Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Schweiz » Schweiz bis 1944 » Sitzende Helvetia Mi 32 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Sitzende Helvetia Mi 32
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
frimer14 frimer14 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-2390.gif

Dabei seit: 16.05.2014
Wohnort: Merseburg
Herkunft: Bremen



Sitzende Helvetia Mi 32
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Forumskollegen!

Wieder eine Neuerwerbung, aber leider nicht mein Sammelgebiet. Die beiden Bilder zeigen zwei Bedarfsbriefe von Zürich - resp. Hottingen (Stadtteil) - nach Schiltigheim - damals Deutsches Reich und heute Elsaß in Frankreich. Bei der Mi 32 gibt es zwei Farbvarianten (a,b). Ist das an Hand dieser Scans zu erkennen? Und eine weitere Frage lautet, gibt es bezogen auf die Schweiz auch die Unterscheidung zwischen EF, MeF, MiF und wenn ja, kann jemand über diese beiden Belege eine Bewertung vornehmen?
Schon jetzt herzlichen Dank für jede Information.

Es grüßt frimer14

Dateianhänge:
jpg Helvetia_1.jpg (49 KB, 126 mal heruntergeladen)
jpg Helvetia_2.jpg (37,34 KB, 99 mal heruntergeladen)
19.07.2017 18:01 frimer14 ist offline E-Mail an frimer14 senden Beiträge von frimer14 suchen Nehmen Sie frimer14 in Ihre Freundesliste auf
Afredolino Afredolino ist männlich
Philatelie Experte




images/avatars/avatar-2372.jpg

Dabei seit: 21.08.2005
Herkunft: Schweiz



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo frimer14

Die sitzende Helvetia auf deinen Briefen ist die Michel-Nr. 32. Die gibt es aber laut Zumstein-Spezial sogar in fünf verschiedenen Farbvarianten: gelbgrün, gelblichgrün, (hell)-bläulichgrün, bläulichgrün und grün, sehr satter Farbauftrag. Die einen sind anhand eines Scanns schwer zu unterscheiden.
Bewertet wird die Einzelfrankatur laut SBK ( Schweizer Briefmarkenkatalog ) 2017 mit Fr. 25.-, das sind ca. € 23.-.
Es gibt auch einen Katalog, der Mischfrankaturen bewertet, den besitze ich aber nicht. Ist bei deinen Briefen auch nicht relevant.

Gruss
Afredolino
19.07.2017 21:41 Afredolino ist offline Beiträge von Afredolino suchen Nehmen Sie Afredolino in Ihre Freundesliste auf
frimer14 frimer14 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-2390.gif

Dabei seit: 16.05.2014
Wohnort: Merseburg
Herkunft: Bremen

Themenstarter Thema begonnen von frimer14


Ausschnitt aus Original
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Afredolino!

Hab Dank für Deine Informationen. Vielleicht hilft es, wenn ich aus dem Original-Scan die Ausschnitte der Marken vergrößere. Für mich tendiert die Farbe zu gelbgrün oder gelblichgrün, aber meine Erfahrungen mit den Schweizer-Marken sind zu gering, als dass ich mir ein Urteil erlauben könnte.

Gruß frimer14

Dateianhänge:
jpg Helvetia_3.jpg (159 KB, 84 mal heruntergeladen)
jpg Helvetia_4.jpg (177 KB, 83 mal heruntergeladen)
19.07.2017 22:02 frimer14 ist offline E-Mail an frimer14 senden Beiträge von frimer14 suchen Nehmen Sie frimer14 in Ihre Freundesliste auf
Afredolino Afredolino ist männlich
Philatelie Experte




images/avatars/avatar-2372.jpg

Dabei seit: 21.08.2005
Herkunft: Schweiz



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo frimer14

Ich wage anhand eines Scann's keine genaue Farbbestimmung. Es ist schwierig zwischen gelbgrün oder gelblichgrün zu unterscheiden.
Wenn du Sicherheit haben willst, musst du die Briefe prüfen lassen.

Gruss
Afredolino
20.07.2017 15:00 Afredolino ist offline Beiträge von Afredolino suchen Nehmen Sie Afredolino in Ihre Freundesliste auf
frimer14 frimer14 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-2390.gif

Dabei seit: 16.05.2014
Wohnort: Merseburg
Herkunft: Bremen

Themenstarter Thema begonnen von frimer14


Farbunterscheidung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Alfredolino!

Herzlichen Dank für Deine neuerliche Einschätzung. In meinem Michel Spezial Schweiz/Lichtenstein 2008 wird auch nur zwischen (dunkel)grün bis bläulichgrün (Mi 32a) und gelblichgrün bis gelbgrün (Mi 32b) unterschieden. Die Bewertungsunterschiede sind zwischen diesen beiden Farbbereichen deutlich. Der Briefbeleg wird für die 32a mit 16,00 M€ und für die 32b mit 50,00 M€ bewertet. Bezogen auf die gestempelte Marke fällt der Unterschied - 4,00 M€ zu 25,00 M€ - sogar noch eindeutiger aus.

Gruß frimer14
20.07.2017 17:22 frimer14 ist offline E-Mail an frimer14 senden Beiträge von frimer14 suchen Nehmen Sie frimer14 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Schweiz » Schweiz bis 1944 » Sitzende Helvetia Mi 32
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum