neue Weihnachtsmarke 2016 mit Fehlern!

  • Ein ganz Schlauer! Schreibt: Bitte Angebote mit Bild machen, und möchte sich dann aus vielen hundert Bildern die richtigen aussuchen mit dem Fehldruck. :jaok:


    Während er die Einzelmarken normal abgebildet hat, hat das erste Folienblatt den Fehldruck Kerstfest in der Vergrößerung.


    Gruß kartenhai

  • Habe Ihm meine Kiloware mit der Weihnachtsmarke zu verkaufen...er wollte Bilder haben davon, habe zwei drei Bilder gemacht und dann hat er nein gesagt


    Er wollte auch wissen ob ich sie nach Plattenfehler durchsucht hätte und woher ich so eine Menge davon habe ca 400 Stück.


    Klaus

  • Wieder mal ein Brief-Ausschnitt der Kerstfest-Marke vom Briefzentrum 21 mit schönem Zusatzstempel Hamburg Süd 21, nach 16 Geboten noch bei 302,- EUR, noch über 1 Tag Laufzeit und mit Sicherheit noch steigerungsfähig. Etwas spät verwendet am 21.2.2017, ein spät zugestelltes Weihnachtsgeschenk für den Empfänger, an dem er sich wohl sehr gefreut hat, als er sie entdeckt hatte. :)



    Der Verkäufer aus Holland ist wohl auch kein Unbekannter mehr und hat mehr als 1 Marke mit diesem Fehldruck gefunden. Kiloware kann manchmnal auch sehr lukrativ sein. :)


    Gruß kartenhai

  • Die Marke, die anfangs noch sehr preiswert war, erzielte letztendlich noch 944,- EUR, immer noch relativ preiswert, wenn man sie mit den letzten Ergebnissen der renommierten Auktionshäuser vergleicht. Da kommt dann immer noch ein saftiger Gebühren-Aufschlag dazu, was einem bei Ebay als Käufer erspart bleibt.



    Gruß kartenhai

  • Gleich 3 Versionen vom Weihnachtsmarken-Fehldruck bietet Felzmann am 28.9.2017 an (Los-Nummern 21369-21371):


    Ein postfrisches Exemplar mit Ausruf 2.000,- EUR, ein bedarfsmäßig gestempeltes vom 24.12.16 BZ 65 Wiesbaden für 500,- EUR und ein Brief vom 18.11.16 mit BZ 21 Hamburg-Süd nach Lippstadt für 1.000,- EUR.



    (Beim Suchfilter Bundesrepublik Deutschland eingeben, die Marken befinden sich am Ende der Seite!)


    Gruß kartenhai

  • Die 3 Lose wurden zu folgenden Preisen zugeschlagen, die Nachfrage zu dieser neuen deutschen Rarität scheint auch im Sommer immer noch hoch zu sein:


    Postfrisch: 3.600,- EUR (Ausruf: 2.000,- EUR)
    gestempelt: 1.100,- EUR (Ausruf: 500,- EUR)
    auf Brief: 2.900,- EUR (Ausruf: 1.000,- EUR)


    Dazu kommt noch der Aufschlag für den Auktionator (ca. 20 %!).


    Gruß kartenhai

  • Hallo,
    Das Auktionshaus Christoph Gärtner hat im Auktionskatalog einen Fehldruck mit 8000,- stehen.


    Viele Grüße
    Tobias

    Sammelgebiete: Bund +++ Österreich +++ Frankreich +++Großbritannien 
    Heimatsammlung: Hegau +++ Bodenseeraum +++ Bendorf +++ Wilhelmshaven
    Motivsammlung: Amerikanische Präsidenten


  • Scheint nach wie vor recht lohnend zu sein. Habe bis heute keine Weihnachtsmarke per Post bekommen. Ansonsten gab es immer Weihnachtspost mit Weihnachtsmarken aber wohl aufgrund des Rückrufes und späteren verkaufes untergegangen ?(.


    Grüße,
    Ron

  • Bei der 160. Felzmann-Auktion am 10.11.2017 erzielten drei Lose mit der unverausgabten Weihnachtsmarke wieder mal absolute Rekordpreise:


    Folienbogen 37.000,- EUR :O_O:


    Marke postfrisch 3.700,- EUR


    Brief mit Marke vom 18.11.16 mit Briefzentrum 21 (Hamburg-Süd) 3.200,- EUR


    Zuschläge ohne Aufpreise!


    Angeblich erst das zweite aufgetauchte Exemplar beim Folienbogen!



    (ganz nach unten scrollen!)



    Gruß kartenhai

  • Weihnachten rückt immer näher, und der Preis des Weihnachts-Fehldruckes vom letzen Jahr steigt auch immer höher. Voriges Jahr konnte man diese Marke noch für die Hälfte bei Ebay ersteigern. Der bei Schlegel erzielte Preis (ohne Zuschläge) ist der bisher höchste von einer gestempelten Marke. :jaok:


    Der Deutschen Post könnte man empfehlen, dieses Jahr wieder eine ähnliche Marke herauszugeben zur Freude der Abarten- und Kilowaren-Sammler. Würde vielleicht auch viele neue Briefmarken-Sammler bringen? :D



    Gruß kartenhai

  • Am 15.12.2017 kommt schon wieder ein postfrisches Exemplar bei Felzmann unter den Hammer. Anscheinend ist es lukrativer für einen Einlieferer, einen kompletten Folienbogen zu zerstückeln und die Marken einzeln über eine länger Zeit bei Auktionen einzuliefern?



    Los-Nummer 11417 eingeben!


    Gruß kartenhai

  • Die letzten Auktionen haben gezeigt, daß diese Marken bei Ebay nicht so viel bringen wie auf normalen Auktionen, auch wenn da wiederum viel Provision an den Auktionator abgeht.


    Vielleicht bei Ebay als Sofortkauf mit 1.750,- EUR anbieten (Ergebnis der letzten Schlegel-Auktion), da ist die Provision für einen Käufer nicht so hoch?


    Oder einfach KArnoldBln fragen, der hat schon jede Menge dieser Marke aus Kiloware gefischt, der hat Erfahrung damit. :)


    Gruß kartenhai

  • Gerade in Kiloware gefunden. :)

    Frage an die Experten: Was würdet Ihr damit machen?

    Antworten gerne auch per PN.....

    Hallo Uli,


    auf jeden Fall von Schlegel prüfen lassen. Und in diesem Zusammenhang gleich mit ihm aushandeln, zu welchen Konditionen er sie in seine nächste Auktion nehmen möchte. Da hast Du in jedem Fall einen höheren Erlös als bei ebay.


    Die Mondpreise, die aktuell bei BOREK aufgerufen werden, lassen sich aber vermutlich auf keinen Fall erzielen:

    https://www.borek.de/briefmark…rausgabt-weihnachten-2016

  • Gerade in Kiloware gefunden. :)

    Frage an die Experten: Was würdet Ihr damit machen?

    Antworten gerne auch per PN.....

    Gefällt mir. Du kannst mir gern Deine Preisvorstellung per Mail mal nennen, falls Du sie verkaufen möchtest. Wenn Du das Geld nicht drigend brauchst, denke ich aber, dass es auch eine Kapitalanlage sein könnte, weil sie aus meiner Sicht nicht an Wert verlieren wird... rund 30 Exemplare nach einem Jahr ist sehr überschaubar.

  • gelöscht.


    mfg


    erron

    Borek ist wie Sieger. Qualität top (habe jedenfalls nie was anderes erlebt), aber die Preise utopisch. Das fängt bei Standard-Bund-Marken an, die für 75 Prozent Michel da als Schnäppchen angepriesen werden. Sieht man auch an den Preisen für aktuelle Neuheiten. Aber natürlich müssen die auch Geld verdienen :-)

  • Warum Beitrag gelöscht?


    Würde mich mal interessieren, warum mein Beitrag weiter oben ohne Begründung gelöscht wurde. Darf man hier nicht mehr auf übertriebene Preise aufmerksam machen oder ist Borek hier Sponsor?


    Eine Begründung bei Löschungen wäre schon wünschenswert, damit man einen Fehler später nicht nochmals macht!


    Gruß kartenhai