Beiträge von Vichy

    Hallo Tucholsky,


    ja du liegst mit Mutter richtig. Auf der Kartenrückseite ist noch zu lesen "herzliche Grüße Mutter". Der Empfänger heißt Werner, das mit dem Kosenamen kann sein - danke für deine Hilfe.

    Gruß

    Hallo Freunde,


    nun auch von mir mal wieder ein aptierter Stempel. :-)


    Es geht in meine Heimatstadt Peine.

    Hier gab es, wie wohl auch in vielen anderen Städten Deutschlands, kurz vor und nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges eine Fülle an neuen, reaktivierten und eben auch aptierten Stempeln.


    Der hier gezeigte Stempel ist ein seiner Urform meines Kenntnisstandes nach erstmals 1930 eingesetzt worden und blieb so bis Ende 1937 im Einsatz. Eventuell fiel er der kurz danach einsetzenden Aptierungswelle (jüdische Sterne) zum Opfer. Den Einsatz im aptierten Zustand kann ich von 1944 bis 1949 nachweisen.


    Hier nun ein Bild des Urstempels kurz nach der Einführung und etwa zwei Jahre später mit einem markanten Stempelausbruch.


    Hier folgt nun der selbe Stempel ohne Sterne:

    Der markante Stempelbruch ist deutlich erkennbar.


    Die Sterne wurden wohl nicht sorgfältig genug entfernt, denn es gibt eine Vielzahl an Abstempelungen bei denen Reste der aptierten Sterne wieder sichtbar sind:


    Ich hoffe das war jetzt nicht zuviel auf einmal :-)

    In Kürze gerne mehr zu diesem Thema.

    Gruß Vichy

    Hallo, hier wieder ein Schriftstück zum mitlesen und raten. Gelaufen 1942 als Feldpostkarte von Peine nach Neu-Ulm.

    Lieber Werner

    Soeben erhalten wir deinen

    Brief mit Bild, vielen

    Dank. Ich habe gleich ein

    Päckchen mit Leinen

    zur Post gebracht. Hoffend-

    lich gehen die Sachen nicht

    wieder 8 Tage bis Ulm.

    Im Brief mehr, hier ist es

    diese Tage schlechtes Wetter.

    Gerhard (...) ist auf

    Urlaub er war 8 Tage

    im Güterzug unterwegs.

    **********

    Liege ich mit "Leinen" richtig?

    Wäre nett ich würde diesbezüglich von Euch etwas hören :-)


    Gruß Vichy

    Christoph 1


    die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. Den Grüffelo musste ich ein paar mal vorlesen - da ist wohl was hängengeblieben.

    Zu Loki und Helmut kann ich dir nur zustimmen.


    Gruß


    PS: welche Neuausgabe findest du denn zZt am schlimmsten?

    @ narnia2009


    die Entfernung (Stichwort aptiert) der Sterne in deutschen Stempeln ist ab 1938 belegt - nicht 1933 ! Nur weil da jemand im Januar Kanzler wurde, heißt das nicht gleich das alles nach seiner Nase tanzte... ;-)


    In Ergänzung zu Schildeschers Aussagen: Das Wissen wächst nicht über Nacht, habe Geduld.


    Gruß

    Hallo,


    nun habe ich endlich mal wieder einen Kandidaten für die "Goldene Himbeere 2019" ;-)


    Die Marke "100 Jahre Universität Hamburg" erscheint wie ein QR Code für das Smartphone. Wer gibt so einer Vorlage den Vorzug...?


    Die nächste Briefmarke ist wieder ein nettes Ding :-)

    Man konnte da ja aber auch nicht so viel verkehrt machen, da das Original ja 1:1 übernommen wurde. Der Grüffelo ist super!


    Die nächste Ausgabe begeistert mich hingegen nicht, wobei ich mich nicht unbedingt am Design der Marke störe. Vielmehr ist es der Ausgabeanlass. Warum zB der 100. Geburtstag von Walter Scheel komplett ausfällt und stattdessen eine Kanzlergattin (auch wenn Sie außerhalb dieser Rolle vieles geleistet hat) gewürdigt wird, missfällt mir. Die Marke kommt übrigens neben der Einzelausgabe auch als Block heraus. Ich habe mir sagen lassen das es diesen Block nicht in einer normalen Postfiliale gibt. Wobei was haben die überhaupt noch an nassklebenden...?

    Hallo :-)


    Nun liefere ich euch die aktuellen Ansichten zur Bahnhofstr. nach.

    Allerdings ist eine Aufnahme 1:1 nicht mehr möglich. Die Fußgängerbrücke versperrt die Sichtachse doch erheblich.


    Ich habe ein Foto von unten gemacht - dort stand ich am heutigen Bahngleis. Das weitere ist von der Brücke aus gemacht. Abschließend noch eine Totalansicht des ehemaligen Metzing Gebäudes.


    Man erkennt schnell das fast alles abgerissen wurde. Die gesamte Häuserzeile rechts nach Metzing ist neu. Das linke Gebäude ist noch länger weg. Dieses musste einer Brauerei etc. Platz machen - aber seit etwa einem Jahr ist auch dieser Gebäudekomplex Geschichte. Man findet dort zur Zeit eine Brache vor, die demnächst bebaut werden soll.

    Gruß

    Hallo harweg,


    ob deine Auslobung erkennbaren Erfolg bringt ist eher ungewiss ABER ich finde es super von dir dich so einzubringen.

    In der Tat kann das Spiel süchtig machen und das gute dabei ist, das es kein Geld kostet wie so manch anderes Glücksspiel,


    Gruß

    Hallo,


    aktuell zum Spiel 21 muss man sich ja schon wundern für wieviel € solch ein Kilowareposten weggegangen ist. Zudem ist es ja auch nicht der erste Posten dieser Art des Verkäufers.

    Man kann wohl zu 99,999 % davon ausgehen, dass der erfolgreiche Bieter diese Marken wieder zum frankieren benutzen will - nachdem er mehr oder weniger erfolgreich die Stempel entfernt hat.


    Interessiert es eigentlich niemanden bei der Post was da schon seit längerem abgeht? Früher wurde eine 2 Pfennig Marke moniert und heute lässt man sich Millionen (darf/kann man das so schreiben? Ich kann nicht einschätzen welchen Umfang dieser Postbetrug erreicht hat) entgehen.


    Gruß