K. H. Schriever, Die deutschen Feldpoststempel

  • Hallo,


    ich suche dieses Buch. Leider ist es ja überall vergriffen. Nun habe ich eine Suchanzeige bei eBay aufgegeben und auch schon eine Antwort erhalten.
    Was kostet das Buch denn Neu? Oder hat es denn gekostet? Bei eBay.at habe ich es in einer abgelaufenen Auktion für knapp 10 Euro gesehen. Der Anbieter möchte aber um einiges mehr....


    Vieln Dank für eure Antworten
    Gruß
    Marc

  • Ich besitze das Buch nicht. Der aktuelle Stempelkatalog zur FP 1. WK ist allerdings der 2006 erschienene "Borlinghaus." Ob der Schriever noch aktuell ist bezweifele ich. Ich wuerde nicht mehr als 10 EUR ausgeben, da der Borlinghaus jetzt massgeblich ist (andere Nummerierungen etc.)
    Meine Meinung. Das Buch ist allerdings teuer (60.00 EUR) und gebrauchte Exemplare duerfte es am Markt noch nicht viele geben. Da wahrscheinlich viele vom Schriever auf den Borlinghaus umsteigen, brauchst Du wegen dieses Buches nicht in Panik zu verfallen. Das habe ich auf ebay immer wieder im Angebot gesehen.


    Wer beide Werke hat, kann ja mal sagen, was der Schriever noch an Infos hat, die es im B. nicht gibt. Also ob der Schriever noch lohnt.

  • @marvel


    Das Geld für den Schriever kannst Du Dir sparen.
    Ich hatte 2003 den Schriever bei EBAY für 16,00 EUR gekauft, und innerhalb von ca. 4 Wochen wieder verkauft. Für meine Zwecke konnte ich das Werk überhaupt nicht nutzen, soweit ich mich erinnere waren die Stempel ohne Inschriften abgebildet, also "Sklette". Weitere Informationen gab es kaum.


    Carolina Peglegg hat vollkommen Recht: Das derzeit gültige und umfassend ausgearbeitete Nachschlagewerk für Feldpoststempel 1914 bis 1918 ist das Handbuch von Horst Borlinghaus.


    Solltest Du einzelne Fragen haben, kannst Du Dich an Herrn Borlinghaus wenden, er ist sehr hilfsbereit, und hat mir bei meinem Sammelgebiet Trier umfangreiche Unterstützung gewährt.


    Laß Dir das Buch zu Weihnachten schenken, die restlichen Feiertage wirst Du wohl im Buch versinken!


    Viele Grüße
    Rolf

  • Hallo mar-vel,


    zum Preisvergleich kann ich auch immer empfehlen. Der Borlinghaus wird aber momentan nicht gefunden. Ist wohl sehr speziell. Unten ein Link für die Suche nach Schriever. Da gibt es auch nur drei Anbieter.



    Eine andere Adresse, wenigstens zum reinlesen, wäre noch .


    Gruss Totalo-Flauti

  • Vielen Dank Euch allen,
    Ein sehr nettes Forenmitglied leiht mir seinen mal, damit ich sehen kann, ob ich was damit anfangen kann.
    Aber vielen Dank auch für die Links... Viellleicht komme ich dann darauf zurück. Oder kaufe mir dann doch den Borlinghaus.
    Gruß
    Marc