Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » International » Asien » China-Markenboom vorbei? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (118): « erste ... « vorherige 116 117 [118] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen China-Markenboom vorbei?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Kulturrevolutions-Brief
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Brief aus dem Jahre 1968 nach Bremen, frankiert mit schönen Marken der Kultur-Revolution, ist schon auf 106,55 EUR hinaufgesteigert worden.

Die Marken stammen alle aus Sätzen, also kein kompletter Satz mit dabei, und sind im Katalog schon mit ca. 215,- EUR (Michel 2011/12) bewertet. Die kleine Freimarke gehört mehr zur Massenware. Die beiden Briefecken oben lassen etwas zu wünschen übrig, aber hauptsache die Zähne und Ecken der Briefmarken sind in Ordnung. smile

http://www.ebay.de/itm/COVER-LETTER-PRC-...DQAAOSwc1FZ0A9L

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg China Brief 1968.jpg (151 KB, 188 mal heruntergeladen)


__________________

03.10.2017 17:53 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Riesenbrief nach Deutschland
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Riesenbrief mit knapp über 50 Briefmarken, 1913 als Einschreiben mit Rückschein aus Hankow über Moukden via Sibirien nach Hamburg an einen Oberlehrer versandt, vorne und hinten mit Marken beklebt, ist bereits bei 81,- EUR angelangt und hat noch 4 Tage Zeit, weitere Steigerungshöhen zu erklimmen. Der Verkäufer hat sogar in der Überschrift das Wort China in chinesischen Zeichen eingefügt, um chinesische Käufer anzulocken, die meist viel mehr bezahlen als wohl die deutschen. Ja / Ok

Ob da jetzt auch wertvolle Einzelmarken dabei sind, kann ich nicht sagen, auf jeden Fall ist der Brief als Ganzes schon sehr attraktiv.

http://www.ebay.de/itm/CHINA-GIANT-LETTE...UYAAOSwwM9Z0Ghu

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg China Riesenbrief VS.jpg (232 KB, 184 mal heruntergeladen)
jpg China Riesenbrief RS.jpg (207 KB, 181 mal heruntergeladen)


__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 03.10.2017 18:11.

03.10.2017 18:09 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Falscher Roter Affe Reprint
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Reprint vom Roten Affen fand keinen Dummen, der dafür knapp 25,- EUR bezahlen wollte. Es ist wohl für Betrüger auch nicht mehr so einfach, solchen Schrott als echt für über 1.000,- EUR weiter zu verkaufen, da es sich schon in Philatelistenkreisen herumgesprochen hat, daß von dieser Marke Unmengen von Fälschungen, bei Ebay verharmlosend als Reprint bezeichnet, auf dem Sammlermarkt herumschwirren. böse

http://www.ebay.de/itm/1980-China-Monkey...=p2047675.l2557

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg China Roter Affe Reprint.jpg (31,31 KB, 147 mal heruntergeladen)


__________________

05.10.2017 10:21 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Roter Affe Schalterbogen als Fotokopie
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gleich bogenweise (= 80 Stück) werden die Fälschungen bei Ebay verkauft, hier ganz primitiv als Fotokopie. 15 Bogen á 15,- USD wurden hier vom selben Verkäufer in der Ukraine schon verkauft, mehr als 10 sind noch verfügbar. Andere Fälscher verlangen für den Bogen schon über 20,- USD. Da werden wohl die Fotokopierer heisslaufen, wenn die Nachfrage nach diesem Schrott groß ist.

http://www.ebay.de/itm/China-1980-T46-1-...5.c100011.m1850

Gruß kartenhai

Dateianhang:
png China Roter Affe Bogen Fotokopie.png (395,19 KB, 150 mal heruntergeladen)


__________________

05.10.2017 10:31 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Roter Affe im Buch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf den ersten Blick ein sehr interessantes Buch über die gesuchte Briefmarke mit dem Roten Affen, 140 Seiten in Farbe, nur mit chinesischem Text, für 48,- USD.

Ist zu hoffen, daß darin auch die Fälschungen vorgestellt werden und wie man sie von den Originalen unterscheidet.

http://www.ebay.de/itm/CHINA-1980-Year-o...5.c100005.m1851

Gruß kartenhai

Dateianhänge:
jpg China Roter Affe Buch.jpg (346 KB, 147 mal heruntergeladen)
jpg China Roter Affe Buch 2.jpg (287,23 KB, 154 mal heruntergeladen)
jpg China Roter Affe Buch 3.jpg (169 KB, 145 mal heruntergeladen)
jpg China Roter Affe Buch 4.jpg (261 KB, 146 mal heruntergeladen)


__________________

05.10.2017 10:38 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Kulturrevolutions-Brief 451,- EUR
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Brief mit den Marken aus der Kulturrevolution endete mit unglaublichen 451,- EUR nach einem Bietergefecht mit 52 Geboten, das nächsttiefere Gebot wurde nur 9 Sekunden vor Auktionsende gemacht, half aber dem Bieter auch nicht mehr:

http://www.ebay.de/itm/COVER-LETTER-PRC-...=p2047675.l2557

Gruß kartenhai

__________________

21.10.2017 18:17 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Riesenbrief nach Deutschland 793,- EUR
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Riesenbrief nach Deutschland endete auch mit einem Riesenbetrag von 793,- EUR. Die über 50 Briefmarken auf dem Brief sind wohl nicht so viel wert, aber auf so einem echt gelaufenen Brief nach Hamburg ist das wohl so eine Art von Unikat für einen China-Briefe-Sammler.

http://www.ebay.de/itm/CHINA-GIANT-LETTE...3902&rmvSB=true

Gruß kartenhai

__________________

21.10.2017 18:22 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Roter Affe immer noch sehr begehrt
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2 Rote Affen der letzten Zeit erzielten Preise jeweils um die 1.400,- EUR, obwohl die Marken Millionen-Auflagen haben, ist wohl noch jede Menge davon da, die Marke ist wohl eine Art Status-Symbol für die chinesischen Sammler verwirrt

Auch der Preis für den Affen ist stark am Schwanken. 2 dieser Tiere, von 2 Händlern in Deutschland am 5.10.17 zu unterschiedlichen Zeiten eingestellt, erzielten um 14:25 Uhr bei nur 19 Geboten einen Preis von 1.369,- EUR, 7 Stunden später um 21:30 Uhr bei 57 ! Geboten schon 1.426,- EUR. Um die späte Zeit ist wohl in China mehr los bei den Sammlern verwirrt

Und das Denkwürdige daran war, daß beide Roten Affen vom selben Bieter gekauft wurden. Ob das jetzt ein Händler war, der die Marken noch teurer in seinem Land weiterverkaufen kann oder jemand, der sie als Geldanlage sieht, egal zu welchem Preis, ist die Frage:

http://www.ebay.de/itm/VR-China-Briefmar...cvip=true&rt=nc

http://www.ebay.de/itm/053931-China-1594...cvip=true&rt=nc

Gruß kartenhai

__________________

21.10.2017 18:43 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
roschc roschc ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 24.06.2008
Wohnort: Frankfurt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich frage mich eher, ob die überhaupt echt sind.
23.10.2017 16:40 roschc ist offline E-Mail an roschc senden Beiträge von roschc suchen Nehmen Sie roschc in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Ich frage mich eher, ob die überhaupt echt sind."

Wem dem so ist, dann könnte es für die beiden Fälschungs-Verkäufer aber irgendwann ein böses Erwachen geben, beide haben ihre Marken als "echt" bezeichnet. Sobald der Käufer dieser beiden Marken es merkt oder sie prüfen läßt, möchte ich nicht in deren Haut stecken.

Gruß kartenhai

__________________

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von kartenhai: 23.10.2017 18:15.

23.10.2017 18:14 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009

Themenstarter Thema begonnen von kartenhai


16 Rote Affen im Markenheft
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Markenheftchen mit gleich 16 Roten Affen wird hier unter der Rubrik: China Fakes & Reproductions für 9,95 USD bei Ebay angeboten. Da wurde der Heftchendeckel gleich mitgefälscht:

https://www.ebay.com/itm/STAMP-BOOKLET-C...y8AAOSwRrlZ8lRp

Gruß kartenhai

__________________

01.11.2017 22:17 kartenhai ist offline Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
Seiten (118): « erste ... « vorherige 116 117 [118] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » International » Asien » China-Markenboom vorbei?
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum