Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » User hilft User (Briefmarken, Stempel und mehr) » Inhaltsdeutung von Briefen » Bitte um Unterstützung bei Entzifferung und Bestimmung Stempelabschlag » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Bitte um Unterstützung bei Entzifferung und Bestimmung Stempelabschlag
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
miasmatic miasmatic ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2307.jpg

Dabei seit: 05.01.2010
Wohnort: Nähe Louisenlund/S-H
Herkunft: Aschendorf/Ems



Bitte um Unterstützung bei Entzifferung und Bestimmung Stempelabschlag
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin zusammen,

bei der beigefügten Postkarte, die ich am vorletzten Wochenende aus einer "Grabbelkiste" auf dem Flohmarkt gefischt habe, würde mich zunächst interessieren, ob es sich bei dem Stempelabschlag "Freigeben Auslandstelle Aachen" um eine Art Zensurstelle handelt, die das Schreiben vom besetzten Belgien nach Köln freigegeben hat.
Die Karte ist am 3.7.16 geschrieben worden, der Stempelabschlag scheint vom 6.7.17 (Monat als römische Zahl) zu datieren.
Die folgende, interessante Seite habe ich im Zusammenhang mit dem Ort gefunden, an dem das Schreiben verfaßt wurde:
http://www.trois-frontieres.be/D/chroniq...hilf_soeurs.php
Vom Schreiben selbst kann ich nur folgendes entziffern und würde mich über Vervollständigung freuen Augenzwinkern Augenzwinkern :
"Pensionat Maria Hilf, den 3. Juli 1916
Liebe Else,
....(außer einigen Worten kann ich leider recht wenig entziffern)..."

Einen schönen Abend wünscht

miasmatic

Dateianhänge:
jpg Postkarte Gemmenich Auslandstelle Aachen Markenseite.jpg (451 KB, 168 mal heruntergeladen)
jpg Postkarte Gemmenich Auslandstelle Aachen Schriftseite.jpg (450,38 KB, 172 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von miasmatic: 21.03.2017 21:47.

20.03.2017 20:14 miasmatic ist offline E-Mail an miasmatic senden Beiträge von miasmatic suchen Nehmen Sie miasmatic in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber miasmatic,

"Liebe Else"

Nachdem ich die Adresse ge-
schrieben, sehe ich zu meiner größ-
ten Verlegenheit, daß die Karte
schon für ein kleines Kind liniert
ist. Hoffentlich verzeihst du mir
diese Unaufmerksamkeit und
nimmst auch auf dieser Karte
meinen besten Dank für den
Beitrag zum Fortbestehen des
Maria Hilfs Glöckleins ent-
gegen. Hoffentlich geht es
dir und deinen lieben Eltern
noch recht gut. Entrichte Ihnen
bitte die besten Grüsse
und sei auch du, liebe Else
herzlich gegrüßt von unserer
lieben Mutter, Schw.(ester) Leonilla
und allen bekannten Schwestern und
von deiner tr.(euen) Schwester Cyniaka
für den Rest ????

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.
20.03.2017 20:55 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
DKKW DKKW ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1768.gif

Dabei seit: 18.07.2010
Wohnort: München
Herkunft: Schleswig-Holstein



RE: Bitte um Unterstützung bei Entifferung und Bestimmung Stempelabschlag
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin miasmatic,

beim Stempel müssen andere ran, ich vermute aber, dass es ein Zensurstempel ist, Zensorensnummer 30 weiter unten.

Der Text bereitete weniger Mühe, das Mädchen hatte eine recht saubere Schrift. Nur zum Schluß fehlte ihr wohl der Platz und es wird unklar.

Liebe Else.
Nachdem ich die Adresse geschrieben, sehe ich zu meiner größten Verlegenheit, daß die Karte schon für ein kleines Kind liniert ist. Hoffentlich verzeihst Du mir diese Unaufmerksamkeit und nimmst auch auf dieser Karte meinen besten Dank für den Beitrag zum Fortbestehen des Maria Hilfs-Glöckleins(?) gegen.
Hoffentlich geht es auch Dir und Deinen lieben Eltern noch recht gut. Entrichte Ihnen bitte unsere besten Grüße und sei auch Du liebe Else herzlich gegrüßt von unserer lieben Mutter von Schw. Leonille und allen bekannten Schwestern und von Deiner ....


Viele GrüßeDKKW
20.03.2017 20:57 DKKW ist offline E-Mail an DKKW senden Beiträge von DKKW suchen Nehmen Sie DKKW in Ihre Freundesliste auf
miasmatic miasmatic ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2307.jpg

Dabei seit: 05.01.2010
Wohnort: Nähe Louisenlund/S-H
Herkunft: Aschendorf/Ems

Themenstarter Thema begonnen von miasmatic


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ihr beiden,

allerbesten Dank für die prompte Entschlüsselung der für mich immer noch größtenteils undeutbaren Schrift Augenzwinkern

Schönen Abend,

miasmatic
21.03.2017 17:02 miasmatic ist offline E-Mail an miasmatic senden Beiträge von miasmatic suchen Nehmen Sie miasmatic in Ihre Freundesliste auf
hallerc4 hallerc4 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-2368.jpg

Dabei seit: 06.06.2013
Wohnort: Nordhessen
Herkunft: Südbaden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo miasmatic,

wegen Stempel:
in einem anderen Forum wird ein ganz ähnlicher Beleg gezeigt und dort wird der Stempel eindeutig als Zensurstempel beschrieben.

Ich gebe Dir hier mal den direkten Link - ausnahmsweise sei der Verweis auf das "Konkurrenzforum" gestattet:
http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=77023;ST=486

Gruß
Christoph
21.03.2017 19:28 hallerc4 ist offline E-Mail an hallerc4 senden Beiträge von hallerc4 suchen Nehmen Sie hallerc4 in Ihre Freundesliste auf
DKKW DKKW ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1768.gif

Dabei seit: 18.07.2010
Wohnort: München
Herkunft: Schleswig-Holstein



RE: Bitte um Unterstützung bei Entifferung und Bestimmung Stempelabschlag
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Ehre wem Ehre gebührt, totalo-flauti war etwas schneller als ich. Glücklicherweise unterscheiden sich unsere Übersetzungen nur marginal. Zudem hat totali-flauti im Gegensatz zu mir auch den Schluß übersetzen können. Ich habe da kapituliert.

Viele Grüße
DKKW
21.03.2017 21:29 DKKW ist offline E-Mail an DKKW senden Beiträge von DKKW suchen Nehmen Sie DKKW in Ihre Freundesliste auf
miasmatic miasmatic ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2307.jpg

Dabei seit: 05.01.2010
Wohnort: Nähe Louisenlund/S-H
Herkunft: Aschendorf/Ems

Themenstarter Thema begonnen von miasmatic


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Christoph,

herzlichen Dank für den Link, es handelt sich jawohl tatsächlich um einen Zensurstempel - meinen Abschlag finde ich aber schöner großes Grinsen

Schönen Abend,

miasmatic

@DKKW: Kopf hoch, Du hast schließlich 99,8 % korrekt entziffern können Augenzwinkern
21.03.2017 21:46 miasmatic ist offline E-Mail an miasmatic senden Beiträge von miasmatic suchen Nehmen Sie miasmatic in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » User hilft User (Briefmarken, Stempel und mehr) » Inhaltsdeutung von Briefen » Bitte um Unterstützung bei Entzifferung und Bestimmung Stempelabschlag
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum