Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » International » Asien » China-Markenboom vorbei? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (117): « erste ... « vorherige 115 116 [117] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen China-Markenboom vorbei?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ligneN
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 02.01.2010
Wohnort: am Rhein
Herkunft: D



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kartenhai
Die Marken sind alle aus der Volksrepublik China. (..)

Gruß kartenhai


Keine einzige ist aus der Volksrepublik China.

Es ist vielmehr "China", 1x Kaiserreich und der Rest Republik.

__________________
"Schlitzaugenbelege"
25.04.2017 17:16 ligneN ist offline E-Mail an ligneN senden Beiträge von ligneN suchen Nehmen Sie ligneN in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Ganzsache mit 6 verschiedenen Stempeln
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieder mal eine interessante Ganzsache von China, gestempet 1903 in Shandong, gleichzeitig ein Tsingtau-Stempel von 1907. Lt. Beschreibung soll die Karte aber postalisch nicht gelaufen sein, die chinesischen Schriftzeichen auf der Anschriftenseite sind also keine Adressangabe. Dann handelt es sich bei den Stempeln wohl um diverse Gefälligkeits-Abstempelungen. Auf jeden Fall eine besondere Karte mit einem sehr hohen Startpreis von 750,- EUR, diese Karte hätte sicher auch mit einem Startpreis von 1,- EUR einen anständigen Preis erzielt. Ja / Ok

http://www.ebay.de/itm/CHINA-stationery-...0%257Ciid%253A1

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg Ganzsache Shandong.jpg (392,25 KB, 424 mal heruntergeladen)
jpg Ganzsache Shandong RS.jpg (245,41 KB, 419 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 15.05.2017 14:53.

14.05.2017 18:46 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


3 Briefe ab 1,- EUR Startpreis
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal sehen, was diese 3 Briefe, bei Ebay neu eingestellt für 1,- EUR Startpreis, am Ende erzielen werden:

http://www.ebay.de/itm/3-Briefe-Cover-Ch...f%257Ciid%253A1

Auch wenn sie unscheinbar aussehen, kommen bei solchen Briefen am Ende oft unwahrscheinliche Ergebnisse heraus.

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg China 3 Briefe.jpg (366,46 KB, 425 mal heruntergeladen)
jpg China 3 Briefe RS.jpg (341 KB, 416 mal heruntergeladen)


__________________

14.05.2017 19:03 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


China Liberated Areas
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer sich für die Liberated Areas von China interessiert, findet hier in diesem China Philatelic Project mehrere Seiten mit Abbildungen und Preisen in EUR. Nord-China 109 Seiten, Nordwest-China 38 Seiten:

http://www.artessa.de/catalogue.asp

Gruß kartenhai

__________________

15.05.2017 15:49 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


3 Briefe für 100,- EUR
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die drei etwas unscheinbaren Briefe von China, eingestellt zu 1,- EUR Startpreis, erzielten am Ende ganze 100,- EUR nach 21 Geboten! erstaunt

http://www.ebay.de/itm/3-Briefe-Cover-Ch...cvip=true&rt=nc

Gruß kartenhai

__________________

21.05.2017 17:54 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Seltsame Ganzsache nicht verkauft
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die etwas obskure Ganzsache mit den vielen Stempeln, von denen zwei gleich 4 Jahre voneinander differieren, fand für die hohe Summe von 750,- EUR keinen Käufer. Man wird sie wohl in Kürze zu einem niedrigeren Preis wieder bei Ebay sehen:

http://www.ebay.de/itm/CHINA-stationery-...cvip=true&rt=nc

Gruß kartenhai

__________________

25.05.2017 10:06 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


RE: Seltsame Ganzsache doch noch verkauft!
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neu eingestellt wurde diese Ganzsache schon wieder, aber dann für 999,- EUR gleich verkauft, nachdem sie für 750,- EUR niemand haben wollte! Bei Ebay tun sich mitunter seltsame Dinge, die nicht jeder versteht verwirrt

http://www.ebay.de/itm/CHINA-stationery-...=p2047675.l2557

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 28.05.2017 16:04.

28.05.2017 16:03 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
roschc roschc ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 24.06.2008
Wohnort: Frankfurt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich finde dieses Angebot ziemlich abgefahren:
http://www.ebay.de/itm/China-1942-1st-Pr...-/252970184905?

Wenn es einen Preis für die schlechtesten Fälschungen geben würde, wäre der Kandidat ganz vorne! großes Grinsen
02.06.2017 21:46 roschc ist offline E-Mail an roschc senden Beiträge von roschc suchen Nehmen Sie roschc in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Japan statt China Ganzsache
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Daß diese alte Ganzsache nicht verkauft wird und schon zum zweiten Mal eingestellt wird, wundert eigentlich nicht:

http://www.ebay.de/itm/371978800787?ul_noapp=true

China alte Ganzsache stimmt nicht ganz, wenn man sich den Werteindruck genauer betrachtet, liest man "Japanese Post", auch die Währung Sen klingt nicht chinesisch.

Im Gegensatz zu alten chinesischen Ganzsachen sind die japanischen nicht so gesucht und teuer wie manche chinesischen.

Habe den Verkäufer mal darauf aufmerksam gemacht, vielleicht geht sie als Japan-Ganzsache schneller weg?

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg Japan Ganzsache.jpg (287 KB, 232 mal heruntergeladen)


__________________

12.06.2017 22:59 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


alte Borek-Preise 1985
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gerade fiel mir beim Ausmisten ein alter Borek-Briefmarkenkatalog von 1985 in die Hände. Dieser Katalog war damals gleichzeitig auch die Verkaufs-Preisliste von Borek.

Bei China fielen mir folgende Ausgaben auf (Katalogpreise Michel von 2011/2012):

Block 8 Schauspielkunst von 1962: 1.100,- DM (16.000,- EUR)
Block 19 Studium der Jugend von 1979: 30,- DM (2.800,- EUR)
Michel-Nr. 1594 Jahr des Affen von 1980: 3,- DM (1.600,-)

Wie man sieht, hat sich der Rote Affe besser entwickelt als die anderen beiden heute sehr gesuchten Blöcke. Auch damals war der Block 8 nicht besonders preiswert, würde mich interessieren, was der mal im Abo gekostet hat?

Gruß kartenhai

__________________

26.07.2017 14:38 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
HoomySimpson HoomySimpson ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 20.11.2007
Wohnort: 57482 Wenden
Herkunft: Südsauerland



RE: alte Borek-Preise 1985
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kartenhai
Gerade fiel mir beim Ausmisten ein alter Borek-Briefmarkenkatalog von 1985 in die Hände. Dieser Katalog war damals gleichzeitig auch die Verkaufs-Preisliste von Borek.

Bei China fielen mir folgende Ausgaben auf (Katalogpreise Michel von 2011/2012):

Block 8 Schauspielkunst von 1962: 1.100,- DM (16.000,- EUR) (aktuell online 25.000,-- für perfekten block +70% = 42.500,--!!
Block 19 Studium der Jugend von 1979: 30,- DM (2.800,- EUR) (aktuell online 2600,--)
Michel-Nr. 1594 Jahr des Affen von 1980: 3,- DM (1.600,-) (aktuell online: 2700,--

Wie man sieht, hat sich der Rote Affe besser entwickelt als die anderen beiden heute sehr gesuchten Blöcke. Auch damals war der Block 8 nicht besonders preiswert, würde mich interessieren, was der mal im Abo gekostet hat?

Gruß kartenhai


hab mal die aktuellen preise eingefügt......
27.07.2017 13:05 HoomySimpson ist offline E-Mail an HoomySimpson senden Beiträge von HoomySimpson suchen Nehmen Sie HoomySimpson in Ihre Freundesliste auf
Literatur (3)
ligneN
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 02.01.2010
Wohnort: am Rhein
Herkunft: D



RE: alte Borek-Preise 1985
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Block 8 Schauspielkunst von 1962: 1.100,- DM (16.000,- EUR) (aktuell online 25.000,-- für perfekten block +70% = 42.500,--!!"

Aktuelle Auktionspreise (richtige Versteigerungen) sagen da etwas anderes, Zuschläge über 12.000.- Hammerpreis sind kaum zu erzielen.

Aber in die Tasche flunkern macht ja Laune.

__________________
"Schlitzaugenbelege"
02.08.2017 19:04 ligneN ist offline E-Mail an ligneN senden Beiträge von ligneN suchen Nehmen Sie ligneN in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


China Massenfrankatur 1927
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Diesen Brief bezeichnet der Verkäufer als "spektakulären Massenfrankatur-Brief". Spektakulär ist auch der Sofort-Kauf-Preis: 700,- EUR. Die 56 Dschunken-Marken liefen als Einschreiben von Shanghai nach Toulon in Frankreich. Schön anzusehen ist das gute Stück ja schon, mal sehen, ob ein Interessent zu diesem Preis auch zuschlägt?

http://www.ebay.de/itm/China-1927-R-Brie...fMAAOSw44BYj0mE

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg China Massenfrankatur.jpg (112 KB, 98 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 08.08.2017 08:50.

08.08.2017 08:49 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Noch eine Massenfrankatur China 1949
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei diesem auch als Massenfrankatur bezeichneten Beleg denkt man zuerst an eine Art Rechnung, nur wenn man weiter nach unten scrollt, sieht man anscheinend auf der Rückseite dieser Rechnung die Marken mit einem sonderbaren Bezahlt-Stempel (PAID) der Firma.

Die Marken scheinen von der Post zu sein, aber die Abstempelung stammt von der Firma. Ist das nun eine Art von Absender-Freistempel oder wie kann man das deuten? Wurde die Rechnung einfach nur geknickt, auf der Rückseite mit Briefmarken versehen und so weggeschickt, ohne Briefhülle? Aber da fehlt die Anschrift, kann wohl nicht sein.

75,- EUR kostet der seltsame Beleg im Sofortkauf:

http://www.ebay.de/itm/China-Shanghai-Ho...iUAAOSwzvlW~A-O

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg China Rechnung mit Frankatur.jpg (69 KB, 104 mal heruntergeladen)
jpg China Rechnung RS.jpg (195 KB, 86 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 08.08.2017 09:03.

08.08.2017 09:00 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
roschc roschc ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 24.06.2008
Wohnort: Frankfurt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das sind Gebührenmarken und keine Briefmarken. Solche Belege bekommt man i.d.R. zu ~5-10.- EUR das Stück.
08.08.2017 14:13 roschc ist offline E-Mail an roschc senden Beiträge von roschc suchen Nehmen Sie roschc in Ihre Freundesliste auf
Jean Philippe Jean Philippe ist männlich
aktives Mitglied




Dabei seit: 26.08.2016



China Massenfrankatur 1927
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch dieser Verkäufer hat sich verzählt. Es sind 58, nicht 56, Marken. Das mindert den Stückpreis ein bisschen.
08.08.2017 14:41 Jean Philippe ist offline E-Mail an Jean Philippe senden Beiträge von Jean Philippe suchen Nehmen Sie Jean Philippe in Ihre Freundesliste auf
ligneN
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1629.jpg

Dabei seit: 02.01.2010
Wohnort: am Rhein
Herkunft: D



RE: China Massenfrankatur 1927
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kleinstwerte in Mengen verkleben, gerne auch rückseitig da die Briefklappen oft ungummiert waren, ist bei China häufig.

Wg. Mischfrankatur und Riesenformat kein Bringer max. 60?

700.- = feuchte Träume des Anbieters.

__________________
"Schlitzaugenbelege"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ligneN: 08.08.2017 15:39.

08.08.2017 15:38 ligneN ist offline E-Mail an ligneN senden Beiträge von ligneN suchen Nehmen Sie ligneN in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
Seiten (117): « erste ... « vorherige 115 116 [117] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » International » Asien » China-Markenboom vorbei?
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum