Katalonien neues Markenland?

  • Ähnlich wie Schottland streben auch die Katalonier am 9.11.2014 ein Referendum um ihre Unabhängikeit von Spanien an. Auch hier ist dann bei einem Erfolg mit eigenen neuen Briefmarken zu rechnen.


    Auch Katalonien (in den Landessprachen: Catalunya oder Cataluna) und seine Hauptstadt Barcelona verausgabte früher einmal eigene Lokalmarken bzw. Zwangszuschlagsmarken- und Blöcke (deren Verwendung in den Jahren 1936/37 zur Bürgerkriegszeit obligatorisch war). Diese Marken werden im Michel-Katalog nur namentlich erwähnt, aber nur teilweise abgebildet, aber preislich nicht bewertet. Es gibt dafür einen inzwischen vergriffenen spanischen Spezialkatalog „Catalogo Especializado Galvez“ aus dem Jahre 1960, in dem alle spanischen Provinzen und Städte aufgeführt sind, die einmal Lokalausgaben und Zwangszuschlagsmarken verausgabt haben.


    Nachfolgend einige Links von Zeitungen über das Thema:




    Hier noch ein paar dieser Vorläufer-Marken, die bei Ebay immer mal zu finden sind. Sogar ein Katalog wird dort angeboten nur über katalonische Briefmarken und Münzen der Vergangenheit. Auch Briefmarken sind dort abgebildet, die von der offiellen spanischen Post verausgabt wurden und Bezug zu Katalonien hatten:



    Gruß kartenhai

  • Hier noch ein paar Lokalausgaben von Barcelona, der Hauptstadt von Katalonien:


    Ob diese ganzen Katalonien-Vorläufer irgendwann einmal gesucht sind oder gar vom Michel katalogisiert werden, wenn das Land wirklich unabhängig wird und eigene Briefmarken herausgibt, kann heute noch niemand vorhersagen. ?(


    Gruß kartenhai

  • Nach den neuesten Zeitungs-Meldungen wird in Spanien nun doch kein Referendum zur Abspaltung von Katalonien abgehalten. Vielleicht ist auch das negative Ergebnis des Schotten-Referendums daran schuld. Auf jeden Fall wird es in naher Zukunft wohl keine eigenen Marken von Katalonien wie auch von Schottland geben.



    Gruß kartenhai

  • Das wird dann mangels gesetzlicher Grundlage wohl nur eine bessere Meinungsumfrage. Aber vielleicht wird es unter dem Eindruck der Abstimmung eine Regionalisierung auch des Postregals geben oder Regionalmarken ähnlich wie in GB. Die Markenlandschaft könnte also unabhängig von der Bindungswirkung im Zuge weiterer Dezentralisierung nach einem eindeutigen Votum reicher werden. Einen schönen Abend an alle Foristen. Mljpk

  • 80 % der Katalanen stimmten gestern für eine Abspaltung von Spanien. Das Wahlergebnis hat aber nur einen symbolischen Charakter, da diese Abstimmung vom spanischen Verfassungsgericht im Vorfeld bereits für illegal erklärt wurde. Nun soll ein legales Referendum vorangetrieben werden.


    Ob und wann also einmal eigene katalanische Briefmarken erscheinen werden, steht also noch in den Sternen.



    Gruß kartenhai

  • Bei den vorgezogenen spanischen Wahlen am 27. September 2015 können die Katalanen auch darüber abstimmen, ob ihre Region ein unabhängiger Staat werden soll.


    2014 hatte das spanische Verfassungsgericht die damalige Volksabstimmung für illegal erklärt.


    Noch sind also neue eigene Briefmarken von Katalonien nicht ganz weg vom Tisch, mal das Wahlergebnis abwarten.



    Gruß kartenhai

  • Von den heutigen Wahlen in Spanien gibt es heute um 22.00 Uhr schon eine erste Hochrechnung. Nach Auszählung von 45 % der abgegebenen Stimmen ergab sich eine Mehrheit der Stimmen für die Unabhängigkeit von Katalonien. Mal sehen, wie das Endergebnis mogen früh aussieht. Sollte sich diese Mehrheit bewahrheiten, dauert es aber noch ca. 18 Monate, bis dieser neue unabhängige Staat wahr wird, auf eigene Briefmarken darf man dann mindestens auch noch so lange warten.



    Gruß kartenhai

  • Auch die Südtiroler würden gerne nach dem Muster in Spanien abstimmen und haben die spanischen Wahlen genau verfolgt. Aber ob die Italiener da auch mitspielen?



    Zwei geplante individuelle Österreich-Marken wurden 2012 schon einmal von der Post abgelehnt, da sie nur zu Verwicklungen mit Italien führen würden:



    Gruß kartenhai

  • Am 1. Oktober findet wieder einmal eine Volksabstimmung über die zukünftige Unabhängigkeit von Katalonien statt. Die Zentralregierung in Marid reagiert wie üblich mit heftigem Widerstand. Ob und wann es einmal eigene katalonische Briefmarken geben wird, steht somit immer noch in der Sternen. :)



    Gruß kartenhai

  • Das Parlament in Katalonien beschloß heute in Barcelona um 15:22 Uhr mit 70:10 Stimmen die Unabhängigkeit des Landes.


    Abzuwarten ist jetzt, wie die Zentralregierung in Madrid darauf in Kürze reagieren wird.


    Philatelistisch gesehen wird es spannend, wie es mit diesem neuen Land weitergeht:


    Gibt es eigene Briefmarken, sind sie vielleicht in weiser Voraussicht schon gedruckt?


    Oder werden vorübergehend spanische Marken mit einem Überdruck versehen?


    Gibt es vielleicht sogar eine Art von Postkrieg, wenn die spanische Post Briefe aus Katalonien nicht annimmt, nicht weiterbefördert oder gleich wieder an die Absender zurückschickt?


    Oder werden erst einmal Provisorien gedruckt, die bis zur Ausgabe von eigenen Marken verwendet werden?


    Vielleicht kommt es erst gar nicht soweit, wenn die katalonische Regierung in Kürze vielleicht entmachtet wird, darüber wird ja in Madrid gerade debattiert.


    Man konnte heute stundenlang die interessanten Debatten der Parlamente in Madrid und Barcelona im Fernsehen verfolgen.


    Wenn die Katalonen tatsächlich unabhängig werden sollten, wirft sich die Frage auf: Wer ist der Nächste?


    Schottland, Südtirol, Bayern oder gar Helgoland ?(;)


    Interessant auch, wie sich die "Vorläufer" von Katalonien entwickeln werden, wenn das Land eigene Briefmarken herausgibt. Diese Marken wurden hier schon am Anfang des Threads besprochen. Bis jetzt waren sie noch einigermaßen billig zu haben, da sie auch im Michel-Katalog nur teilweise oder überhaupt nicht am Ende des Landes katalogisiert wurden und dabei auf einen uralten spanischen Spezial-Katalog verwiesen wurde, den es nur noch antiquarisch zu kaufen gibt.



    Gruß kartenhai


    PS.: Die abgebildete Marke wurde vor einigen Jahren noch von der spanischen Post verausgabt, wenn es ein neues Land Katalonien gibt, kann die als Mitläufer gesammelt werden. :)

  • Hallo kartenhai,


    na ich hoffe mal nicht das es soweit kommt, schlussendlich gibt es geltendes Recht. Wie Du schon sagst, dass wäre als wenn die Bundesländer eigene Staaten gründen würden. Sicherlich muss geprüft werden wie man diese Thematik Diplomatisch lösen kann. Hier wurden im Vorfeld sicher nicht wenige Fehler gemacht.


    Aus diesem Grund, hoffe es bleibt bei der einen Marke ;).


    Grüße,
    Ron