Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » Wer kennt SBZ-Plattenfehler 87 X » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Wer kennt SBZ-Plattenfehler 87 X
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008



Wer kennt SBZ-Plattenfehler 87 X
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich habe den PF 87 X leider noch nicht zu Gesicht bekommen.

Deshalb die Frage:

Ist das der sehr seltene Plattenfehler, der in einer kleinen Teilauflage auf Feld 1 des Bogens B vorkommt.

Sein Bezeichnung:

"Schraffurlinien links neben der Wertziffer 6 großflächig fehlend"

Großflächig fehlend klingt "dramatisch" - vielleicht ist meine Marke eine Vorstufe des Fehlers?

Beste Grüße

zenne

Dateianhang:
jpg pfsw.jpg (455 KB, 332 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zenne: 29.02.2016 19:46.

29.02.2016 19:44 zenne ist online E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
Teo-1 Teo-1 ist männlich
neues Mitglied




images/avatars/avatar-1196.jpg

Dabei seit: 11.08.2008
eBay-Name: Teo-1
Wohnort: Sassnitz
Herkunft: Rügen



RE: Wer kennt SBZ-Plattenfehler 87 X
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

so sieht der PF X aus:

Dateianhänge:
jpg 087-001-2.jpg (164 KB, 247 mal heruntergeladen)
jpg 087-001-2-1.jpg (16 KB, 239 mal heruntergeladen)
19.08.2016 14:40 Teo-1 ist offline E-Mail an Teo-1 senden Homepage von Teo-1 Beiträge von Teo-1 suchen Nehmen Sie Teo-1 in Ihre Freundesliste auf
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008

Themenstarter Thema begonnen von zenne


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

danke für das Zeigen des Platten-Fehlers!

Beste Grüße

zenne
19.08.2016 18:22 zenne ist online E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008

Themenstarter Thema begonnen von zenne


Die Entstehung von 87 X
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

mir ist es gelungen, eine Marke mit dem sehr seltenen PF 87 X zu finden.

... und das auf einer ungezähnt (!!!) gebliebenen Marke.

Mir ist nun folgendes aufgefallen:

Der PF hat ein zweites charakteristisches Merkmal:

Die untere rechte Ecke bildet eine markante Spitze.

Dadurch bekommt meine zunächst gezeigte Marke wohl das Prädikat
"Vorstufe von 87 X"

Der Fehler ist also möglicherweise erst sehr spät aus einer "normalen Marke" heraus entstanden. Da der Fehler auf einer sehr kleinen Teilauflage auf dem Feld 1 des B-Bogens vorkommt, müsste es auch 87 X - fehlerfreie Marken auf Feld 1 geben, die aber schon die Spitze rechts unten haben.

Leider besitze ich keinen "normalen" B-Bogen, kann jemand das Feld 1 eines B-Bogens ohne 87 X, aber mit der Spitze zeigen??

Beste Grüße

zenne

Dateianhang:
jpg 87.jpg (487,17 KB, 196 mal heruntergeladen)
10.09.2016 21:02 zenne ist online E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008

Themenstarter Thema begonnen von zenne


Vorstufe 87 X
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

die Marke mit dem sehr seltenen Fehler ist nun (aus Südafrika !!) bei mir angekommen. -> mittlere Marke, links befindet sich die ursprünglich von mir in diesem Thema gezeigte Marke, rechts die von Teo-1.

Bei der mittleren und bei der rechten Marke können wir den "fertigen Plattenfehler" sehen.

Bleibt die Frage, ob der Fehler eine Vorstufe hat, oder ob der große weiße Fleck mit einmal durch Ausbrechen der vielen waagerechten Linien entstanden ist. Die linke Marke zeigt an dieser Stelle einen wesentlich geringeren Ausfall von Linien, allerdings genau an der Stelle, wo auch der große Fleck (später?) entstanden ist.

Was eint die drei Marken noch?

Die gemeinsame Spitze rechts unten (blauer Kreis) habe ich schon gezeigt, aber wie ich feststellen konnte, haben die drei Marken noch einen gemeinsamen "Fehler", den fast quadratischen Fleck hinter der "4" (grüner Kreis)

Der Plattenfehler kommt auf Feld 1 einer sehr kleinen Teilauflage des B-Bogens vor.

Die linke Marke stammt vom Feld 1, die gleichen Merkmale (Spitze, Quadrat) wie bei den Plattenfehler-Marken bestimmt wohl eindeutig, dass die linke Marke auch vom B-Bogen stammt.

Daraus kann man (zweifelsfrei?) ableiten, dass der Fehler nicht sofort, sondern in Etappen entstanden ist.

Ich denke, die linke Marke zeigt eine (sicher genau so seltene) VORSTUFE des Plattenfehlers 87 X.

Was meint ihr ?

Über Meinungsäußerungen würde ich mich freuen.

Beste Grüße

zenne

Dateianhang:
jpg vergleich2.jpg (367,05 KB, 161 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zenne: 17.09.2016 13:00.

17.09.2016 12:57 zenne ist online E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
Jurek
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-1607.jpg

Dabei seit: 05.01.2008
eBay-Name: Jurek
Wohnort: Österreich
Herkunft: Polen



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ist ein Plattenfehler und wann beginnt dieser als solches zu gelten?
Kann man jedes noch so unscheinbare Veränderung auch schon dazu rechnen?

Meines Wissens sind nicht immer die PF einfach so in voller Ausprägung da, sondern die können sich in Laufe der Zeit herausbilden und stärker (fortschreitend) werden.
Es gäbe solche und solche Fälle…

Wenn also @Teo-1 den PF zeigt und der passt und sich auf dem Feld 1 befindet, dann hat @zenne m. E. auch oben Anzeichen für diesen PF gefunden.
Die Frage ist nur eben, ab welchem „Abnützungsgrad“ bzw. Beschädigungsgrad sich das dann als PF rechnet?

Gruß
17.09.2016 14:51 Jurek ist offline E-Mail an Jurek senden Beiträge von Jurek suchen Nehmen Sie Jurek in Ihre Freundesliste auf
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008

Themenstarter Thema begonnen von zenne


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

mir geht es weniger darum, ob meine zu erst gezeigte Marke auch schon der Plattenfehler 87 X ist, sondern um den (möglichen) Beweis, dass sich der sehr seltene Plattenfehler aus einer "normalen" Marke heraus relativ spät über eine Vorstufe "entwickelt" hat.

Vielleicht ist durch meine Zusammenstellung der Beweis erbracht!

Wert egal - aber dass ich diese beiden Marken besitze, erfreut mich sehr!!!!

Beste Grüße

zenne
18.09.2016 13:56 zenne ist online E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
Lumpus2000 Lumpus2000 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-215.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
eBay-Name: sammlerkiste123
Wohnort: Hamburg
Herkunft: Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Halli Hallo,

nur mal als Gedanke: Kann es sein das der Fehler auf den unterschiedlichen Bögen auf Feld 1 in unterschiedlicher Ausprägung vorkommt?
In meinem Sammelgebiet DDR kommt das bei einigen Fehlern/Feldmerkmalen so vor.
Habe leider keine Bögen/Bogenecken um mal nachzuschauen aber dein gezeigtes Merkmal mit der spitzen Ecke spricht für Feldmerkmal "Feld 1" ... aber auch da gilt: Einen ganzen Bogen absuchen ob diese spitze Ecke ggf auf mehreren Feldern vorkommt.
Spannend wäre hier nun auch nach Zwischenformen des Fehlers zu suchen, die Forschung ist ja nicht mal annähernd abgeschlossen, daher kann es sich auch um eine fortschreitende DZF handeln? Dreck auf der Platte? Genauso natürlich auch fortschreitender Plattenfehler, dann z.B. Abnutzung der Platte.

Viele Grüße
Swen

__________________
DDR-Homepage (inkl. Bestimmungshilfen für 5-Jahr-Plan und Dienstmarken)
DDR-Plattenfehlerübersicht
29.09.2016 21:02 Lumpus2000 ist offline E-Mail an Lumpus2000 senden Homepage von Lumpus2000 Beiträge von Lumpus2000 suchen Nehmen Sie Lumpus2000 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1) Literatur (7)
kartenhai kartenhai ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1367.jpg

Dabei seit: 01.02.2009



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Ebay wird dieser Plattenfehler im Paar zusammen mit einem anderen gerade angeboten:

http://www.ebay.de/itm/SBZ-Nr-87B-X-VII-...dkAAOSwmLlX2pIA

Gruß kartenhai

Dateianhang:
jpg SBZ 87 X.jpg (19 KB, 74 mal heruntergeladen)


__________________

29.09.2016 22:34 kartenhai ist online Beiträge von kartenhai suchen Nehmen Sie kartenhai in Ihre Freundesliste auf
zenne zenne ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1348.jpg

Dabei seit: 17.02.2008

Themenstarter Thema begonnen von zenne


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo kartenhai,

auch bei diesem kleinen Bild kann ich die "Nebenmerkmale"
- spitze Ecke und
- Fleck neben der 4
"erahnen"

99 Euro - ein stolzer Preis - ob es verkauft wird??

Beste Grüße

zenne

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von zenne: 29.09.2016 23:15.

29.09.2016 23:15 zenne ist online E-Mail an zenne senden Beiträge von zenne suchen Nehmen Sie zenne in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Sowjetische Besatzungszone » Wer kennt SBZ-Plattenfehler 87 X
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum