Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Österreich » Österreich bis 1944 » Echte Stempel Österr. Levante » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Echte Stempel Österr. Levante
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
altstri
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-417.jpg

Dabei seit: 11.02.2007
eBay-Name: altstri

Themenstarter Thema begonnen von altstri


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@philatelikus

Vor ca 15 JAhren wurde im Dorotheum die Stempelkartei Levante von Edwin Müller ( in einer Schuhschachtel befindlich) versteigert!

Wenn Du Dir die Öffnungsdaten von Corfu anschaust fällt folgendes auf - Postamt wurde 1864 geschlossen und danach nur mehr Transitpostamt ohne Briefannahme.

Im besagten Müller Ist auf Seite 327, genau derselbe Stempel mit dem selben Datum abgebildet - das bedeutet eine Fälscher hat diese (falsche) Vorlage verwendet (meienr Meinung nach)

Dateianhang:
jpg corfu.01.jpg (39 KB, 225 mal heruntergeladen)
02.04.2007 22:09 altstri ist offline E-Mail an altstri senden Beiträge von altstri suchen Nehmen Sie altstri in Ihre Freundesliste auf
philatelikus
neues Mitglied




images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 28.05.2006
eBay-Name: briefmarkenshop-at
Wohnort: Steiermark, Österreich



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

igitt.

das klingt schlüssig was du sagst. die sache mit dem transitpostamt habe ich im ungarnband von der 67er ausgabe gelesen. Von 1874 bis 1875 war corfu ein transitpostamt, was natürlich nicht ausschliesst, das ein transitstempel auf eine marke gelangt - deshalb ist der stempel ja überhaupt im müller gelistet. allerdings - und das spricht wieder für die fälschungstheorie - soll dieser stempel ein normaler fingerhutstempel gewesen sein.

danke dir für deine meinung, werde natürlich auch noch hrn. hochleutner fragen - ich war aber schon lustiger über diesen kauf :-) der verkäufer ist aber fair und nimmt erfahrungsgemäß falschstempel zurück.
02.04.2007 22:24 philatelikus ist offline E-Mail an philatelikus senden Homepage von philatelikus Beiträge von philatelikus suchen Nehmen Sie philatelikus in Ihre Freundesliste auf
altstri
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-417.jpg

Dabei seit: 11.02.2007
eBay-Name: altstri

Themenstarter Thema begonnen von altstri


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..lass Dir ja nicht den Spaß an der Levante verderben
02.04.2007 22:35 altstri ist offline E-Mail an altstri senden Beiträge von altstri suchen Nehmen Sie altstri in Ihre Freundesliste auf
altstri
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-417.jpg

Dabei seit: 11.02.2007
eBay-Name: altstri

Themenstarter Thema begonnen von altstri


Neues aus der levante
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zeige heute wieder einen recht unscheinbaren & interessanen Brief. Auf den ersten Blick der häufige Stempel SALONICH II, bei genauer Hinsicht zeigt sich ein schöner Gravurfehler im Stempel und zwar lautet die Inschrift OSETERREICHSICHE POST statt OESTERREICHISCHE - der Stempel ist nicht häufig und recht beliebt.

Dateianhänge:
jpg oseterr.jpg (169 KB, 158 mal heruntergeladen)
jpg oseterr.01.jpg (20,41 KB, 174 mal heruntergeladen)
05.04.2007 16:27 altstri ist offline E-Mail an altstri senden Beiträge von altstri suchen Nehmen Sie altstri in Ihre Freundesliste auf
Carolina Pegleg Carolina Pegleg ist männlich
erfahrenes Mitglied




images/avatars/avatar-142.jpg

Dabei seit: 27.07.2006
Wohnort: Kent, OH



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Stempel gehoert wohl auch hierher. Scheint mir nichts wirklich besonderes zu sein, vielleicht kann altstri trotzdem seine Kartei damit ergaenzen . . .

Dateianhang:
jpg smyrna.jpg (113,02 KB, 154 mal heruntergeladen)
22.06.2007 20:29 Carolina Pegleg ist offline E-Mail an Carolina Pegleg senden Beiträge von Carolina Pegleg suchen Nehmen Sie Carolina Pegleg in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Literatur (30)
Lacplesis Lacplesis ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-208.jpg

Dabei seit: 11.03.2006
Wohnort: Bochum
Herkunft: Königreich Hannover



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab auch einen... Augenzwinkern
Auch nichts besonderes... unglücklich
Der Stempel zumindest... 8)
Aber worauf er abgeschlagen wurde... großes Grinsen

Dateianhang:
jpg fremd3.jpg (91 KB, 145 mal heruntergeladen)


__________________
Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.
Voltaire
22.06.2007 22:38 Lacplesis ist offline E-Mail an Lacplesis senden Homepage von Lacplesis Beiträge von Lacplesis suchen Nehmen Sie Lacplesis in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (28)
Andi_Schmitt Andi_Schmitt ist männlich
neues Mitglied




Dabei seit: 06.12.2014
Wohnort: Leipzig



Stempel Levante echt?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Experten,

auf der beiliegenden Marke ist ein Stempel möglicherweise aus Konstantinopel. Kann jemand einschätzen, ob er echt ist und etwas über die Seltenheit sagen.

Viele Dank im Voraus und viele Grüße
Andi

Dateianhang:
jpg Scan_20161208_114643.jpg (94 KB, 50 mal heruntergeladen)
08.12.2016 11:51 Andi_Schmitt ist offline E-Mail an Andi_Schmitt senden Beiträge von Andi_Schmitt suchen Nehmen Sie Andi_Schmitt in Ihre Freundesliste auf
valgrande
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1522.jpg

Dabei seit: 02.05.2007
eBay-Name: keine Angabe
Wohnort: Hessen
Herkunft: keine Angabe



RE: Stempel Levante echt?
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Könnte sein. Doch darüber ist auch der Stempel "Wien" zu lesen. Warum wurde er darüber gelegt? Sieht nach einer Art Machwerk aus.

Gruß valgrande
08.12.2016 12:52 valgrande ist offline E-Mail an valgrande senden Homepage von valgrande Beiträge von valgrande suchen Nehmen Sie valgrande in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von valgrande: keine Angabe YIM-Name von valgrande: keine Angabe MSN Passport-Profil von valgrande anzeigen
Fehllisten (1)
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Österreich » Österreich bis 1944 » Echte Stempel Österr. Levante
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! www.bjoerngerlach.eu



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum