a oder b, das ist hier die Frage

  • Hallo, da ich ein leidenschaftlicher SBZ-Sammler bin, und trotzdem nicht alles weiß, frage ich hier einfach mal kurz nach.


    Es geht um die MiNr. 31 y welche ich hier zweimal hab, jedoch hat die rechte Marke einen Braunton mit drin und wollte fragen, ob es sich vielleicht um die seltene b-Farbe handelt.


    [Blockierte Grafik: http://i11.photobucket.com/albums/a193/Derufin_von_Gondor/31y_small.jpg]


    Auf dem Scan ist der Unterschied leider nicht so gut zu erkennen, aber in Wirklichkeit ist er heftiger.


    Ich frage deshalb erstmal, da ich noch Schüler bin und nicht das Geld habe die Marke prüfen zu lassen (für die a-Farbe schon, jedoch wenn es sich als b herausstellt, nicht).


    Ansonsten hätte ich noch eine andere Frage:
    MiNr.136 X Welche Farbe (links)?


    [Blockierte Grafik: http://i11.photobucket.com/albums/a193/Derufin_von_Gondor/136F_small.jpg]

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • Hallo.


    Die b Farbe müsste doch erheblich brauner sein
    Anhand der Farbtafel ist es gut zu erkennen.
    Falls Du keine hast( Du bist als Schüler vielleicht
    nich so flüssig) schreib Mir Deine Adresse im PN
    ich habe noch eine ältere übrig
    Die unteren sind auf dem scan schlecht auszumachen

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Wer sonst noch die SBZ sammelt, kann ja auf meine Website (ist ein bisschen schlecht ich weiß)


    Da gibt es auch einige Artikel und bald könnt auch ihr Artikel schreiben.


    Viel Spaß


    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

    Einmal editiert, zuletzt von Elite-Sammler ()

  • Hallo Elite-Sammler


    Ein kleiner Tip für dich ,falls du in Farbbestimmung probleme hast.


    Alle Farben die mehrfach beschrieben werden ( bläulichgrau oder Ziegelrot,Rotbraun ,etc.) haben im Michel eine Bedeutung . So kann die Farbe die als erstes steht meist dazu verwendet weden die Farbbestimmung geneuer vorzunehmen.
    Einfacher ausgedrückt: Überwiegt die erste Farbe der Farbbeschreibung,o kann man es dieser Farbkategorie zuordnen . Ein klassisches Beispiel finde ich hierzu z.B. bei Böhmen und Mähren MiNr. 34 ,da stehen sogar 3 Farbvarias drinn
    Fies wird es eher bei Farbbeschreibung wie z.B. Violettblau und Ultramarin.
    Oder Bräunlichrot und Rotbräunlich. gegenüber Zielrot sind die beiden letztenannten Farben leicht zu bestimmen nur die Farben selbsr Bräunlichrot und Rotbräunlich machen vielen Kopfzerbrechen. auch hier ein Farbbeispiel Michel Katalog Band 4 Osteuropa Land CSSR, Hradschin Wert 15 h .
    In vielen Bereichen wurde oftmals es nicht so genau mit der Farbgeneuigkeit es genommen. Oftmals kommen auch Stücke zum vorschein die durch Starke Lichteinflüsse ausgebleicht werden. Dann noch die Farbbestimung durchzuführen ist schwer.



    Gruß


    Nugget.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Das kenne ich zu genüge. In kaum einem anderen Sammelgebiet wie die SBZ gibt es so viele Varianten und Farbabarten.



    Aber ich finde meine 136 hat eher etwas rosa als lila, da würde die c Farbe am ehesten zustimmen.


    Was denkt ihr?
    a.) (dunkel)lila (Töne)
    b.) dkl´rotlila bis dkl´rötl´lila
    c.) lebhaftrotlila
    d.) dunkelmagenta

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • Hallo Elite-Sammler


    Sorry ,wenn ich da gegenargumentiere ,aber schau dir mal gestempelt/postfrisch Hradschin Marken der CSSR an .Da bist genauso aufgeschmissen wie bei SBZ Bereich. In Bestimmten Bereichen und Jahren waren einfach es nicht möglich die Farben gleichmäßig und in gleiche Qualität herzustellen da man gerade das genommen hat was man kriegen konnte. Ausserdem waren die damaligen Farbherstellenden Firmen auf größere Mengen der Abnahme von einer Farbart nicht eingestellt wie heute. Wenn man heute 1000 Liter eine Druckerfarbe bekommt ,so kann man auch sicher sein das in der Letzten gelieferten Verpackung der gleiche Farbton drinnist wie in der ersten. Und das garantiert eher die gleichmäßige Farbwiedergabe beim Drucken von Marken als Im Bereich (Jahr) 1940-50 oder im Bereich (Jahr) 1918-20 .

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Halo Elite-Sammler


    Wenn es dir nichts ausmacht würde ich mich gern über eine tiefgreifende Diskussion darüber im Froum freuen.
    Bin mal gespannt ob du die Herausforderung annimst :D


    Was deine MiNr. 136 betrifft ,kann ich nur feststellen das die Rechte einen anderen Farbton hat als die Linke .Zu erklären ,wie mein text den ich dazu erwähnt hab.


    PS:
    Wenn du Farbchaos mal sehen willst ,lass mich es wissen ,stell gern dir mal einen Foto von Hradschin Marken rein. Dann kannst Farbchaos genießen :D

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

    2 Mal editiert, zuletzt von Nugget100 ()

  • Ich habe nochmal nachgeschaut und gesehen, dass man gestrichenes Papier auch am helleren Druck erkennen kann. Ich habe zwar den Silberstift-Test schon vollzogen, aber es hatte keinen Erfolg. Kann es vielleicht auch die 136Xza sein?

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • So ich hab mal in meinen neuen Farbenführer reingeschaut (danke Kauli ^^) und herausgefunden, dass es die a-Farbe ist. Jetzt muss ich noch schauen ob der Silberstift-Test klappt.

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!