Noch ungültige Marke - schon verwendet

  • Das ist als Kuriosum, bzw. durchgeschlüpfte Verwendung anzusehen.
    Die Marken werden bekanntermaßen im Voraus an die Sofortbezieher versandt. Wenn ein ganz schlauer Mitmensch die Marken VOR Gültigkeitsbeginn verwendet und diese dann im BZ gestempelt wird, haben wir den Salat.
    Das kommt ziemlich häufig vor und ist allenfalls ein Beleg für nicht bestimmungsgerecht verwendete Postwertzeichen.


    Nicht selten wissen auch die Betreiber der winzigen Agenturen gar nicht, wann die Marken offiziell gültig werden.
    Schöne neue Privatpostwelt.....


    Gruß
    KJ

    Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
    vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)

  • Interessant wäre jetzt nur, wenn diese Marke aus irgendwelchen rechtlichen Gründen vor Erscheinen zurückgezogen würde; soll ich Einspruch erheben, weil ich auch mal so einen Vogel gezeichnet habe?


    Freundlichen Gruß
    vom Abarten-Hannes

  • @Abarten Hannes


    Ich habe gerade heute auch die Michel-Rundschau Mai 2008 bekommen. In der Beschreibung dazu steht, dass der Vogel das Erkennungszeichen des Künstlers Rizzi ist, der die Marken-Entwürfe geschaffen hat. Ein Einspruch gegen die Ausgabe der Marke am 08.05.2008 scheint mir daher nicht sehr erfolgsversprechend zu sein.

  • da sieht man wieder was für einen Geschmack die Verantwortlichen bei der Post besitzen,nähmlich gar keinen. Da darf man sich bei solchen Motiven nicht wundern, das viele kein Interesse mehr an Briefmarken besitzen. Ich sammelte auch Leidenschaflich Marken aus Deutschland, hab aber vor ein paar Jahren damit aufgehört, da erstens die Menge explodiert ist,und zweitens die Motive so daneben sind,da fragt man sich schon ein bißchen was da in den Köpfen der Oberen herumschwirrt.
    Alsu

  • Über Geschmack lässt sich streiten. Aber dass die Postler nicht fähig sind, die Marke erst am eigentlichen Ausgabedatum zu verkaufen, das halte ich für bedenklich.

  • Solche Verwendungen vor dem Ausgabetag kommen alle Jahre wieder vor. Besonders gehäuft treten sie in der Vorweihnachtszeit auf, da dann die Marken den Postämtern anscheinend immer besonders früh zur Verfügung gestellt werden.


    Auch Abonnenten haben hin und wieder die Chance vor dem eigentlichen Ausgabetag zu frankieren.


    Bei der zunehmenden Privatisierung mit immer weniger qualifiziertem Personal und immer mehr "Kiosk-Post" ist dies doch kein Wunder.


    Gruß
    Phila_Tom

    Gesucht: Belege/Stempel aus Bremervörde und Umgebung, Vorphila bis heute. AM-Post Belege, Bogenränder mit Besonderheiten, gest. Einheiten.