Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Briefmarken Allgemein » Internet-Geschichten » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (29): « erste ... « vorherige 27 28 [29] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Internet-Geschichten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Geschichte von Stanley Gibbons
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.deutsche-briefmarken-zeitung....tanley-gibbons/

Gruß kartenhai

__________________

14.02.2017 20:07 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


"Gefährliche Briefmarken"
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.nzz.ch/article7W3VV-1.366678

Gruß kartenhai

Dateianhang:
gif Indonesien Fälschungen.gif (46,27 KB, 335 mal heruntergeladen)


__________________

18.02.2017 10:33 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Tödliche Briefmarken
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als Lieferant „sämtlicher Walther-Modelle“ habe dabei der Geschäftsmann Martin Bauer agiert, der sich „bei verschiedenen Gelegenheiten“ und im E-Mail-Verkehr als „Larry Stoner, Philatelist“ tarne. Der angebliche Briefmarkensammler Bauer ist Chef der Waffenhandelsfirma Helvetic Arms AG mit Sitz im schweizerischen Allschwil.

http://www.focus.de/finanzen/news/export...aid_211073.html

Gruß kartenhai

__________________

18.02.2017 10:47 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Scharfschützin auf Briefmarken
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://de.wikipedia.org/wiki/Ljudmila_M...a_Pawlitschenko

https://www.welt.de/geschichte/zweiter-w...fschuetzen.html

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg Scharfschütze Russland 1943.jpg (66,30 KB, 316 mal heruntergeladen)
jpg Scharfschütze Russland 2.jpg (154,49 KB, 316 mal heruntergeladen)
jpg Scharfschütze Kasachstan.jpg (32 KB, 315 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 18.02.2017 11:09.

18.02.2017 11:04 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Agatha Christie Briefmarken Versteckte Botschaften
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.businessinsider.de/auf-diesen...ft-2016-9?op=0#

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg Gb Agatha Christie.jpg (208 KB, 318 mal heruntergeladen)


__________________

18.02.2017 11:18 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Lukrativer Zigarrenkisten-Dachboden-Fund China
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In diesem schon etwas älteren DBZ-Artikel kann man lesen, wie lukrativ echte Dachbodenfunde schon mal sein können. Wenn jemand weiß, wieviel dieser Fund letztendlich auf der Auktion erbracht hat, mehr oder weniger als die erhofften 250.000,- engl. Pfund, kann er uns das ja mitteilen:

http://www.deutsche-briefmarken-zeitung....-china-250-000/

Gruß kartenhai

__________________

18.02.2017 11:35 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Falsches Gebiß - über die Fälschungen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In einem schon etwas älteren Spiegel-Online-Artikel von 1972 werden die üblen Machenschaften von Briefmarken-Fälschern aufgezeigt. Gilt wohl auch noch für heute, denn die Fälscher sind leider nicht ausgestorben und fälschen, was das Zeug hält, nach wie vor. Und wenn doch einmal ein paar dieser Schwarzen Schafe vor dem Richter landen, die Strafen sind nur gering. böse

Ein paar Auszüge aus dem Artikel:

Gefälschte oder auffrisierte Freimarken. die oft nur der Fachmann als Falsifikate erkennen kann. irritieren die Sammelbranche.

Die Kleinkunst-Kosmetik sorgt mal für Auf- und Überdrucke oder Einfach- und Sonderstempel, wo zuvor keine waren. bessert ein andermal Anzahl und Art der Zähne auf (Fachwort: "Falsches Gebiß") und liefert schließlich gar Echtheitsstempel von Bundesprüfern mit.

Meister des Metiers stanzen Zacken mit kleinen Maschinen oder Locheisen, rühren Ersatz für abgefallene Zähne aus Knochenmus und Leichenkonservierungsmittel an und komponieren mit Tinte, Tusche und Farbe Poststempelungen von dermaleinst.

Rund 80 Prozent der teuren deutschen Nachkriegs-Posthornserie sind beispielsweise aufgefrischt. wie Experten schätzen.

Ein Großhändler büßte seinen Betrug mit dreieinhalb Monaten, ein betrügerischer Auktionator darf weiter Marken anbieten.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42854224.html

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 19.02.2017 07:27.

19.02.2017 07:26 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Britisch-Guiana-Rarität einfach verbrannt!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein anonymer Sammler allerdings hatte kurz vor dem Zweiten Weltkrieg behauptet, die Marke teuer an den Automagnaten und damaligen Besitzer der "Ferrary-Marke" verkauft zu haben. Dieser habe bei der Übergabe ein Streichholz angezündet und die Marke umgehend verbrannt. Dann habe er ihm in die Augen geschaut und intoniert: "Es kann nur eine Magenta 1 Cent Guiana geben!"

Gefunden in:

http://www.stern.de/panorama/briefmarke-...st-3171196.html

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg Britisch-Guiana 1 Cent.jpg (12,21 KB, 270 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 20.02.2017 15:51.

20.02.2017 15:50 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Hamburger Geschichten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei kuriose Geschichten über Briefmarken in einer älteren Ausgabe der Hamburger Morgenpost aus dem Jahre 1998, die aber auch heute noch denkbar wären:

http://www.mopo.de/-zwei-kuriose-geschic...-auch--19190150

Dazu passen auch diese Geschichten aus der dünnsten Zeitung Deutschlands und von Antenne Bayern:

http://www.bild.de/news/leserreporter/14...13142.bild.html

http://www.antenne.de/nachrichten/bayern...us-unterfranken

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg Porto mit Geld.jpg (42 KB, 259 mal heruntergeladen)
jpg Porto mit Geld 2.jpg (56,23 KB, 257 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 24.02.2017 08:02.

24.02.2017 07:59 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Frau beisst in einen Finger
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die niederländische Post hat sich im Jahre 2010 etwas Besonderes einfallen lassen:

Auf einer Sondermarke kann man den kleinsten und kürzesten Film der Welt betrachten.
120 Teilbilder wurden mittels Lentikulartechnik auf Briefmarken gebrannt. Die Marken funktionieren dann wie so genannte "Wackelbilder", durch Schräghalten wird der Film abgespielt.

Der Film dauert nur etwas länger als 1 Sekunde, die Schauspielerin Carice van Houten beisst dabei in den Finger eines Mannes, vermutlich kein Briefmarkensammler. Augenzwinkern

Sogar bis auf Wikipedia hat es dieser Film geschafft:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinster_k%C3%BCrzester_Film

Und hier noch der Film für die, die keine Marke haben:

http://forum.briefmarken.de/topic/1864-k/

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
png Niederlande Filmmarke einzeln.png (142,17 KB, 225 mal heruntergeladen)
jpg Niederlande Film-Marke.jpg (328,02 KB, 238 mal heruntergeladen)


__________________

15.03.2017 18:44 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Moderne Fälschungen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf dieser Webseite wird auf moderne Fälschungen von kleineren Ländern und Inseln (von Antigua bis Tuvalu) aus den Jahren 1978-1988 hingewiesen, danach war anscheinend Ruhe mit den Fälschungen oder die Fälscher sind endlich pleite gegangen: böse

http://golowesstamps.com/reference/forma...fake_stamps.htm

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 16.03.2017 10:12.

16.03.2017 10:10 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Wertmarken-Forum
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diese Webseite könnte auch für Heimatsammler interessant sein, es geht um Geldersatz-Zeichen wie Wertmarken und Notmünzen, Kapselgeld und alles Mögliche, auch Kataloge über diese Gebiete werden veröffentlicht:

https://wertmarkenforum.de/wertmarkenforum-de

Spannend zu lesen ist auch die Geschichte eines inzwischen verstorbenen Sammlers und die aufwändige Rettung seiner in jahrelanger Arbeit gesammelten Manuskripte und Kataloge, die wieder einmal zeigt, daß man sich auch bei der PC-Technik immer auf dem neuesten Stand halten sollte, damit wertvolle Dateien eines Tages nicht unwiederbringlich verloren sind:

https://wertmarkenforum.de/kataloge-opalka

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 19.03.2017 11:58.

19.03.2017 11:53 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Virtuelle Briefmarken gegen SPAM-Flut
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In einem Wikipedia-Artikel fand ich folgendes über den Einsatz von virtuellen oder elektronischen Briefmarken gegen die lästigen Spams:

Ein weiterer Ansatz ist die Einführung von virtuellen Briefmarken, den beispielsweise Hashcash verfolgt. Dabei muss der Versender pro abgeschickter E-Mail einige Sekunden Rechenzeit investieren, um eine solche virtuelle Briefmarke, die nur für begrenzten Zeitraum und für eine bestimmte Empfängeradresse gültig ist, zu erstellen. Auf der Empfängerseite werden dann E-Mails von unbekannten Absendern von einem Filterprogramm wie SpamAssassin nur dann akzeptiert, wenn sie mit gültigen Briefmarken versehen sind. Das hat zur Folge, dass das massenhafte Versenden von E-Mails erheblichen Mehraufwand bedeuten würde, während der gelegentliche Versender kaum beeinträchtigt ist. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass das Überprüfen der Gültigkeit einer virtuellen Briefmarke mit (im Vergleich zum Erzeugen der Briefmarke) sehr wenig Rechenaufwand geschehen kann. Ein Schwachpunkt ist, dass Täter ohnehin nicht mehr ihre eigenen Rechner benutzen und daher auch mehr Rechenleistung zur Verfügung haben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Spam#Verst...f_beiden_Seiten

https://www.heise.de/tr/artikel/Elektron...pam-276891.html

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 06.04.2017 18:32.

06.04.2017 18:29 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Die Widerstands-Philatelie-Fälschungen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Spiegel-Artikel aus dem Jahre 1957:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41120421.html

Wer kann die beiden Kleine-Fälschungen von der Schiller-Briefmarke und von der Radfernfahrt mit geändertem Text zeigen, die in diesem Artikel erwähnt werden? Habe leider nichts gefunden im Netz.

Gruß kartenhai

PS.: Die Radfernfahrt habe ich bei Ebay gefunden, hier sind noch andere Zudrucke zu sehen:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&...hung&_sacat=260

Dateianhänge:
jpg Kleine-Fälschung.jpg (141 KB, 142 mal heruntergeladen)
jpg DDR 544 Original.jpg (48 KB, 143 mal heruntergeladen)
jpg DDR Radfernfahrt Kleine-Fälschung.jpg (104 KB, 143 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 22.04.2017 17:22.

22.04.2017 17:14 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Danzig Aushilfsmarken für Postkarten
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

1920 wurden von Danzig 2 Überdruckmarken verausgabt, die der Michel unter den Nummern I - II katalogisierte. Es handelt sich um irrtümlich überdruckte Freimarken, die auf leere Kartenvordrucke geklebt und vom Publikum der Post zurückgegeben waren. Nähere Einzelheiten stehen nicht im Michel (vielleicht im Spezial?).

Von der Nr. I (30 Pfg. auf 7 1/2 Pfg. orange) soll nur 1 einziges Stück gestempelt bekannt sein, von Nr. II (30 Pfg. auf 10 Pfg. rot) 14 Stücke postfrisch und 4 Stücke gestempelt.

Nähere Einzelheiten über die Entstehung dieser Raritäten kann man hier lesen:

http://www.danzig.org/galerie/7/?cat_id=...ry-img-id=12956

Und hier werden sogar beide Raritäten zu einem günstigen Preis angeboten, allerdings schreibt der Verkäufer gleich dazu:

Die abgebildeten Marken sind echt und in bester Erhaltung. Diese Marken sind aus einer Sammlung und ungeprüft. Allerdings kann ich nicht beurteilen, ob der Aufdruck und Stempel echt ist. Deshalb biete ich diese Marken ohne Obligo und zu einem sehr günstigen Verkaufspreis an.

Ohne Obligo macht schon mal sehr mißtrauisch, so werden im allgemeinen falsche Stempel von Händlern beschrieben, und daß es sich hier ausgerechnet um die einzig bekannte Marke der Michel-Nr. I handelt, muß wohl stark bezweifelt werden:

http://hahn-briefmarken.de/DANZIG-NRI-II...-ETWA-M-1500000

Weiß noch jemand Näheres über diese beiden Aufdruck-Marken?

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
png Danzig Aushilfsmarken.png (209,29 KB, 133 mal heruntergeladen)
jpg Danzig Aushilfsmarke 2.jpg (241 KB, 134 mal heruntergeladen)


__________________

23.04.2017 18:43 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


ARGE Schiffspost Seemotive
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Viele Stempel, Marken und Belege sind auf dieser Webseite der ARGE Schiffspost zu sehen:

http://www.seemotive.de/html/dmenu.htm

http://www.seemotive.de/argespost/argespost1.htm

Gruß kartenhai

__________________

05.05.2017 12:03 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Kann man Briefmarken bügeln?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-...n-platt-kriegen

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg Rumänien Bügeleisen.jpg (190 KB, 74 mal heruntergeladen)


__________________

11.05.2017 09:33 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Identifizieren Inschriften und Aufdrucke
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine interessante Seite zur Identifizierung von unbekannten Briefmarken anhand der Inschriften oder Aufdrucke, insbesondere Abkürzungen:

https://www.geocities.ws/stamplink/ident/id-2.htm#A

Gruß kartenhai

__________________

18.05.2017 11:29 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Das Risiko der Sammler
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein schon etwas älterer Artikel aus "Die Presse" mit dem Titel: "Das Risiko der Briefmarkensammler" befasst sich mit dem China-Boom, Raritäten und der Erhaltung von Marken:

http://diepresse.com/home/meingeld/75049...efmarkensammler

Gruß kartenhai

__________________

12.06.2017 15:39 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
Seiten (29): « erste ... « vorherige 27 28 [29] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Briefmarken Allgemein » Internet-Geschichten
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum