche nach der Stadt Torgelow. Ist ja nur ne knappe Autostunde von Schwedt an der Oder entfernt und gehörte auch zu Preußen, der Sowjetischen Besatzungszone und der Deutschen Demokratischen Republik.

Ich konnte zwar noch nicht so wahnsinnig viele Stempel bekommen, aber man erhält einen ungefähren Überblick, wann welche Stempelformen genutzt wurden.

Viele Grüße

Marko

__________________
www.kleine-briefmarkenecke.de
17.02.2017 20:35 Briefmarkentor ist offline E-Mail an Briefmarkentor senden Homepage von Briefmarkentor Beiträge von Briefmarkentor suchen Nehmen Sie Briefmarkentor in Ihre Freundesliste auf
Literatur (19)
plasma1210
neues Mitglied




images/avatars/avatar-2416.jpg

Dabei seit: 03.02.2017



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

6. 1941 Einführung von Postleitzahlen, für Schwedt/Oder 133

das ist nicht richtig, glaub ich. Und damit ist die 36 keine Fälschung sondern eine 3b und keine 36.
18.02.2017 00:02 plasma1210 ist offline E-Mail an plasma1210 senden Beiträge von plasma1210 suchen Nehmen Sie plasma1210 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
plasma1210
neues Mitglied




images/avatars/avatar-2416.jpg

Dabei seit: 03.02.2017



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schwedt wurde zu Besatzungszeiten dem Oberpostdirektionsbezirk Mecklenburg östlich zugeteilt und
der hatte die PLZ 3b.

Die 133 kam erst in den später.
Kleine Geschichte am Rande. Zu Zeiten meines Zwangswehrdienstes bei der NVA kam ich auch einmal (glücklicherweise nur für ein paar Tage) in den Genuss des Befehls 133. So nannte man es, wenn man
im Militärknast in Schwedt eine Strafe absitzen musste.
Ich war da wegen politisch ideologischer Diversion. Dem Klassenfeind Gehör schenken oder so ähnlich.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von plasma1210: 18.02.2017 01:18.

18.02.2017 00:19 plasma1210 ist offline E-Mail an plasma1210 senden Beiträge von plasma1210 suchen Nehmen Sie plasma1210 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » User hilft User (Briefmarken, Stempel und mehr) » Stempelanalytik » Stempelerklärung Schwedt, bitte um Hilfe
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum