Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » SBZ Handstempelaufdrucke Auflagenzahlen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen SBZ Handstempelaufdrucke Auflagenzahlen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008



SBZ Handstempelaufdrucke Auflagenzahlen
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ein sehr beliebtes Sammelgebiet sind die Handstempelaufdrucke der sowjetischen Besatzungszone des Jahres 1948 (Währungsreform).

Gibt es eine einsehbare Aufstellung der Auflagenzahlen der einzelnen Orte???

Der Michel spezial zeigt z.B. für die am häufigsten überstempelte 12 Pfennig Arbeiterserie insgesamt 6.372.788 Stück für alle Bezirke an (gehen wir mal davon aus, dass dieser Wert in fast allen Orten überdruckt wurde!!?).

Bei dieser exakten Stückzahl muss man doch annehmen, es gibt eine genaue Aufstellung bis "hinunter" zu den einzelnen Orten.

Milchmädchenrechnung:

6.372.788: 11 Bezirke = 579.344 Stück je Bezirk im Durchschnitt

579.344 Stück: 100 Stück/Bogen = 5.793 Bogen je Bezirk im Durchschnitt

5.793 Bogen : 100 Orte/Bezirk = 58 Bogen je Ort im Durchschnitt

Sieht man sich die Bewertung der Orte im Michel an, so gibt es "Zuschläge"
von 0 Euro für Orte mit großen Aufdruckstückzahlen (sicherlich mehrere 100 Bogen bedruckt!), andererseits Zuschläge weit über 1.000 Euro pro Marke für Orte mit sehr geringen Aufdruckstückzahlen (wurde da ggf. nicht einmal ein kompletter Bogen überstempelt???)

Wer kann mit Informationen dienen??

Beste Grüße

zenne

Dateianhang:
jpg 12pfg.jpg (103 KB, 249 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von zenne: 10.04.2011 15:00.

10.04.2011 14:56 zenne ist offline E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
BaD BaD ist männlich
erfahrenes Mitglied




Dabei seit: 11.11.2007
Wohnort: Dresden



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zenne,
die Auflagen der Orte gibt es im Handbuch der Bezirksaufdrucke von Fläschendräger aus der DDR( etwas abweichend vom Michel).
Anbei der Befehl( Auszug) zur Zählung in Ostberlin.
Es wurden die vorhandenen Marken vor der Stempelung gezählt.
In dem kleinen Ort Zella-Mehlis in Thüringen waren viele Marken vorhanden, es wurden u.a. 98400 Stück 6 Pf.-Marken gezählt und gestempelt. Dazu 62200 Stück der 12 Pf., wogegen im viel größeren Suhl nur 810 Stück 6 Pf. und 3700 Stück der 12 Pf. vorhanden und somit überstempelt werden konnten.
Beste Grüsse Bernd

Dateianhänge:
jpg Befehl I.jpg (29 KB, 239 mal heruntergeladen)
jpg Befehl II.jpg (56,38 KB, 241 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von BaD: 11.04.2011 09:36.

11.04.2011 09:31 BaD ist offline E-Mail an BaD senden Beiträge von BaD suchen Nehmen Sie BaD in Ihre Freundesliste auf
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008

Themenstarter Thema begonnen von zenne


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bad,

vielen Dank für die Informationen!

Beste Grüße

zenne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zenne: 11.04.2011 20:39.

11.04.2011 20:39 zenne ist offline E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
inselpost inselpost ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1493.jpg

Dabei seit: 15.04.2007
Wohnort: Wuppertal



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider sind die Auflagenzahlen aus dem Fläschendrägerhandbuch oft weit daneben, es gibt Typen die teilweise hohe auflagen gehabt haben sollen und bis heute ist keine Einzige aufgetaucht.

Wenn du Literatur suchst mail mich mal an.


einzigste bekannte 10 Pf Güstrow g

Dateianhang:
jpg güstrow g.jpg (105 KB, 174 mal heruntergeladen)


__________________
Suche immer:
Inselpost 1945
POL-Lochungen
deutsche Firmenlochungen nach 1945
Bezirkshandstempel / Währungsreform
29.05.2011 22:58 inselpost ist offline E-Mail an inselpost senden Homepage von inselpost Beiträge von inselpost suchen Nehmen Sie inselpost in Ihre Freundesliste auf
Filli Filli ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-2323.jpg

Dabei seit: 26.08.2011



Handstempelaufdrucke OPD Erfurt falsch?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In einer Sammlung habe ich diese Handstempelaufdrucke der OPD Erfurt gefunden (Orte siehe Beilagezettel).

Während ich die 2 oberen Reihen noch als echt bezeichnen würde, beginnen die Zweifel weiter unten.

Zella-Mehlis ist im Katalog mit "0" und die einfache (blaue) "6" finde ich gar nicht.

Kann da jemand Hilfestellung geben? Für mich ist das Gebiet neu.

Dateianhang:
jpg OPD Erfurt 2.jpg (440,44 KB, 104 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Filli: 08.02.2016 13:47.

08.02.2016 12:15 Filli ist offline E-Mail an Filli senden Beiträge von Filli suchen Nehmen Sie Filli in Ihre Freundesliste auf
heckinio heckinio ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-2235.jpg

Dabei seit: 04.12.2011
Wohnort: Neubrandenburg
Herkunft: Vorpommern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Filli : Einfach auf Beitrag ändern gehen und dann auf Dateianhänge. Hier kannst Du Deinen doppelten Anhang entfernen.

Gruß heckinio

__________________
Gruß heckinio
08.02.2016 13:27 heckinio ist online Beiträge von heckinio suchen Nehmen Sie heckinio in Ihre Freundesliste auf
Literatur (3)
Filli Filli ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-2323.jpg

Dabei seit: 26.08.2011



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, @heckino. Hinweis gespeichert smile

Bliebe noch die Frage, warum die 1. Hochladung der gleichen Datei mit "zu groß/falsche Endung" nicht erfolgt ist, dann aber doch da war?
08.02.2016 13:50 Filli ist offline E-Mail an Filli senden Beiträge von Filli suchen Nehmen Sie Filli in Ihre Freundesliste auf
heckinio heckinio ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-2235.jpg

Dabei seit: 04.12.2011
Wohnort: Neubrandenburg
Herkunft: Vorpommern



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Filli
Bliebe noch die Frage, warum die 1. Hochladung der gleichen Datei mit "zu groß/falsche Endung" nicht erfolgt ist, dann aber doch da war?


Der Fehler kommt z.B. auch, wenn man auf "Speichern" geht, bevor man eine Datei selektiert hat und ist dann etwas irreführend.

__________________
Gruß heckinio

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von heckinio: 08.02.2016 14:36.

08.02.2016 14:36 heckinio ist online Beiträge von heckinio suchen Nehmen Sie heckinio in Ihre Freundesliste auf
Literatur (3)
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » SBZ Handstempelaufdrucke Auflagenzahlen
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum