Meine angehende Heimatsammlung Hunsrück

  • Hallo Simon,


    ist Dir bekannt, dass im Hunsrück ein kleines Fürstentum Birkenfeld bestand, zu dem u.a. die Orte Idar und Oberstein gehörten?

    Achte mal auf deinen Flohmärkten auf das Buch von Wilfried Berger: Post im Fürstentum Birkenfeld.

    Sollte für kleines Geld zu erstehen sein. Da geht's dann richtig in die Postgeschichte des 19. Jahrhunderts rein ...



    Gruß

    Michael

  • Hallo Michael,

    ja das war mir bereits bekannt, jedoch kannte ich dieses Buch bisher noch nicht. Werde definitiv ein Auge darauf haben! Allein dein Beitrag hat mich dazu motiviert, etwas mehr über das Fürstentum zu erfahren. Vielen Dank!


    Diesen Beleg hatte ich bereits an anderer Stelle hier im Forum gezeigt, doch er gefällt mir weiterhin sehr gut, auch wenn er keinen nennenswerten Wert aufweist.

    Gruß

    Simon

  • Hallo Simon,


    das ist doch eine gute Seite unseres Hobbys, dass man auch an einfachen (günstigen) Belegen seine Freude haben kann! Deine Postkarte (P 153) ist doch in einer sehr ordentlichen Erhaltung und wenn sie dann zu deiner Heimatsammlung passt, ist es doch perfekt.

    NB: Wenn Du mal so eine Postkarte ins Ausland versendet entdeckst, solltest Du zuschlagen. Diese Postkarten waren nur für das Inland zugelassen. (auch wenn manche Bayern als Ausland ansehen ...) ;)


    Die Limks von kartenhai sind gut, wenn Du mal nach Literatur suchst, solltest Du Philabooks ( https://www.philabooks.com/pages/home.asp ) oder Phil*creativ ( http://www.phil-shop.de/ ) nicht vergessen.

    Das Birkenfeld-Buch kannst Du aber sicherlich auch mit etwas Glück in deiner Heimatregion finden. Solche Literatur wird von Heimatsammlern gesucht und wenn mal einer sein Hobby aufgibt, landet so was schnell mal auf dem Flohmarkt und dann kann es auch günstiger als bei den o.g. Händlern werden. Würde dann als Preis auf einen 10er oder bei benutzten Exemplaren auch darunter tippen.

    Viele Glück bei der Suche!


    Gruß

    Michael

  • Hallo


    immer wieder sehr schön zu sehen dass es noch andere gibt die dieses Sammelgebiet haben. Auch wenn meins mit Idar und Oberstein bzw. Idar-Oberstein etwas still liegt. habe ich noch einiges zu zeigen. Ich hoffe ich komme in meinem Tread auch nochmal dazu. Leider fehlt mir die Zeit (Habe leider keine Ferien mehr) und bin ich auch etwas von Postkarten und Belegen zu den Notgeldscheinen von Idar-Oberstein abgetriftet.

    Wie schon gesagt sehr schöne Sammlung und freue mich weiterhin auf deine Beiträge.


    Gruß FloNumi

    SUCHE:


    Deutsches Reich - Altdeutsche Gebiete - Elefanten - Idar-Oberstein

  • Hallo,

    vielen Dank für die Blumen! Ich würde mich natürlich auch freuen, wenn du wieder häufiger etwas zeigst. Notgeldscheine habe ich auch ein paar, jedoch habe ich gerade keine Scanns vorliegen. Ist mit Sicherheit auch ein hochinteressantes Thema, aber ich bleibe lieber hauptsächlich bei Belegen :).


    Hier mal eine schöne Litho aus Rheinböllen:


    Auch die Rückseite hat es mir sehr angetan. Der Bahnpoststempel Bingerbrück-Simmern ist nicht schlecht abgeschlagen. Dazu ist auch die Geschichte sehr interessant, weil die Karte nach Castellaun/Kastellaun ging (liegt ebenso im Hunsrück). Die Strecke Langenlonsheim-Simmern (Bingerbrück liegt auf der Strecke) wurde 1889 eröffnet. Eine weitere Strecke von Simmern nach Kastellaun wurde erst 1901 eröffnet. Die Ansicht wurde jedoch 1899 verschickt. Daher konnte die gesamte Strecke noch nicht der der Bahn überwunden worden, so ging die AK von Simmern weiter nach Kastellaun.


    Gruß

    Simon