Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » DDR 1949–1990 » Besonderheiten von DDR-Dauerserien und Dienstmarken » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (72): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen Besonderheiten von DDR-Dauerserien und Dienstmarken
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Totalo-Flauti Totalo-Flauti ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-431.jpg

Dabei seit: 16.01.2007
eBay-Name: Totalo-Flauti
Wohnort: Helmstedt



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aus der Dauerserie Bauwerke und Denkmäler DDR MI 3344 bis 3352 gibt es trotz der relativ kurzen Verwendungszeit (aber riesen Auflagen) auch ab und zu einiges zu entdecken.
Hier eine 3346 50 Pf. mit einem hellen Fleck am Simms unter dem Sockel der Quadriga.

Gruss Totalo-Flauti

Dateianhänge:
jpg IMG.jpg (31 KB, 750 mal heruntergeladen)
jpg IMG_0001.jpg (34,07 KB, 777 mal heruntergeladen)
10.02.2008 07:11 Totalo-Flauti ist offline E-Mail an Totalo-Flauti senden Beiträge von Totalo-Flauti suchen Nehmen Sie Totalo-Flauti in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (2) Literatur (34)
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@cowie
Gratulation !

@totalo Flauti
Toller Fehler, glaube auch nicht, dass es einer der vielen DZFs dieser Serie ist. Da ich viel Bündelware hierrüber habe, werde ich sicherlich nach dem Fehler Ausschau halten.

Gruß Thomas
10.02.2008 10:03 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
christopher84 christopher84 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1191.jpg

Dabei seit: 07.02.2008
eBay-Name: chris84rk
Wohnort: Löberitz
Herkunft: Deutschland



Köpfe I Mi.-Nr.212
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

hoffe mein Beitrag passt zum Thema.
Mir ist beim durchsuchen meiner Marken 2mal der PLF 212 III aufgefallen,
das es den Haken in 2 verschiedenen Formen gibt.
Ist das normal?
Außerdem hab ich einen verdickten Rahmen gefunden.
Druckzufälligkeit? verwirrt

Gruss Christopher

Dateianhänge:
gif 212_PLF_III.gif (628 KB, 779 mal heruntergeladen)
gif 212_rand.gif (967 KB, 766 mal heruntergeladen)


__________________
DDR-Plattenfehlerübersicht
10.02.2008 10:51 christopher84 ist offline E-Mail an christopher84 senden Beiträge von christopher84 suchen Nehmen Sie christopher84 in Ihre Freundesliste auf
Literatur (8)
wolleauslauf wolleauslauf ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-1276.jpg

Dabei seit: 05.07.2007
eBay-Name: wolleauslauf
Wohnort: D - Lauf/Pegnitz Mfr - Bayern
Herkunft: Deutschland



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christopher,

kann Dir den linken ( den dickeren Haken ) bestätigen, den dünnen hab ich leider nicht gefunden.

Grüße von Wolle

Dateianhänge:
jpg docu0142.jpg (31,44 KB, 749 mal heruntergeladen)
jpg docu0143.jpg (13 KB, 744 mal heruntergeladen)
10.02.2008 11:18 wolleauslauf ist offline E-Mail an wolleauslauf senden Beiträge von wolleauslauf suchen Nehmen Sie wolleauslauf in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (16) Dublettlisten (4)
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dürfte der Michel-Plattenfehler sein - unterschiedlich wegen unterschiedlichem Farbauftag . Allerdings halte ich mich zukünftig mit Köpfen zurück - Experte ist hier ganz sicher peony61.
10.02.2008 11:25 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
peony61 peony61 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-665.jpg

Dabei seit: 28.09.2007
eBay-Name: peony61
Wohnort: Kolkwitz
Herkunft: -



212 und 327 III
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
ich habe leider nur einen ganzen Bogen einer 2 Pfg, und der ist auch noch von K2, aber der PF ist derselbe. Wie oft und in welchen Formen er auftritt, habe ich auf einer Seite mal skizziert, folgt mal dem Link:

http://www.koepfe1.de/kopfliteratur/plattenfehler/327_1.html

Ich bin der Meinung, dass es zwar einen Primären PF gibt an den Stellen wie beschrieben, also in allen 25-er Quadranten und allen Schalterbögen der Wertstufe, aber es gibt sehr viele Felder, besonders auf den späteren abgenutzten Platten, auf denen die Bögen von K2 gedruckt wurden, wo es ähnliche Veränderungen gibt, sodass es sehr fragwürdig ist, ob es Sinn macht, den PF bei einer Einzelmarke zu sammeln.

Sicher, er ist enorm häufig und quasi jeder Sammler ist in der Lage, aus seinem Album diesen PF herauszuzaubern. Genau wie die fehlende Locke bei der 6 Pfg. Insofern ein schöner Anfänger-PF zum Augenschärfen.

Der Rahmen ist eine DZF.

__________________
www.köpfe1.de
10.02.2008 12:06 peony61 ist offline E-Mail an peony61 senden Homepage von peony61 Beiträge von peony61 suchen Nehmen Sie peony61 in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von peony61: - YIM-Name von peony61: - MSN Passport-Profil von peony61 anzeigen
christopher84 christopher84 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-1191.jpg

Dabei seit: 07.02.2008
eBay-Name: chris84rk
Wohnort: Löberitz
Herkunft: Deutschland



Mi.-Nr. 847
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

mir ist heute bei Mi.-Nr. 847 folgendes aufgefallen:

beim "E" in "REPUBLIK" fehlt der erste Querstrich

Ist das eine DZF oder hat jemand das schon einmal gesehen? verwirrt

Grüße&Danke

Christopher

Dateianhang:
gif 847.gif (977 KB, 787 mal heruntergeladen)


__________________
DDR-Plattenfehlerübersicht
13.02.2008 22:14 christopher84 ist offline E-Mail an christopher84 senden Beiträge von christopher84 suchen Nehmen Sie christopher84 in Ihre Freundesliste auf
Literatur (8)
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


RE: Mi.-Nr. 847
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christopher,
solche Farbverdeckungen kommen bei der Ulbrichtserie zwar meist als DZF vor - allerdings weniger bei der 15 Pf-Ausgabe.
Da ich diesen Fehler ebenfalls habe, bzw. er mir auch gemeldet wurde, ist ein Plattenfehler durchaus möglich (ähnlich wie 938 II). Werde diesen Fehler in meiner CD II Dauerserie aufnehmen zu weiteren Forschungen.
Ich bin dabei auch anderer meinung wie Herr Lemcke (Arge Ulbricht), der generell Farbpunkte oder Farbverdeckungen immer als DZfs ansieht.
Also heb den Fehler mal gut auf.
Gruß Thomas
14.02.2008 00:43 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
wulbri99 wulbri99 ist männlich
neues Mitglied




images/avatars/avatar-672.gif

Dabei seit: 03.10.2007
eBay-Name: wulbri99
Wohnort: Pritzwalk



RE: Mi.-Nr. 847
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ zusammen
Es ist und bleibt eine DZF, weil Farbzusetzungen beim Buchdruck-Druckverfahren relativ häufig vorkommen. Auf Grund der engen Linienzeichnung ist das auch bei der DS "5 Jahrplan", letzte Ausgabe (Rollenrotationsdruck) gegeben.

Zitat:
Original von thomasschrage@arcor.de
Ich bin dabei auch anderer meinung wie Herr Lemcke (Arge Ulbricht), der generell Farbpunkte oder Farbverdeckungen immer als DZfs ansieht.


Gerade bei der 847 II sind die DZF nicht gerade selten, es wurden sehr viele Auflagen von dieser Type gedruckt und nicht immer gelang es schnell die verschmutzten Stellen zu reinigen. Diese Marke wurde nach der 846 (10 Pfg.) am meisten für die Wirtschaftsdrucksache gebraucht.

Gestempelt so etwas zu finden, ist schon beachtenswert, es kann ja unter 400 Marken aus dem Druckbogen (=4 Schalterbogen) nur eine sein. Die aber in Folge über mehrere Schalterbogen. Beim Bemerken der Verschmutzung wurde die Platte gereinigt und der Fehler ist weg.

Sammelnswert ist alles. Man erfreut sich ja daran. Gesehen habe ich diese Farbzusetzung jedoch noch nicht.

Füge mal als Anhang ein par weitere DZF bei. Hübsch anzusehen, aber auch bloß DZF.

Gruß

Wolfgang

Dateianhänge:
jpg 0847.4.9.014.jpg (20 KB, 640 mal heruntergeladen)
jpg 0847.3.1.1.095.jpg (26,34 KB, 640 mal heruntergeladen)
jpg 0847.3.1.1.096.jpg (25 KB, 642 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß Wolfgang
16.02.2008 19:25 wulbri99 ist offline E-Mail an wulbri99 senden Beiträge von wulbri99 suchen Nehmen Sie wulbri99 in Ihre Freundesliste auf
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


RE: Mi.-Nr. 847
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@wulbri99
selbstverständlich sind die zwei rechten Marken schon augenscheinlich Druckverschmierungen und damit DZFs.Bei der linken Marke wäre ich da schon nicht so sicher (müsste die Vergrößerung sehen).
Nach der Aussage von Herrn Lemcke (ArgeSpezial - Ulbricht) wären dann auch z. B. die Michel PLfs 846 II, 846 VII, 846 VIII, 848 III, 938 II Kragenpunkte usw. und auch andere Buchdruck-PLFs usw, usw. ausschließlich Druckzufälligkeiten.
Mit Sicherheit ist dem nicht so. Ich habe darüber somit eine andere Ansicht.
Gruß Thomas
16.02.2008 20:32 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
wulbri99 wulbri99 ist männlich
neues Mitglied




images/avatars/avatar-672.gif

Dabei seit: 03.10.2007
eBay-Name: wulbri99
Wohnort: Pritzwalk



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@thomasschrage@arcor.de
es soll ja auch jeder seine eigene Meinung haben, ist doch klar. Zu den PF der 846 VII, 846 VIII, 846 IX, 846 X und 938 II kann ich nichts sagen, habe sie noch nie gesehen. Wenn Sie die als Bild hier mal einstellen könnten, es wäre schön.

"Kragenpunkte usw." sind in der Regel Feldmerkmale, die im 10er Klischee immer an der gleichen Stelle zu finden sind. Also in dem Sinne keine sekundären PF.

Gerade auch bei dieser DS gibt es so viele PF, die alle in den Michel gebracht, vielleicht einen dritten Band des Deutschland-Spezial erforderlich machen würde.

Hab da mal noch einen PF herausgesucht, der gut anzuschauen und nicht nur in einem Druckauftrag zu finden ist. Einmal sauber, einmal mit Farbe zugesetzt.
Gruß Wolfgang

Dateianhänge:
jpg 0847.5.1.2.2.058.0.jpg (17 KB, 603 mal heruntergeladen)
jpg 0847.5.1.2.2.058.1.jpg (21,49 KB, 616 mal heruntergeladen)


__________________
Gruß Wolfgang
17.02.2008 20:21 wulbri99 ist offline E-Mail an wulbri99 senden Beiträge von wulbri99 suchen Nehmen Sie wulbri99 in Ihre Freundesliste auf
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@wulbri99
Nun dann ist ja gut, wenn jeder seine Meinung behalten kann.

In der Regel stimmt das Gesagte von wulbri99, aber eben nicht immer.
Den gezeigten Fehler von wulbri 99 kenne ich auch auf Feld 58 ?, allerdings ist mir die ausgebesserte Version (evtl Retusche) noch nicht bekannt gewesen.

Auf die Vorstellung von bislang im Original nicht veröffentlichte Michel-PLFs komme ich zu gegebener Zeit zurück - habe da sicher auch nicht alles.
Und manche sind tatsächlich mögliche DZFs.
Gruß Thomas

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von thomasschrage@arcor.de: 17.02.2008 22:05.

17.02.2008 21:34 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
Lumpus2000 Lumpus2000 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-215.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
eBay-Name: sj-stamps
Wohnort: Hamburg
Herkunft: Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

..........
583B Feld16................"A und T von DEMOKRATISCHE miteinander verbunden"

Es gibt 4 verschiedene Bögen (bei 583B)
geändert, nach der neuen Erkenntnis durch Thomas und Wulbri99
Nur bei Bogentyp/Bogenform 2 kommt der Fehler vor

1: Steuerzeichen links (2 lange Balken) mittig (Reihe 5+6)
Bogenzähler von links zu lesen

2: links keine Steuerzeichen
Bogenzähler von rechts zu lesen

3: links keine Steuerzeichen
Bogenzähler von links zu lesen

4: Steuerzeichen (kleiner Balken) oben links hinter 4,00
Bogenzähler von rechts zu lesen


....



Dateianhang:
jpg bogen1.jpg (62 KB, 401 mal heruntergeladen)


__________________
DDR-Homepage (inkl. Bestimmungshilfen für 5-Jahr-Plan und Dienstmarken)
DDR-Plattenfehlerübersicht

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Lumpus2000: 26.02.2008 21:53.

24.02.2008 16:12 Lumpus2000 ist offline E-Mail an Lumpus2000 senden Homepage von Lumpus2000 Beiträge von Lumpus2000 suchen Nehmen Sie Lumpus2000 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1) Literatur (7)
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Swen,
toll was du raus bekommen hast. Dann hätten wir für diesen Fehler auch den Schalterbogen, wobei als Plattenfehler noch abzuwarten bleibt.
Gruß Thomas
24.02.2008 21:29 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
Lumpus2000 Lumpus2000 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-215.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
eBay-Name: sj-stamps
Wohnort: Hamburg
Herkunft: Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

hast du eine Ahnung in welcher Anordnung diese 4 Bögen gedruckt wurden ?
Die Reihenfolge der 4 aufgezählten Bögen ist von mir "willkürlich"
Ich denke mal, das die Bögen mit Steuerzeichen die beiden linken Bögen sind (NW und SW) ... aber welcher ist welcher ?

Hast du da weiterführende Literatur (oder natürlich gerne einer der anderen DDR,ler großes Grinsen )

Viele Grüße
Swen

__________________
DDR-Homepage (inkl. Bestimmungshilfen für 5-Jahr-Plan und Dienstmarken)
DDR-Plattenfehlerübersicht
24.02.2008 23:23 Lumpus2000 ist offline E-Mail an Lumpus2000 senden Homepage von Lumpus2000 Beiträge von Lumpus2000 suchen Nehmen Sie Lumpus2000 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1) Literatur (7)
Lumpus2000 Lumpus2000 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-215.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
eBay-Name: sj-stamps
Wohnort: Hamburg
Herkunft: Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

................

2649 Feld 9 Bogen 1 .... Strich unten rechts am K von DEMOKRATISCHE


................

2649 Feld 19 Bogen 1 .... Strich rechts über C von DEUTSCHE (bestätigter PF)

Den Fleck über HE von DEMOKRATISCHE auf Feld20 habe ich bei meinen Bögen nicht, evtl Teilauflage oder DZF? (Bild von Thomas unten angehängt)

Viele Grüße
Swen

Nachtrag: Die Fehler kommen nur bei RWZ II vor (M steht HINTER der RWZ)

Dateianhang:
jpg 2649f20.jpg (100 KB, 525 mal heruntergeladen)


__________________
DDR-Homepage (inkl. Bestimmungshilfen für 5-Jahr-Plan und Dienstmarken)
DDR-Plattenfehlerübersicht

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Lumpus2000: 25.02.2008 22:47.

24.02.2008 23:48 Lumpus2000 ist offline E-Mail an Lumpus2000 senden Homepage von Lumpus2000 Beiträge von Lumpus2000 suchen Nehmen Sie Lumpus2000 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1) Literatur (7)
thomasschrage@arcor.de
Stamm Mitglied




Dabei seit: 22.09.2007
eBay-Name: lisabiene26

Themenstarter Thema begonnen von thomasschrage@arcor.de


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Swen, dürfte wie bei den Ulbricht Bögen sein . Da wäre also dein Bogen 2 mit Steuerzeichen 5. 6. Reihe der Schalterbogen 1 . Der Steuerstrich neben feld 1 kennzeichnet Bogen 4. Und je nach Stellung des Bogenzählers unterscheidet man Bogen 2 (steigender BZ - Bild 4 ) und 3 (fallender BZ - Bild 3 ) .Gruß Thomas
25.02.2008 00:03 thomasschrage@arcor.de ist offline E-Mail an thomasschrage@arcor.de senden Beiträge von thomasschrage@arcor.de suchen Nehmen Sie thomasschrage@arcor.de in Ihre Freundesliste auf
wulbri99 wulbri99 ist männlich
neues Mitglied




images/avatars/avatar-672.gif

Dabei seit: 03.10.2007
eBay-Name: wulbri99
Wohnort: Pritzwalk



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Swen,

die 577B - 585B dürften die ersten DDR-Marken gewesen sein die auf der neuen Rollenrotationsdruckmaschine der Fa. Göbel (Darmstadt) gedruckt wurden. Wie so ein Druckbogen mit den vier Schalterbogen aussah können Sie hier sehen, anschließend auf Bogen clicken.

Die gezeigte Druckabweichung möchte ich schon als PF bezeichnen, sowas gibt es auch bei Ulbricht.

Gruß Wolfgang

__________________
Gruß Wolfgang
25.02.2008 22:05 wulbri99 ist offline E-Mail an wulbri99 senden Beiträge von wulbri99 suchen Nehmen Sie wulbri99 in Ihre Freundesliste auf
Lumpus2000 Lumpus2000 ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-215.jpg

Dabei seit: 06.10.2006
eBay-Name: sj-stamps
Wohnort: Hamburg
Herkunft: Hamburg



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank,
das ist sehr interessant !
Danke für den Link, das veranschaulicht das ganze sehr schön.

Spannend ist auch das die Bogenzähler/Bogenzählnummer (BZN) hier nicht wie bei der Ulbricht Ausgabe parallel gedruckt wurde, sondern versetzt.

Viele Grüße
Swen

PS: Habe ich meinen Beitrag oben richtig geändert ?

__________________
DDR-Homepage (inkl. Bestimmungshilfen für 5-Jahr-Plan und Dienstmarken)
DDR-Plattenfehlerübersicht

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lumpus2000: 25.02.2008 22:41.

25.02.2008 22:35 Lumpus2000 ist offline E-Mail an Lumpus2000 senden Homepage von Lumpus2000 Beiträge von Lumpus2000 suchen Nehmen Sie Lumpus2000 in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1) Literatur (7)
wulbri99 wulbri99 ist männlich
neues Mitglied




images/avatars/avatar-672.gif

Dabei seit: 03.10.2007
eBay-Name: wulbri99
Wohnort: Pritzwalk



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Swen, die BZN wurde nicht versetzt gedruckt, es handelt sich bei Ihren Abb. um unterschiedliche Druckaufträge!
Innerhalb eines Druckauftrages ist die BZN immer an der selben Stelle. Beim neuen Druckauftrag kann, und ist eigentlich fast immer nachzuweisen, die BZN an einer anderen Stelle der Schalterbogen zu finden.

"PS: Habe ich meinen Beitrag oben richtig geändert ?" Was meine Sie dadmit?

Gruß Wolfgang

__________________
Gruß Wolfgang
26.02.2008 20:13 wulbri99 ist offline E-Mail an wulbri99 senden Beiträge von wulbri99 suchen Nehmen Sie wulbri99 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (72): « vorherige 1 2 [3] 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » DDR 1949–1990 » Besonderheiten von DDR-Dauerserien und Dienstmarken
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum