Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Pinnwand » Pflege, Reinigung, sowie Aufbewahrung » Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
22028 22028 ist männlich
Stamm Mitglied




Dabei seit: 06.11.2007
eBay-Name: 22028
Wohnort: Himmelstadt
Herkunft: Unterfranken



Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In einer anderen Diskussion wurde das Thema schon mal aufgegriffen, damit es aber eine separate Diskussion wir habe ich mal die Diskussion hier gestartet.
Hier mal mein Input was ich für meine Sammelgebiete für nötig erachte:

1: Möglichkeit Bilder anzuzeigen welche aber NICHT in der Datenbank gespeichert werden sondern von extern gelinkt werden. z.B. D://Datenbank/Bilder/Gebiet-01/bild_0001.jpg
Die Bilder sollten, in der Anzeigegröße (NICHT Dateigröße) auf ein Maß von z.B. 600 x 400 Pixel verkleinert werden falls die Datei / Bildgröße zu groß ist.

2: Eingabemaske:
a. Auswahlfeld für Sammelgebiet (Bund, Deutsches Reich, Nepal, Tibet etc…, frei definierbar)
b. Sammlungsuntergebiet (5-10 Auswahlmöglichkeiten, frei definierbar)
c. Sammlungsunter_untergebiet (5-10 Auswahlmöglichkeiten, frei definierbar)
d. Mi-.Nr.
e. Zustand_ **, *, o, Brief, Briefstück etc.., (5-10 Auswahlmöglichkeiten, frei definierbar)
f. Katalognummer Katalog 1. z.B. Gibbons, frei definierbar
g. Katalognummer Katalog 1. z.B. Scott, frei definierbar
h. Handbuchnummer, frei definierbar
i. Beschreibung (Textfeld)
j. Kaufdatum
k. Kaufpreis
l. Kaufwährung (5-10 Auswahlmöglichkeiten US-$, €, £ etc…frei definierbar)
m. Kaufpreis umgerechnet in Euro zum Tag des Kaufes
n. Realistischer Sammlerwert/Wiederbeschaffungswert

Prinzipielles, Die Auswahlfelder sollten prinzipiell frei definierbar / editierbar sein. Entweder sollen neue Einträge in die Liste übernommen werden, oder über ein Konfigurierungsmenu editiert werden.

Katalogwerte sollten m.M. nach nicht drin sein, die müssten immer angepasst werden, was auch nicht sinnvoll ist.
Realistische Sammlerwerte sollten aber schon einfügbar sein… und auch getrennt nach Sammelgebiet (Siehe obiger Punkt „a“) ein realistischer Sammlerwert der Sammlungen(en) errechnet werden können

Reports:
Sammlungsausdruck mit Miniaturbildern und frei wählbaren Feldern / Sortierung was gedruckt werden sollen. Evtl. mit Filter (nur Stücke mit Sammlerwert > 50 €)

__________________
Tibet, Nepal-Klassische Ausgaben, Irak-Eisenbahnmarken 1928-1942, Irak-Zwangszuschlagsmarken Hochwasser 1967, Overland Mail Baghdad-Haifa, SCADTA-Provisorische Einschreibmarken der Ausgabe 1921 & 1923, Kolumbien- Halbamtliche Ausgaben
16.03.2011 20:23 22028 ist offline E-Mail an 22028 senden Homepage von 22028 Beiträge von 22028 suchen Nehmen Sie 22028 in Ihre Freundesliste auf
Phila_Tom Phila_Tom ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1624.jpg

Dabei seit: 16.06.2007



RE: Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier noch meine Ergänzungen:

zu 1. Es sollte wahlweise aber auch die Möglichkeit geben, Bilde in die Datenbank einzubinden.

zu 2:
a. Schlüsselfeld/interne Datensatznummer. Hierfür sollte nicht das Feld "Michelnummer" genutzt werden, da sonst aufgrund diverser (Haupt)-nummern mit Präfix und Suffix in verschiedenen Sammelgebieten Probleme beim Sortieren der Datensätze auftreten werden. Neue Datensätze sollten gezielt an eine bestimmte Stelle zwischen vorhandenen Datensätzen einfügbar sein.
b. Tabelle je Datensatz zum pflegen von Marktpreisen (Auktionsausrufe, Zuschläge), Felder: Preis, Datum, Anbieter, Kommentar
c. Mengenfelder
d. Felder zur Pflege von Stempelinformationen: Form, Datum, Unterscheidungsbuchstabe, Ort, Handbuchnummer, etc.

Reports: Fehlliste, Bestandsliste

__________________
Gesucht: Belege/Stempel aus Bremervörde und Umgebung, Vorphila bis heute. AM-Post Belege, Bogenränder mit Besonderheiten, gest. Einheiten.
17.03.2011 19:29 Phila_Tom ist offline E-Mail an Phila_Tom senden Beiträge von Phila_Tom suchen Nehmen Sie Phila_Tom in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
Phila_Tom Phila_Tom ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1624.jpg

Dabei seit: 16.06.2007



RE: Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und noch eine kleine ;-) Ergänzung hinterher:

Möglichkeit zur tabellarischen Pflege der Datensätze.

Gruß
Phila_Tom

__________________
Gesucht: Belege/Stempel aus Bremervörde und Umgebung, Vorphila bis heute. AM-Post Belege, Bogenränder mit Besonderheiten, gest. Einheiten.
17.03.2011 19:33 Phila_Tom ist offline E-Mail an Phila_Tom senden Beiträge von Phila_Tom suchen Nehmen Sie Phila_Tom in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
22028 22028 ist männlich
Stamm Mitglied




Dabei seit: 06.11.2007
eBay-Name: 22028
Wohnort: Himmelstadt
Herkunft: Unterfranken

Themenstarter Thema begonnen von 22028


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was auch gut wäre, Möglichkeit von Import von z.B. EXCEL Dateien oder CSV Dateien...

__________________
Tibet, Nepal-Klassische Ausgaben, Irak-Eisenbahnmarken 1928-1942, Irak-Zwangszuschlagsmarken Hochwasser 1967, Overland Mail Baghdad-Haifa, SCADTA-Provisorische Einschreibmarken der Ausgabe 1921 & 1923, Kolumbien- Halbamtliche Ausgaben
17.03.2011 19:52 22028 ist offline E-Mail an 22028 senden Homepage von 22028 Beiträge von 22028 suchen Nehmen Sie 22028 in Ihre Freundesliste auf
feily feily ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 04.08.2011
Wohnort: Freital
Herkunft: Sachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,
alles schön und gut. Aber wo kriege ich so eine Datenbank her. Selbermachen mit Microsoft Office Access ist mir zu umständlich
VG
feily
05.08.2011 17:53 feily ist offline E-Mail an feily senden Beiträge von feily suchen Nehmen Sie feily in Ihre Freundesliste auf
Literatur (2)
Saguarojo Saguarojo ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-972.jpg

Dabei seit: 26.11.2007
eBay-Name: Saguarojo
Wohnort: 37115 Duderstadt
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss ehrlich sagen, ich weiß nicht was das bringen soll.

__________________
Viele Grüße von Saguarojo

Sammler von Kakteen-Motiven auf Marken, Briefen,Ganzsachen,Maxis,Stempel.

Briefe aus Duderstadt: Vorphilatelie und Altdeutschland
05.08.2011 19:25 Saguarojo ist offline E-Mail an Saguarojo senden Beiträge von Saguarojo suchen Nehmen Sie Saguarojo in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (4) Dublettlisten (1) Literatur (29)
feily feily ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 04.08.2011
Wohnort: Freital
Herkunft: Sachsen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für alle die Statistik lieben. Jede Menge Auswertungsmöglichkeiten.
VG feily
08.08.2011 11:02 feily ist offline E-Mail an feily senden Beiträge von feily suchen Nehmen Sie feily in Ihre Freundesliste auf
Literatur (2)
heide1 heide1 ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 16.12.2007
Wohnort: Hannover
Herkunft: Sowjetische Zone



RE: Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von 22028
In einer anderen Diskussion wurde das Thema schon mal aufgegriffen, damit es aber eine separate Diskussion wir habe ich mal die Diskussion hier gestartet.
Hier mal mein Input was ich für meine Sammelgebiete für nötig erachte:


Moin,
was du haben möchtest, gibt es so -vermutlich- nicht fertig zu Kaufen.
- Wenn Du selbst nicht programmieren kannst, wirds schwer und kostet Geld.

- Erstelle ein gründliches Pflichtenheft, was Du genau haben möchtest - das ist Deine 1. eigene Aufgabe.

- Such Dir einen Programmierer, der wird Dir teilfertige, als Grundgerüst zu nehmende Programme zeigen.

- Und dann kann er, nach Deinen Vorgaben, weiter arbeiten, bei laufender Bezahlung,
je Stunde ab 150 EURO.

- Und während er programmiert, er Dir Fortschritte im Programm zeigst, willst Du plötzlich Änderungen. Weil Du nämlich Dein Pflichtenheft schlampig durchdacht hast.

Und so geht es immer weiter...bis Dein 20.000 EURO Kapital weg ist und Du Dich fragst: War es der Spaß wert?
Viel Spaß damit!großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von heide1: 08.08.2011 15:32.

08.08.2011 15:31 heide1 ist offline Beiträge von heide1 suchen Nehmen Sie heide1 in Ihre Freundesliste auf
Literatur (3)
sammlerfreund
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1960.jpg

Dabei seit: 21.01.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

hier ein Link zu einem funktionstüchtigen Datenbankbeispiel eines Sammlers online (von "phiphaha").

Datenbankbeispiel

Link anklicken und einfach mal auf den blaufarbigen Link "Sammlung" gehen.

Viel spass dabei

Sammlerfreund

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von sammlerfreund: 08.08.2011 16:14.

08.08.2011 16:13 sammlerfreund ist offline E-Mail an sammlerfreund senden Beiträge von sammlerfreund suchen Nehmen Sie sammlerfreund in Ihre Freundesliste auf
heide1 heide1 ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 16.12.2007
Wohnort: Hannover
Herkunft: Sowjetische Zone



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sammlerfreund
Hallo zusammen,

hier ein Link zu einem funktionstüchtigen Datenbankbeispiel eines Sammlers online (von "phiphaha"Augenzwinkern .

Datenbankbeispiel

Link anklicken und einfach mal auf den blaufarbigen Link "Sammlung" gehen.

Viel spass dabei

Sammlerfreund


Danke für den Tip, schade, dass ich nur noch Heuss sammle.
Jedenfalls meinte ich es so oder ähnlich, toll gemacht und stundenlanges Lesen garaniert!
Alle Achtung dem Eigentümer dieser Datanbank!
08.08.2011 21:35 heide1 ist offline Beiträge von heide1 suchen Nehmen Sie heide1 in Ihre Freundesliste auf
Literatur (3)
eidechse82 eidechse82 ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 20.08.2015
Wohnort: Niedersachsen
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo an den Fragesteller und interessierte,

es gibt durchaus eine Lösung für eine zu schaffende Datenbank. Es gibt kostenlose Software die eine gute und anpassbare Benutzeroberfläche bietet. Die Frage die aber bisher nicht wirklich geklärt würde: Wer soll die Datenbank füttern. Jeder der von Aussen auf die Webansicht kommt. Oder ist die eine rein für Private Nutzung zu denken.

Ich denke auch eine Weile schon nach so etwas mir aufzubauen.
Allerdings ist wie ein Vorredner schon sagte mir sehr viel Programmierung Wand verbunden. Auch wenn kostenlose Software zur Verfügung steht fallen doch auch Kosten für Domain und Hosting an.
Aber wenn man im Ränder von Agentur Leistungen denkt. Kann man solch ein Projekt schon im Überschaubaren Rahmen realisieren.
Meine Vorstellungen von solch einer Datenbank sind vollendet.
Ich nutze diese um meine Sammlung zu dokumentieren. Dann nutze ich sie um eine Webpräsenz zu erstellen. Ich Vermerke Bestand und kann auch klar in Gebraucht und ungebraucht unterscheiden. Und ich habe eine Schnittstelle zu eBay.
Wie beschrieben, dies ist alles umsetzbar. Ich verdiene beruflich mein Geld mit solchen Themen. Die Umsetzung scheiterte bisher immer am Zeitmangel.
Gerne gebe ich Tipps und Anregungen falls dafür Interesse besteht
06.07.2017 11:11 eidechse82 ist offline E-Mail an eidechse82 senden Beiträge von eidechse82 suchen Nehmen Sie eidechse82 in Ihre Freundesliste auf
Dublettlisten (1)
eidechse82 eidechse82 ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 20.08.2015
Wohnort: Niedersachsen
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich entschuldige mich für Wort und Tippfehler. Das kommt davon wenn man in der Bahn mit Autokorrektur schreibt.
06.07.2017 11:14 eidechse82 ist offline E-Mail an eidechse82 senden Beiträge von eidechse82 suchen Nehmen Sie eidechse82 in Ihre Freundesliste auf
Dublettlisten (1)
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Pinnwand » Pflege, Reinigung, sowie Aufbewahrung » Anforderungen an eine Briefmarkensammlungs-Datenbank
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum