Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Schweiz » Schweiz bis 1944 » MiNr. 59, ist der Stempel etwas Besonderes? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen MiNr. 59, ist der Stempel etwas Besonderes?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
KlausR.
aktives Mitglied




Dabei seit: 11.03.2012
Wohnort: Niederlande



MiNr. 59, ist der Stempel etwas Besonderes?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

in meiner aktuellen Wunderkiste war diese Marke. Das Datum sieht handgeschrieben aus. Kann jemand mehr dazu sagen?

Klaus

Dateianhang:
jpg CH59.jpg (185,35 KB, 125 mal heruntergeladen)
23.10.2017 07:28 KlausR. ist offline E-Mail an KlausR. senden Beiträge von KlausR. suchen Nehmen Sie KlausR. in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



RE: MiNr. 59, ist der Stempel etwas Besonderes?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein interessanter Stempel, scheint eine Art von Notstempel zu sein, der ersatzweise eine bestimmte Zeit verwendet wurde, bis ein neuer Stempel eingetroffen ist. Wenn man sich Schweizer Briefmarken aus dieser Zeit ansieht, ist immer ein ganz normaler Stempel mit Datumseindruck zu sehen, einen mit handschriftlichem Eintrag habe ich im Internet nicht gefunden.

Falls sich hier kein Schweiz-Spezialist mehr meldet, der mehr darüber weiß, würde ich mal bei der ARGE Schweiz nachfragen, die haben sicher eine Antwort auf diesen Stempel:

http://www.arge-schweiz.de/

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 23.10.2017 10:01.

23.10.2017 10:00 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
linos203 linos203 ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2301.jpg

Dabei seit: 24.07.2014
eBay-Name: berg42
Wohnort: München



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist eine Nachentwertung mit einem Holzdoppelringstempel, siehe auch hier:
http://stampcollector.ch/var/m_4/4a/4ac/...mit%20Datum.jpg
23.10.2017 10:54 linos203 ist offline Homepage von linos203 Beiträge von linos203 suchen Nehmen Sie linos203 in Ihre Freundesliste auf
Literatur (6)
KlausR.
aktives Mitglied




Dabei seit: 11.03.2012
Wohnort: Niederlande

Themenstarter Thema begonnen von KlausR.


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von linos203
Das ist eine Nachentwertung mit einem Holzdoppelringstempel, siehe auch hier...


Danke für die Info, genau auf den Punkt. Wertet so eine Nachentwertung die Marke in irgendeiner Form auf oder bleibt es beim Katalogpreis?

Klaus
23.10.2017 15:49 KlausR. ist offline E-Mail an KlausR. senden Beiträge von KlausR. suchen Nehmen Sie KlausR. in Ihre Freundesliste auf
Afredolino Afredolino ist männlich
Philatelie Experte




images/avatars/avatar-2372.jpg

Dabei seit: 21.08.2005
Herkunft: Schweiz



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Klaus

Zitat:
Wertet so eine Nachentwertung die Marke in irgendeiner Form auf oder bleibt es beim Katalogpreis?


Es kommt auf den Sammler an Augenzwinkern Es gibt Stempelsammler, die genau solche Abschläge suchen....die bezahlen ev. auch mal mehr als den Katalogpreis. Ein Spezialist der Stehenden Helvetia würde dafür aber weniger bezahlen, weil das Motiv fast vom Stempel abgedeckt ist.
Würde ich die Marke verkaufen, dann würde ich die bei "Besondere Stempel" einstellen und nicht bei den Einzelmarken.

Gruss
Afredolino
23.10.2017 16:11 Afredolino ist offline Beiträge von Afredolino suchen Nehmen Sie Afredolino in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Schweiz » Schweiz bis 1944 » MiNr. 59, ist der Stempel etwas Besonderes?
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum