• Und was ist der Unterschied? Ich denke schon dass es ein Doppeldruck ist, da der gleiche Text etwas versetzt steht. Also kein verschmierte Farbe odeer so.

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • Schmitzdruck, eine Art Doppeldruck, jedoch nicht zweimalig. Durchlaufs des Papiers durch die Druckmaschine enstanden, sondern z.B.: durch mangelhaft befestigte Druckplatten, unterschiedliche Ausdehnung des Papiers oder ( bei Offsetdruck) des Gummituches, fehlerhaftes Abrollen der Papierbahn u.a. .
    Beim Schmitzdruck ist deshalb das zweite Bild nicht so scharf ausgeprägt und deutlich wie beim Doppeldruck zu sehen. Es ist u.U. leicht verschwommen, wirkt wie ein Schattenbild (......) Während echte Doppeldrucke hoch bewertet werden, ist das Interesse an Schmitzdrucken gering; sie sind- wenn vorkommen- weitaus billiger zu haben, weshalb sich der Sammler vor dem Erwerb durch einen Kenner beraten lassen sollte, da ein Schmitzdruck häufig als vermeintlich wertvoller Doppeldruck angepriesen wird
    Quelle: Kleines Lexikon der Philatelie




    Es wird kein Doppeldruck sein. Auch ist er sehr schwach ausgeprägt!

  • Asmodeus hat recht mit dem Schmitzdruck.
    Leg dir mal den Abartenführer von Michel zu, der ist
    sowieso Interessant. Es ist schon gut beschrieben,
    was Abarten sind oder Druckzufälligkeiten.
    U.a, steht darin, das in der heutigen Zeit durch mechanische
    Kontrollgeräte bei der Postwertzeichenherstellung es nicht
    möglich ist, das ein Bogen die Maschinen zweimal durchlaufen kann.


    Früher war das noch Handarbeit, da kam schon hin und wieder
    mal vor, das ein Drucker vor sich hingeträumt hat und den
    Bogen zweimal eingelegt hat Da sind dann die Raitäten,
    eigentlich durch Schlamperei, entstanden.


    Hätte ich fast vergessen

  • Hallo kauli


    Solche Doppeldrucke sind auch in der CSSR bekannt


    Hier mal einen Klassischen Doppeldruck einer Hradschin Marke aus dem Jahr 1919. Zu erwähnen ist das es Vorläufer sind also eher einzustufen als Makulatur. Bei früheren Maschinen wuren immer ein paar Probedrucke erstellt um so die Ideale Einstellungen der Maschine sowie weitere Farbaspekte zu treffen,bevor man das teuere Gummierte Papier bedruckt hatte.

    Bilder

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .