Seitenanfang
Startseite

Logo
 
Herzlich Willkommen im Philaforum!
Registrieren Sie sich jetzt völlig kostenlos, um an den zahlreichen Diskussionen teilzunehmen.
The sub-forum for non-German speaking collectors, here

Sollten Sie nach der Registrierung keine Aktivierungsmail erhalten haben,
wenden Sie sich bitte an: support (at) philaforum.com





Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Berlin und Brandenburg » SBZ Berliner Bär » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Dieses Thema wurde als unerledigt markiert. Thread unerledigt

Zum Ende der Seite springen SBZ Berliner Bär
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Markdo Markdo ist männlich
Moderator




images/avatars/avatar-115.jpg

Dabei seit: 07.12.2005
eBay-Name: mark200011
Wohnort: Dortmund
Herkunft: Dortmund



SBZ Berliner Bär
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Linke Marke ist geschnitten.

Wer kann etwas dazu sagen?

Dateianhang:
jpg Kur3.jpg (79,11 KB, 412 mal heruntergeladen)


__________________
* UdSSR,GUS,Rußland,Yemen,Ägypten,Lybien,Arabien gesucht *
**Ansichtskarten und Stempel von Dortmund gesucht **
15.02.2008 10:00 Markdo ist offline E-Mail an Markdo senden Homepage von Markdo Beiträge von Markdo suchen Nehmen Sie Markdo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markdo in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Markdo: --- YIM-Name von Markdo: --- MSN Passport-Profil von Markdo anzeigen
Fehllisten (2) Literatur (33)
Abarten-Hannes Abarten-Hannes ist männlich
Mitglied verstorben




images/avatars/avatar-166.gif

Dabei seit: 15.01.2006
eBay-Name: hansi414
Wohnort: Weißenburg/Bayern



RE: SBZ Berliner Bär
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du wirst sicher schon im Michel nachgeschaut haben, Markdo:
diese Marke gab's wohl mitunter ungezähnt, ist aber ganz schön hochwertig!
Andererseits könnte das auch eine Ausschnipselei aus der Ganzsache P 1 sein, aber das würdest Du ja an dem dickeren Postkartenkarton erkennen.

Bin gespannt, was sich hieraus noch ergibt!

Freundlichen Gruß
von Abarten-Hannes
15.02.2008 11:46 Abarten-Hannes ist offline Beiträge von Abarten-Hannes suchen Nehmen Sie Abarten-Hannes in Ihre Freundesliste auf
Literatur (14)
Markdo Markdo ist männlich
Moderator




images/avatars/avatar-115.jpg

Dabei seit: 07.12.2005
eBay-Name: mark200011
Wohnort: Dortmund
Herkunft: Dortmund

Themenstarter Thema begonnen von Markdo


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ist dünnes Papier, man sieht eien nicht ausgestanzte teilweise vorhandene Sägezähnung.

__________________
* UdSSR,GUS,Rußland,Yemen,Ägypten,Lybien,Arabien gesucht *
**Ansichtskarten und Stempel von Dortmund gesucht **
15.02.2008 16:06 Markdo ist offline E-Mail an Markdo senden Homepage von Markdo Beiträge von Markdo suchen Nehmen Sie Markdo in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Markdo in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Markdo: --- YIM-Name von Markdo: --- MSN Passport-Profil von Markdo anzeigen
Fehllisten (2) Literatur (33)
Concordia CA Concordia CA ist männlich
Stamm Mitglied




images/avatars/avatar-441.jpg

Dabei seit: 12.04.2007
Wohnort: Essen, Ruhrgebiet
Herkunft: Essen, Ruhrgebiet



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markdo,

nach Deiner Schilderung wird es sich wohl um eine "Blindzähnung" handeln. Sie wird duch eine ungenaue Einstellung der Perforationsmaschine verursacht. Dabei werden die Löcher, oder in Deinem Fall die Sägezähnung, nicht tief genug gestanzt. Es sind nur die Spuren des Eindrucks zu sehen.

Wert ???

Mit besten Sammlergrüßen
Concordia CA

__________________
Ohne Stempelkunde - Keine Philatelie!
POSTSTEMPELGILDE

15.02.2008 16:34 Concordia CA ist offline E-Mail an Concordia CA senden Beiträge von Concordia CA suchen Nehmen Sie Concordia CA in Ihre Freundesliste auf
Literatur (100)
peony61 peony61 ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-665.jpg

Dabei seit: 28.09.2007
eBay-Name: peony61
Wohnort: Kolkwitz
Herkunft: -



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

da zumindest ein "Perforationsschlag" des Durchstiches zu sehen ist, könnte es sich um eine dezentrierte Durchstich-Marke handeln, die mit der Schere entlang der Markenzwischenräume getrennt wurde.

Ich erkenne auf dem Bild nur eine Zickzack-Linie des Durchstiches. Gibt es noch eine zweite?

Wert wäre in diesem Falle kaum mehr als die Normalmarke

__________________
www.köpfe1.de
16.02.2008 21:31 peony61 ist offline E-Mail an peony61 senden Homepage von peony61 Beiträge von peony61 suchen Nehmen Sie peony61 in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von peony61: - YIM-Name von peony61: - MSN Passport-Profil von peony61 anzeigen
Potschtabrief Potschtabrief ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-985.jpg

Dabei seit: 19.02.2008
Wohnort: Goslar
Herkunft: Leipzig



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, es gibt ja eigentlich nur zwei Möglichkeiten
die erste ist das die Marke die 1 AA uxU oder die 1AA uyU ist was bedeuten würde das der Beleg ca 400,-€ Wert hätte !
Die Zweite das es sich lediglich (wie schon erwähnt) um eine Normalmarke handelt bei der die ungenaue Einstellung der Perforationsmaschine dazu führte das der Durchstich nicht tief genug gestanzt wurde und dann ist es wohl eher ein Liebhaberstück das je nach Budgets des Sammlers ihren Wert finden wird !
Man kann ja vom Michel nicht verlangen das er Marken aufgrund der Tiefe der Perforation (beim nicht vollständigem Durchstich) bewertet !
Aber trotz allem sehr schöne Zufälligkeit !
Ich hoffe mein Beitrag war hilfreich denn ich sammle noch nicht so lange !
MFG Potschtabrief
19.02.2008 22:59 Potschtabrief ist offline E-Mail an Potschtabrief senden Beiträge von Potschtabrief suchen Nehmen Sie Potschtabrief in Ihre Freundesliste auf
Fehllisten (1) Dublettlisten (1)
Elite-Sammler Elite-Sammler ist männlich
aktives Mitglied




images/avatars/avatar-80.jpg

Dabei seit: 15.03.2006
Wohnort: München



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke auch, wie einige schon vor mir erwähnt haben, dass die MiNr.1 nur mit einem schwachem Durchstich versehen ist und deshalb aus dem Bogen herausgeschnitten und aufgeklebt wurde.
Anbei ein Scan meiner 1AB, die nachträglich aus dem Bogen herausgeschnitten wurde, sowie zwei Briefe mit echten ungezähnten Marken.
Beide abgestempelt im Postamt Berlin Charlottenburg 2 am 25. bzw. 26.1.46 mit einem Maschinenstempel mit Kennbuchstabe -bn-.
Also Augen auf, ob noch weitere Briefe mit ähnlichem Stempeldatum aus Berlin Charlottenburg 2 mit ungezähnten Marken erscheinen.

Dateianhänge:
jpg 1U1.jpg (213 KB, 144 mal heruntergeladen)
jpg 1U2.jpg (83 KB, 139 mal heruntergeladen)
jpg 1U3.jpg (22 KB, 132 mal heruntergeladen)


__________________
Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! großes Grinsen

Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!
20.02.2008 13:06 Elite-Sammler ist offline E-Mail an Elite-Sammler senden Beiträge von Elite-Sammler suchen Nehmen Sie Elite-Sammler in Ihre Freundesliste auf
Literatur (18)
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen



Deutsches Briefmarkenforum | Briefmarken & Philatelie » Briefmarken » Deutschland » Besatzungszonen 1945–1949 » Berlin und Brandenburg » SBZ Berliner Bär
Mit aidabar.net einfach besser vorbereitet in den AIDA-Urlaub starten!
Professionelle Werbemittel und Geschäftsausstattungen, Internetauftritte und viel mehr! wework.de



Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
© PHILAFORUM.COM | Das Briefmarkenforum