Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » Leipzig nach 1945 - SBZ » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Leipzig nach 1945 - SBZ
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
cowie cowie ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1030.jpg

Dabei seit: 31.12.2007
Wohnort: Neuhardenberg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jurek,

habe ein paar aptierte Leipziger gefunden.

(10) LEIPZIG W 7 e vom 14.1.50
(10) LEIPZIG O 5 b vom 10.2.50
LEIPZIG W 31 e vom 22.2.50 (möglicherweise neues LD)
LEIPZIG W 20 a vom 15.2.50 (in Deiner Liste ohne UB verzeichnet,ist aber vorhanden nur schwer zu erkennen).

Gruß Frank

Dateianhänge:
jpg (10) LEIPZIG W 7 e 14.1.50.jpg (125,16 KB, 448 mal heruntergeladen)
jpg (10) LEIPZIG O 5 b 10.2.50.jpg (127,27 KB, 444 mal heruntergeladen)
jpg LEIPZIG W 31 e 22.2.50.jpg (120 KB, 444 mal heruntergeladen)
jpg LEIPZIG W 20 a 15.2.50.jpg (119,05 KB, 448 mal heruntergeladen)


__________________
Suche AK und Stempelabschläge von Neuhardenberg/Neu-Hardenberg/Marxwalde
07.09.2012 15:15 cowie ist offline E-Mail an cowie senden Beiträge von cowie suchen Nehmen Sie cowie in Ihre Freundesliste auf
Literatur (79)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank!

Leider sehe ich auch nicht alle Details.
Aber deine Angaben sind schon wertvoll! smile

Beste Sammlergrüße! Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Jurek: 07.09.2012 19:10.

07.09.2012 19:09 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

ich habe hier einen DDR Bl.16 Mit dem Stempel LEIPZIG N 21 Kb d vom 15.09.1960. Ich denke, dass der Stempel aptiert wurde. Im unteren Segment und Kreisbogen sind noch einzelne Punkte zu erkennen. Leider habe ich momentan keinen Stempel von vor 1945 vom Postamt 21. Ich werde aber nochmal meine "Schuhkisten" durchsehen.
Ob hier mal die PLZ (10) eingesetzt wurde, läßt sich hier jedenfalls nicht erkennen.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhang:
jpg 1960 9.15. Kb d DDR Mi.Bl.16.jpg (469 KB, 439 mal heruntergeladen)
08.09.2012 15:29 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, hier sind alle Anzeichen für den noch alten aptierten Stempel vorhanden!
Danke meinerseits für diese Abbildung! smile
Meistens sind diese aptierten Stempel (ohne sichtbare Anzeichen der entfernten Zeichen) auch daran erkennbar, dass sie die Stegsegmente nicht wirklich aufgeteilt in der Mitte haben (wie dann später die neuen Leipziger und andere Stempel), sondern das Ganze ist auch etwas weiter nach oben verschoben und der UB ist natürlich dann immer oben. (Bei späteren Stempeln dann unten und die Stege sind mittig aufgeteilt).
Also auch ohne der „Andeutungspunkte“ im unteren Bereich, könnte man dabei auch von abtierten Stempel sprechen und das entsprechend zuordnen.
Ich habe auch einige der Stempel, mit unterschiedlich starker Ausprägung der Aptierung. Aber oft wurden die Zeichen (am meisten sichtbar bei Verwendung etwas weicheren Unterlage) nur sehr schwach weggeschliffen. So dass manche Aptierungen (Abschlag auf weicherer Unterlage) schauen fast so aus, als ob sie gar nicht aptiert wurden. Da hilf nur oft auch die Breite und „Verwischung“ der Buchstaben im Vergleich zu dem Rest zu definieren …

Schönes Rest-WE! Augenzwinkern
08.09.2012 18:52 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



LEIPZIG S 3 Ub k
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

hier eine wohl sehr späte Verwendung eines aptierten Stempels vom 19.5.1960. Wenn ich das richtig sehe, steht er nicht in Deiner Liste Jurek. Die Verwendung beim ZKD weist wohl darauf hin, das der Stempel nicht mehr im allgemeinen Postverkehr verwendet wurde.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhang:
jpg 1960 5.19. Kb k ZKD-Brf. Leipzig-Oschatz.jpg (359,44 KB, 405 mal heruntergeladen)
20.09.2012 21:36 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke, für die sehr schöne Darstellung! Bist auch sehr fleißig hier dabei! smile
Ja, später (anscheinend ab den 1960ger Jahren) wurden solche „aussortierte Stempel“ (nachdem alle Leipziger Postschalter für gewöhnliche Postverwendung mit neuen Stempeln versehen wurden) nachher für diverse andere Anwendungen verwendet, - wie du das hier auch ganz gut zeigst.
Für meine Forschung (noch in Kinderschuhen) geht es vielleicht zu weit (?) damit, gerade in dieser Richtung zu ergründen, wann genau welche dieser Stempel den gewöhnlichen Postverkehr verlassen haben und in anderen Anwendungsbereichen eingesetzt wurden, und wann welche davon dann absolut aus dem Verkehr genommen wurden… Es reicht erst mal die Spätverwendung. Liegen ganze Abbildungen vor (wie bei deinem Bild), dann ergeben sich daraus auch weitere Angaben.
Leider aus den gesuchten ersten ca. 15 Jahren der DDR, fehlen mir jegliche Unterlagen dazu, die scheinbar auch gar nicht mehr gibt, was diesen Stempel betrifft …

Beste Sammlergrüße!
21.09.2012 18:12 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

hier ein Brief vom Postamt C 17 Ub m vom 29.7.1948. Hier wurde sogar das 10b für Westsachsen vor Leipzig in den Stempel eingefügt. Ich hab zum vergleich noch ein Ortskarte aus dem selben Monat zur besseren Darstellung der Ziffer des Postamtes beigefügt. Auf dem Brief kann man die Aptierungen gerade noch erkennen. Auf der ein paar Tage früheren Ortskarte ist eigentlich nicht's zu erkennen. Irgendwie komisch.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhänge:
jpg 1948 7.29. Brf. Leipzig-Berlin.jpg (415,13 KB, 361 mal heruntergeladen)
jpg 1948 7.14. Ub m OrtsPK.jpg (149,25 KB, 345 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Totalo-Flauti: 23.09.2012 21:21.

23.09.2012 21:19 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

heute ein Einschreiben aus Persien (Teheran) nach Leipzig. Im Postamt O 5 wurde der aptierte Stempel mit dem Ub h am 25.11.1948 als Bestätigung für die Weiterleitung des R-Briefes an den Empfänger verwendet.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhänge:
jpg 1948 11.25. R-Brf. Teheran-Leipzig.jpg (450,20 KB, 336 mal heruntergeladen)
jpg 1948 11.25. R-Brf. Teheran-Leipzig_VS.jpg (465,10 KB, 334 mal heruntergeladen)
24.09.2012 21:44 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank Totalo-Flauti!
Da kommt schon langsam was zusammen. smile
Der Leipziger Stempel hier, ist bei dem R-Brief "nur" ein Ankunftstempel, wenn ich richtig informiert bin. (?)
Kannst du bitte noch was zum Thema: "Bestätigung für die Weiterleitung des R-Briefes an den Empfänger" schreiben?

Gruß!
26.09.2012 17:40 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jurek,

ich habe mich geirrt. Natürlich wurde der Eingang des Einschreibens (sprich die Ankunft) beim Bestimmungspostamt auf der Rückseite des Briefes mit dem Tagesstempel bestätigt. Nach Peter Tichatzky "Zur Geschichte der Deutschen Post - Aus Dienstwerken der Deutschen Post", Band 1 von 1996 wurde in den Jahren nach dem Krieg in der SBZ und der DDR nach der Postordnung von 1929 und der Allgemeinen Dienstanweisung des Deutschen Reiches gearbeitet. "Vom 1.September 1957 an wurden, zunächst versuchsweise, später endgültig, eingeschriebene Briefsendungen, ausgenommen eingeschriebene Eil- und Nachnahmebriefsendungen, am Bestimmungsort nicht mehr mit dem Tagesstempel bedruckt." (ebenda Seite 58 ff). Die Weiterleitung an den Adressaten erfolgte grundsätzlich mit der nächst möglichen Austragung der Postsendungen. Dem empfangsberechtigten Adressaten wurde entsprechend der Postordnung vom 30. Januar 1929 § 40 Abs.11 das Einschreiben gegen eine Empfangsbescheinigung ausgehändigt. Mit der Postordnung vom 01.05.1975 § 32 Abs.1 wurden Einschreiben nicht mehr gegen Empfangsbescheinigung ausgehändigt. Die Post musste lediglich die Aushändigung nachweisen.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.
27.09.2012 22:12 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, danke wieder darum, dass du dir so viel Mühe machst und an der Sache dran bist! smile

Beste Sammlergrüße! Augenzwinkern
28.09.2012 08:10 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

ich denke, dass ich hier ein neues Datum für den aptierten Stempel LEIPZIG W 32 Kb e hab. Auf dem Blanko-Brief ist der Stempel am 1.2.1956 abgeschlagen. Unter der unteren Sehne der Datumsbrücke ist die Spitze des rechten Winkels des MM zu erkennen und da wo der linke Winkel des MM sein sollte, befindet sich eine Lücke in der Sehne.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhang:
jpg 1956 2.1. Blanko-Brief.jpg (293 KB, 293 mal heruntergeladen)
30.10.2012 21:40 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, 1956 ist tatsächlich recht spät. Und spätere aptierte kenn ich nicht mal, zumal da schon auch neue Stempel Verwendung fanden…
Vielen DANK wieder für so einen schönen Fund! smile

Grüße!
31.10.2012 18:43 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

ich habe wieder einen "neuen" "alten" aptierten Stempel vom 15.08.1953 gefunden. Es handelt sich um das Postamt Leipzig C 1 mit den Kennbuchstaben cc. Dem Ort steht auch die Postgebietsleitzahl "10" vor. Es handelt sich um einen Ankunftsstempel für ein Einschreiben. Interessant auch die rote 3-Zeiler auf der Vorderseite. Leider ist nicht eindeutig erkennbar, ob das "Einschreiben" bereits in Gössnitz oder erst in Leipzig aus der "ordinären" Post gezogen wurde. Ich vermute ja eher in Leipzig.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhänge:
jpg 1953 8.15. Kb cc (10)LEIPZIG C1 Brf. Gössnitz-Leipzig.jpg (317,26 KB, 236 mal heruntergeladen)
jpg 1953 8.14. R-Brf. Gössnitz-Leipzig.jpg (394,30 KB, 259 mal heruntergeladen)
23.12.2012 01:06 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Interessanter Fund!
D a n k e !
Zwei aptierte Stempel (vorne und hinten)…

Beste Philagrüße! Augenzwinkern
23.12.2012 11:28 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

hier ein weiterer aptierter Stempel vom Postamt LEIPZIG C 2. Leider ist der Kennbuchstabe nicht richtig zu erkennen. Vermutlich handelt es sich um "j". Von diesem Stempel kann ich auch einen "orginalen" Stempelabdruck zeigen.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhänge:
jpg 1944 6.2. Kb j PK Leipzig-Lüneburg.jpg (360 KB, 196 mal heruntergeladen)
jpg 1951 2.2. Kb j LEIPZIG C2 PK Leipzig-Redwitz a.d.Rodach.jpg (335,24 KB, 193 mal heruntergeladen)
23.12.2012 17:35 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank für die Mühe und den Vergleichstück dazu.
Vorschlag: Bei schlecht erkennbaren Stempel wäre es vielleicht auch gut dann daneben diesen Bildern auch nur den Stempel mit besserer Auflösung zu zeigen. (?)
Aber allem Anschein nach, handelt es sich tatsächlich um den UB - j -, welcher genau über das Jahrzehnt der Jahresangabe steht.
Gute Dokumentation! smile

Dateianhang:
jpg 1951 2_2_ Kb j LEIPZIG C2 PK Leipzig-Redwitz a_d_Rodach.jpg (53,50 KB, 164 mal heruntergeladen)
23.12.2012 18:41 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Sammlerfreunde,

für den Stempel (10) LEIPZIG C 13 mit dem Kennbuchstaben aa habe ich folgende neue Daten; 14.12.1949 und 30.01.1950. Es ist erkennbar, dass die Aptierung mindestens zwei mal vorgenommen wurde. Auf der ersten Karte ist die Aptierung noch deutlich zu erkennen. Auf der zweiten Karte ist die Aptierung eigentlich fast vollständig.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

Dateianhänge:
jpg 1949 12.14. KB aa aptiert MM REICHSMESSESTADT Brf. Leipzig - Chemnitz.jpg (141 KB, 148 mal heruntergeladen)
jpg 1950 1.30. Kb aa PK Leipzig-Bruanschweig.jpg (352 KB, 147 mal heruntergeladen)
jpg Scan0025.jpg (63,25 KB, 148 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Totalo-Flauti: 27.12.2012 23:13.

27.12.2012 23:04 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin mir nicht sicher, ob eine Aptierung (so in dem gezeigten Fall) mind. ZWEI MAL vorgenommen wurde.
Die zwei Stempel sind m.E. identisch (abgesehen natürlich von Datum und Uhrzeiteinstellung - ist klar).
Der Steg ist in gleicher weise unten links z.T. ausgebrochen und andere Merkmale sind die gleichen.
Es ist so ähnlich wie bei den Bezirkshandstempeln…
Alles was mit der Hand gemacht wird und nicht immer auf gleicher Unterlage und Winkel, ERSCHEINT zwar anders, muss oder ist es aber nicht unbedingt anders.
Was man auf dem Briefumschlag sieht, dass der Stempel im unteren Bereich fester aufgeschlagen ist, als auf der Postkarte, wo der Aufschlagschwerpunkt eher links/l.o. ausfällt.
Meine Erfahrung mit diesen Stempeln ist die, dass die entfernten Stempelzeichen meist nur relativ flach abgeschliffen wurden.
Viele Beispiele zeigen, dass ein und derselbe Stempel auch von wenigen Tagen nacheinander (es wird sicher auch vom gleichen Tag auch geben), zeigen ZUERST OHNE dem Abdruck unten, DANN MIT dem verschwommenen Teilabdruck unten.
Darüber habe ich in der Zeitschrift "Club Journal" der ArGe "DDR-Spezial" mal was geschrieben, aber der Beitrag wird erst noch (aus Zeit und Begutachtungsgründen) veröffentlicht.
Das hängt eben wie erwähnt nicht mit zusätzlicher Nach-Bearbeitung zusammen, sondern mit der Handhabung des Stempels beim Abschlag und oft auch eben von der Unterlage. (Ein Brief mit Inhalt ist meistens weicher und gibt mehr nach als eine Postkarte).

Beste Sammlergrüße und DANK, für die fleißige Mitarbeit von Totalo-Flauti! smile
28.12.2012 07:52 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Lieber Sammlerfreund Jurek,

was Du schreibst hört sich plausibel an. Ein späterer Abschlag, wo die Aptierungen wieder zu sehen sind wird Deine Aussagen bestätigen können. Gibt es eigentlich aptierte Stempel die heute noch vorliegen? Oder gibt es amtliche Aussagen über die Art und Weise der Ausführungen von Aptierungen?

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti

P.S.
Falls Dein Beitrag im Club-Jurnal erscheint, hätte ich Interesse daran.
28.12.2012 08:20 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
Seiten (6): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » Leipzig nach 1945 - SBZ
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum