Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » Falschstempel SBZ Mecklenburg-Vorpommern » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Falschstempel SBZ Mecklenburg-Vorpommern
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig



Falschstempel SBZ Mecklenburg-Vorpommern
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, an alle wünsche noch ein wundervolles neues Jahr !
Ich wollte die Stempelspezies mal fragen was sie zu dem Stempel sagen ?
Wenn jemand etwas zur Farbe sagen möchte, sehr gerne !
Auch wenn ich weiss,das es auf einem Scan schwer zu erkennen ist !
Habe mal zum Vergleich zwei gepr. ya in zwei Tönen eingescannt !

Dateianhänge:
jpg TMP165.jpg (61,22 KB, 677 mal heruntergeladen)
jpg TMP166.jpg (23,48 KB, 708 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Potschtabrief: 02.01.2009 12:20.

02.01.2009 12:15 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
Kontrollratjunkie Kontrollratjunkie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1141.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Herkunft: Preußen



Mecklenburg - Vorpommern Nr. 34 y
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier einmal zum Vergleich geprüfte Versionen der
Mi.Nr. 34 ya und yb. Die bessere Farbe ist die rechte
Marke.
Vielleicht hilft es zum Vergleich der Farben, allen
Unwägbarkeiten der Scannerei zum Trotz.

Nach eingehender Betrachtung Deiner gestempelten Marke
tippe ich auf die 34 ya.

Gruß
KJ

Dateianhang:
jpg Mecklenburg-Vorpommern 34 yb.jpg (203 KB, 646 mal heruntergeladen)


__________________
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kontrollratjunkie: 02.01.2009 14:23.

02.01.2009 14:21 Kontrollratjunkie ist offline E-Mail an Kontrollratjunkie senden Beiträge von Kontrollratjunkie suchen Nehmen Sie Kontrollratjunkie in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16)
Kontrollratjunkie Kontrollratjunkie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1141.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Herkunft: Preußen



Auch in gestempelt..........
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier noch einmal die Version Mi.Nr. 34 ya in
gestempelter Erhaltung, mehrfach BPP - geprüft.

Gruß
KJ

Dateianhang:
jpg Mecklenburg-Vorpommern 34 yb gestempelt.jpg (424,01 KB, 675 mal heruntergeladen)


__________________
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
02.01.2009 14:30 Kontrollratjunkie ist offline E-Mail an Kontrollratjunkie senden Beiträge von Kontrollratjunkie suchen Nehmen Sie Kontrollratjunkie in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16)
hkoepe
neues Mitglied




Dabei seit: 02.11.2007
eBay-Name: holgerkoepe



34y
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag,
warum schreibt hier keiner welchen Wert die Marke hat? Es ist egal ob a oder b-Farbe, über 1Euro kommt die Marke nicht, weil mit dem Stempel Schindluder getrieben wurde.
Höflichst
02.01.2009 18:13 hkoepe ist offline Beiträge von hkoepe suchen Nehmen Sie hkoepe in Ihre Freundesliste auf
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Potschtabrief


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, das ist ja interessant , aber gut wäre wenn du mir sagen könntest warum mit dem Stempel Schindluder getrieben wurde ?
Eine Begründung !

Grüsse Potschtabrief
03.01.2009 11:37 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
hkoepe
neues Mitglied




Dabei seit: 02.11.2007
eBay-Name: holgerkoepe



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend,
ja warum werden echte Stempel mißbräuchlich verwendet? Was soll man darauf antworten? Vielleicht aus soziokulturellen Gründen? Es liegt wohl irgendwo im Menschlichen.
Liebe Grüße
04.01.2009 19:55 hkoepe ist offline Beiträge von hkoepe suchen Nehmen Sie hkoepe in Ihre Freundesliste auf
Kontrollratjunkie Kontrollratjunkie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1141.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Herkunft: Preußen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hkoepe
Guten Abend,
ja warum werden echte Stempel mißbräuchlich verwendet? Was soll man darauf antworten? Vielleicht aus soziokulturellen Gründen? Es liegt wohl irgendwo im Menschlichen.
Liebe Grüße


Weshalb eine Stempel mißbräuchlich verwendet wird, dürfte klar sein. Mich würde allerdings interessieren, ob Du vielleicht eine Fundstelle nennen könntest, nach der der Abschlag von Plau Ub "h" unprüfbar ist.
Vermutlich war das auch die Intention hinter der Frage von @Potschtabrief.

Gruß
KJ

__________________
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
04.01.2009 20:55 Kontrollratjunkie ist offline E-Mail an Kontrollratjunkie senden Beiträge von Kontrollratjunkie suchen Nehmen Sie Kontrollratjunkie in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16)
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Potschtabrief


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Kontrollratjunkie !
Ich dachte eigentlich die Frage war unmissverstandlich gestellt !

Grüsse Potschtabrief
05.01.2009 16:23 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
Kay -N- Kay -N- ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Oslo
Herkunft: MVP



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

"von dem Stempel PLAU *(MECKLB.) b gibt es einen Falschstempel,der jedoch an der geringen Stegbreite (8 mm) und dem andersartigen KB leicht zu erkennen ist. Folgende Datensätze sind bekannt:

10.12.45 -17 , 19.1.46 3-4N , 12.2.46 15-16 , 15.2.46 12-13 ,
21.3.46 14-15 , 18.5.46 11-12 "

Quelle: Richter Mecklenburg-Vorpommern die Stempel der Postämter,
Zweigpostämter und Poststellen 1945-1952

hoffe das es weiterhilft

Gruß Kay
05.01.2009 19:00 Kay -N- ist offline E-Mail an Kay -N- senden Beiträge von Kay -N- suchen Nehmen Sie Kay -N- in Ihre Freundesliste auf
Literatur (9)
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Potschtabrief


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das, ist doch mal ne Info !
Sag doch mal deine Meinung ob es sich lohnt die Marke zu Herrn Kramp zu schicken !
Unabhängig von der Farbe !

Grüsse Potschtabrief
05.01.2009 19:21 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
Kay -N- Kay -N- ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Oslo
Herkunft: MVP



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich persöhnlich würde die Marke nicht zum prüfen schicken. Da sie mit Sicherheit mit "Stempel Falsch" signiert zurückkommt.

Hast du mal die Stegbreite gemessen?

Gruß Kay
05.01.2009 20:24 Kay -N- ist offline E-Mail an Kay -N- senden Beiträge von Kay -N- suchen Nehmen Sie Kay -N- in Ihre Freundesliste auf
Literatur (9)
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Potschtabrief


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry ich sammele normaler Weise postfrisch !
Deswegen die dumme Frage wo misst man die Stegbreite ?

Gruss Potschtabrief
05.01.2009 20:28 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
Kontrollratjunkie Kontrollratjunkie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1141.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Herkunft: Preußen



Stempel Plau
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Kay -N-

Vielen Dank für die wertvollen Hinweise. Die Daten habe ich mir gleich für die Falschstempeldaten beiseite gelegt.
Wäre es Dir evtl. möglich, den besagten Abschlag aus Plau vom fraglichen Tag hier einmal vergleichsweise vorzustellen ?

@Potschtabrief

Die Stegbreite ist im Kreisstegstempel zu messen. Eine Breite von 8 mm kommt mir allerdings sehr knapp vor. Vielleicht bekommen wir ja einen Vergleichsscan.....

Gruß
KJ

__________________
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
05.01.2009 23:10 Kontrollratjunkie ist offline E-Mail an Kontrollratjunkie senden Beiträge von Kontrollratjunkie suchen Nehmen Sie Kontrollratjunkie in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16)
Kay -N- Kay -N- ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Oslo
Herkunft: MVP



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Kontrollratjunkie

Kann leider keinen Vergleichsscan zeigen, da ich bis jetzt noch keine Vergleichstücke habe.
Kann es sein das es sich hier bei der "Stegbreite" um die "Steghöhe" (8mm) handeln könnte ? Davon bin ich ausgegangen.

Gruß Kay
06.01.2009 19:05 Kay -N- ist offline E-Mail an Kay -N- senden Beiträge von Kay -N- suchen Nehmen Sie Kay -N- in Ihre Freundesliste auf
Literatur (9)
Kontrollratjunkie Kontrollratjunkie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1141.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Herkunft: Preußen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kay -N-
@Kontrollratjunkie

Kann leider keinen Vergleichsscan zeigen, da ich bis jetzt noch keine Vergleichstücke habe.
Kann es sein das es sich hier bei der "Stegbreite" um die "Steghöhe" (8mm) handeln könnte ? Davon bin ich ausgegangen.

Gruß Kay


Hallo Kay,

bei der geringen Angabe von 8 mm war ich so erstaunt. Wenn allerdings die Steghöhe gemeint ist, sieht es etwas anders aus.

Wenn Du keine Vergleichsstücke hast (ich habe auch noch keine), würde vielleicht ain Scan aus Deiner Literaturquelle einstweilen ausreichen.

Gruß
KJ

__________________
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
06.01.2009 19:18 Kontrollratjunkie ist offline E-Mail an Kontrollratjunkie senden Beiträge von Kontrollratjunkie suchen Nehmen Sie Kontrollratjunkie in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16)
Kay -N- Kay -N- ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 23.09.2007
Wohnort: Oslo
Herkunft: MVP



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Kontrollratjunkie

Heute gefunden

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...:MEWA:IT&ih=007

Das Datum passt (zum Falschstempel)

Was nicht passt ist die MiNr 13y es ist MiNr 11y (ME 25 ? habe keinen aktuellen Katalog)
Hab den Verkäufer mal angeschrieben. Warte noch auf Antwort.

Gruß Kay

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kay -N-: 07.01.2009 19:21.

07.01.2009 19:20 Kay -N- ist offline E-Mail an Kay -N- senden Beiträge von Kay -N- suchen Nehmen Sie Kay -N- in Ihre Freundesliste auf
Literatur (9)
Phila_Tom Phila_Tom ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1624.jpg

Dabei seit: 16.06.2007



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Kay: Das mit dem Anschreiben des Anbieters hättest Du Dir wohl sparen können. Mit einem Blick in die weiteren Angebote kann sich jeder sein Urteil bilden.

__________________
Gesucht: Belege/Stempel aus Bremervörde und Umgebung, Vorphila bis heute. AM-Post Belege, Bogenränder mit Besonderheiten, gest. Einheiten.
07.01.2009 21:51 Phila_Tom ist offline E-Mail an Phila_Tom senden Beiträge von Phila_Tom suchen Nehmen Sie Phila_Tom in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1)
Kontrollratjunkie Kontrollratjunkie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1141.jpg

Dabei seit: 22.08.2007
Herkunft: Preußen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Kay -N-
@Kontrollratjunkie

Heute gefunden

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...:MEWA:IT&ih=007

Das Datum passt (zum Falschstempel)

Was nicht passt ist die MiNr 13y es ist MiNr 11y (ME 25 ? habe keinen aktuellen Katalog)
Hab den Verkäufer mal angeschrieben. Warte noch auf Antwort.

Gruß Kay


Hallo Kay,

abgesehen davon, daß die Firma aus dem Link vor allem Murks verkauft, stimmt der Stempel auch nicht.
Den "Abschlag" von magic-stamps würde ich einmal in die Kategorie Kinderpost einsortieren.
Der Stempel im ersten Beitrag in diesem Thread sieht schon erheblich besser aus.
Trotzdem würde mich die Antwort auf Deine Anfrage interessieren.

Gibt es denn im Richterkatalog keine Abbildungen der Falschstempel ?

Gruß
KJ

__________________
Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)
08.01.2009 00:37 Kontrollratjunkie ist offline E-Mail an Kontrollratjunkie senden Beiträge von Kontrollratjunkie suchen Nehmen Sie Kontrollratjunkie in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16)
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig

Themenstarter Thema begonnen von Potschtabrief


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, das Thema finde ich sehr interessant !
Ich habe mal einen sehr markanten Abschlag gescannt !
Schwerin/Mecklb
Das ganze auf drei Marken !
Leicht rechts über dem M von Mecklenb bricht der Stempel aus und (bei der 38 am besten zu sehen) ein steiler Strich nach rechts oben !
Würde gern mal eure Meinung hören !

Grüsse Potschtabrief

Dateianhänge:
jpg TMP176.jpg (26 KB, 380 mal heruntergeladen)
jpg TMP177.jpg (24,23 KB, 372 mal heruntergeladen)
jpg TMP178.jpg (27 KB, 375 mal heruntergeladen)
08.01.2009 14:49 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
Briefmarkentor Briefmarkentor ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2325.jpg

Dabei seit: 06.05.2011
Wohnort: Bremen
Herkunft: Preußen



RE: 34 y gestempelt ?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Potschtabrief,

hier eine sehr späte Antwort zu deiner Mi-Nr. 34y mit dem Stempelt von Plau.

Wie kay-N- bereits ausführte, ist der Falschstempel im Buch "Mecklenburg-Vorpommern - die Stempel der Postämter, Zweigpostämter und Poststellen 1945-1952" von Hans-J. Richter auf der Seite 170 ausführlich besprochen.

Der Steg beträgt nur acht mm und der Kennbuchstabe b hat eine andere Form. Zusätzlich sind die bekannten Datensätze aufgeführt. Deiner ist auch dabei: 18.5.46.11-12. In dem Buch gibt es auch eine Abbildung des echten Stempels. Der Anstrich des Kennbuchstaben b hat oben einen kleinen Strich nach links. Bei dem b in deinem Stempel fehlt dieser.

Im Anhang meiner kleine Sammlung mit Falschstempeln von Plau.

Dateianhänge:
jpg Scannen0132.jpg (210,12 KB, 418 mal heruntergeladen)
jpg Scannen0133.jpg (144,32 KB, 360 mal heruntergeladen)


__________________
www.kleine-briefmarkenecke.de
23.08.2011 15:47 Briefmarkentor ist offline E-Mail an Briefmarkentor senden Homepage von Briefmarkentor Beiträge von Briefmarkentor suchen Nehmen Sie Briefmarkentor in Ihre Freundesliste auf
Literatur (19)
Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » Falschstempel SBZ Mecklenburg-Vorpommern
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum