Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » DDR 1949–1990 » Mi. Nr. 319 Fälschung? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Mi. Nr. 319 Fälschung?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Belial Belial ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 09.10.2016
Herkunft: Österreich



Mi. Nr. 319 Fälschung?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Ich habe mich heute neu in diesem Forum registriert. Ich komme aus Österreich und sammle DDR seit ungefähr 40 Jahren.

Jetzt hätte ich eine Frage:

Ich habe Mi. Nr. 319 gestempelt mehrere Male und dabei ist mir aufgefallen, dass eine Marke um 0,7 mm in der Höhe kleiner, als die anderen sind.
Handelt es sich um eine Fälschung?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

LG. Max

Dateianhang:
jpg 004.jpg (104,02 KB, 246 mal heruntergeladen)


__________________
Wer glaubt, etwas zu sein - hat aufgehört, etwas zu werden.
09.10.2016 18:24 Belial ist offline E-Mail an Belial senden Beiträge von Belial suchen Nehmen Sie Belial in Ihre Freundesliste auf
Schildescher Schildescher ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-2352.jpg

Dabei seit: 30.01.2009
Wohnort: NRW



RE: Mi. Nr. 319 Fälschung?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leider habe ich die letzten Zeitschriften der Philatelie nicht mehr vorliegen. Dort wurden die unterschiedlichen Formatgrößen und vor allem auch die Entstehungen erklärt.

Aus dem Bauch heraus trifft das auch auf diese Marke zu. Meines Erachtens ist es keine Fälschung aber auch keine wertmäßige Besonderheit.

Schildescher

__________________
Ich mag Vollstempel (keine Versandstellenstempel) folgender Gebiete;

Bund (bis zum Mauerfall)
Berlin (insbesondere Berliner Bauten , Mi.- Nr. 42- 60)
DR
und Neu: Dt. Kolonien / DSWA (gestempelt)

dazu noch alles aus Cöln/ Coeln/ Köln bis 1940
09.10.2016 19:05 Schildescher ist offline E-Mail an Schildescher senden Beiträge von Schildescher suchen Nehmen Sie Schildescher in Ihre Freundesliste auf
wolleauslauf wolleauslauf ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1276.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
eBay-Name: wolleauslauf
Wohnort: D - Lauf/Pegnitz Mfr - Bayern
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Max,


erstmal willkommen im Forum Freunde

Ich schließe mich Schildeschers Vernutung an, ich habe diesen Bericht als DDR Sammler natürlich auch gelesen.

Ich komme aus der Ecke DDR Sondermarken Plattenfehler, deswegen sind solche Funde ( außerhalb meines Spezialgebietes ) zwar interessant, aber da müssen jetzt die Kollegen aus der anderen Ecke sich melden großes Grinsen

Viele Sammlergrüße von
Wolle

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von wolleauslauf: 09.10.2016 19:22.

09.10.2016 19:21 wolleauslauf ist offline E-Mail an wolleauslauf senden Beiträge von wolleauslauf suchen Nehmen Sie wolleauslauf in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16) Dublettlisten (4)
prefico74 prefico74 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-2039.png

Dabei seit: 27.12.2011
Wohnort: Langenbach
Herkunft: Deutschland



RE: Mi. Nr. 319 Fälschung?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ich vermute hier keine Fälschung sonder den senkrechten Versatz der Kammzähnung in dieser Zeile des Bogens.
Auch bei anderen DDR- Ausgaben dieses Zeitraumes und dem Einsatz dieser Kammzahn- Technik traten solche großen und kleinen Marken auf.

Das Markenbild müsste bei beiden identisch sein und die Breite der Zähnung dürfte auch beim übereinanderlegen passen!
Senkrecht wird bei der Zähnung oben oder unten beim Übereinanderlegen der Marken eine Unregelmäßigkeit in der genauen Passung der Zähnung erkennbar sein...

Interessant für den speziellen Sammler... aber eben doch nur eine Druckzufälligkeit!

MfG
09.10.2016 20:29 prefico74 ist offline E-Mail an prefico74 senden Beiträge von prefico74 suchen Nehmen Sie prefico74 in Ihre Freundesliste auf
Belial Belial ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 09.10.2016
Herkunft: Österreich

Themenstarter Thema begonnen von Belial


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen!

Vorerst vielen Dank für Eure raschen Antworten.

Das Markenbild - nicht nur die Briefmarke selbst - ist kleiner. Eigentlich hatte ich gehofft, dass es eine Fälschung wäre, denn dann hätte ich diese dementsprechend kennzeichnen und als kleine Anekdote in der Sammlung dokumentieren können.

Bei einem Wert von 1,30 Euro lt. Michel Spezial bin ich nicht von einer großen Rarität ausgegangen, zumal man mit der Abstempelung nicht viel anfangen kann.

Schade finde ich, dass der Michel Spezial keinen kleinen Vermerk:
"Marke existiert auch im kleinerem Format/Preise gleich" anführt.

Aber Dank Euch, bin ich ein wenig schlauer geworden.

LG. Max

__________________
Wer glaubt, etwas zu sein - hat aufgehört, etwas zu werden.
10.10.2016 07:00 Belial ist offline E-Mail an Belial senden Beiträge von Belial suchen Nehmen Sie Belial in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » DDR 1949–1990 » Mi. Nr. 319 Fälschung?
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum