U-Bahn auf Briefmarken / Belege

  • Hallo Phila-Freunde,


    ich habe seit diesem Jahr ein neues Sammelgebiet - U-Bahn - speziell Belege von (Neu)Eröffnungen und Erweiterungen der Strecken. Belege gibt es sehr viele wie ich sehr schnell feststellen konnte ( vor allem seit ebay die Einstellgebühren gecancelt hat kommen sie alle aus ihren Löchern )


    Ferner suche ich jedoch auch Marken mit U-Bahn-Motiven - wer kann hier weiterhelfen mit Hinweisen zu Ländern (optimal gleich mit Mi-Nr) die U-Bahnen als Motiv aufweisen.


    Ein paar wenige sind mir bekannt (siehe Bilder aus Österreich, Minsk oder die Bund aus 2004 100 Jahre Berlin ) - auch aus CCCP gibt es wohl einige... - wer kann und will helfen? ?(


    Vielen Dank schon mal an alle hier die helfen, ob mit Bildern oder Links :rolleyes: ;)

  • ... also da können wir in Tausch kommen.
    Ursprünglich sammelte ich ua die ganze Palette der EB-Motive, seit einiger Zeit nur noch Dampftraktion davon. Daher kann ich auch U-Bahnen abgeben.
    Ua. andere Chacets aus der Bln.-Serie, sowie Venezuela 226376 U-Bahn von Caracas; Port.2046/8; Singapur 550/2...
    Näheres bitte per PN.
    Sammlergruß Bernd

    Fauna (Schmetterlinge, Vögel, Säugetiere) weltweit; Andorra, Island, Schweiz, Ozeanien jeweils ** immer gesucht,

    ebenso WWF **

  • Hallo phila4ever !


    Ich habe auf die Schnelle eine U-Bahn - Marke aus Ungarn 1970 ( Mi - Nr. 2577 ) gefunden, werde aber gern noch weitersuchen


    Ferner habe ich in Erinnerung, dass die Sowjetunion in den Jahren 1935,1938 und 19 1947 verschiedene U - Bahnhöfe auf Briefmarken dargestellt hat.


    Ist dies für Dich auch von Interesse ???


    Gruss Shqip :rolleyes:

  • in Polen gibt es in Kürze eine amtliche(!) Postbeförderung mit einer "Tramway"-bin mir aber nicht sicher,ob es sich dabei um eine Postbeförderung mittels einer Strassenbahn oder U-Bahn handelt:


    Poczta Tramwajowa z okazji 120 lat komunikacji miejskiej w Bydgoszczy


    2008.05.16. 19:29


    Regulamin Poczty Tramwajowej organizowanej w Bydgoszczy z okazji "120-lat komunikacji miejskiej w Bydgoszczy"


    1. Organizatorem "Poczty Tramwajowej" jest OddziaB Regionalny Centrum Poczty w Bydgoszczy, Urzd Pocztowy Bydgoszcz 1 oraz Towarzystwo MiBo[ników Miasta Bydgoszczy.
    2. "Poczta Tramwajowa" zorganizowana zostanie w dniu 31 maja 2008 roku. Przewóz przesyBek nastpi na trasie: zajezdnia tramwajowa ul. ToruDska 276 - My[lcinek - zajezdnia tramwajowa ul. ToruDska 276.
    3. Do przewozu "Poczt Tramwajow" dopuszczone zostan priorytetowe i ekonomiczne listy zwykBe i polecone oraz kartki pocztowe opBacone zgodnie z obowizujcym cennikiem za usBugi pocztowe w obrocie krajowym i zagranicznym.
    4. PrzesyBki przeznaczone do przewozu "Poczt Tramwajow", odpowiednio zaadresowane, oznaczone i opBacone, nale|y przesBa w zamknitej kopercie w terminie do dnia 30.05.2008 r. na adres:
    Urzd Pocztowy
    Kiosk Filatelistyczny
    ul. JagielloDska 6
    85-001 Bydgoszcz 1, z dopiskiem "Poczta Tramwajowa".
    5. Urzd Pocztowy Bydgoszcz 1 wyda przesyBki upowa|nionemu pracownikowi w celu ich przewiezienia.
    6. PrzesyBki po przewiezieniu "Poczt Tramwajow" zostan dostarczone przez upowa|nionego pracownika do UP Bydgoszcz 1, nastpnie ostemplowane dziennym datownikiem eksploatacyjnym, opatrzone stemplem "Przewieziono na trasie zajezdnia tramwajowa - My[lcinek - zajezdnia tramwajowa" oraz ewentualnym naklejeniu nalepki "R", i odesBane do adresatów zgodnie z ogólnymi przepisami pocztowymi.
    7. Za prawidBowy przebieg przewozu przesyBek filatelistycznych "Poczt Tramwajow" odpowiada CP OR w Bydgoszczy i UP Bydgoszcz 1.
    8. Regulamin niniejszy zostaB zatwierdzony przez Kierownika WydziaBu UsBug Filatelistycznych Centrum Poczty w dniu 14.05.2008 r.

  • Also Pyongyang, Nord Korea, hat eine U-Bahn die noch schöner als die von Moskau sein soll. Ich kann es nicht bestätigen da ich nur die U-Bahn von Pyongyang kenne.
    Es dürfte von Nord Korea reichlich Marken mit solch einem Motiv geben, ob es auch Sonderstempel/Cachets gibt, keine Ahnung.


    Ich habe auch einige Bildbände aus Nord Korea mitgebracht, bei Interesse sehe ich die gerne mal nach U-Bahn Motiven durch.

    Tibet, Nepal-Klassische Ausgaben, Irak-Eisenbahnmarken 1928-1942, Irak-Zwangszuschlagsmarken Hochwasser 1967, Overland Mail Baghdad-Haifa, SCADTA-Provisorische Einschreibmarken der Ausgabe 1921 & 1923, Kolumbien- Halbamtliche Ausgaben

  • Einige Angebote findet man in Ebay und Delcampe:



  • Also erstmal Danke an alle, die hier so schnell reagiert und auch schon sehr speziell geantwortet haben.


    SammlerBernd: Tausch geht nicht, da nix zum tauschen vorhanden (bis jetzt sehr gezielt gesucht und gefunden) - eher Ankauf zu moderaten Preisen - Angebote bitte per PN


    shqip: Danke - ja auch Bahnhöfe von U-Bahnen wären von Interesse, wenn das Motiv eindeutig ist (Innensicht)


    @Concorde: geht das auch auf Deutsch? (Bayern ist zu weit weg von Polen als das noch als Dialektvariante durchgehen würde :D


    22028: Bücher&/Bildbände (auch mit Marken) fallen nicht in meine CollectorsArea - Sorry - aber Danke


    Den Link zu Delcampe kannte ich gar nicht - kann mir da mal jemand Erfahrunswerte geben - oder gibt es einen eigenen Thread wo da was genauer drinsteht?


    Warum bin ich Depp X( X( X( eigentlich nicht selbst auf die Idee gekommen mal nach Metro oder Subway zu suchen ?????? ?( - Danke jedenfalls für die Tipps bis hierher ....


    Bitte weiter so - hier fühlt man sich wohl ;)

  • Nix sprechen Polnisch-aber ich verstehe es soweit,dass die Beförderung am 31.5.08 erfolgt,die Belege aber bis spätestens 30.5.08 bei diesem Postamt eintreffen müssen:


    Urzad Poctowy
    Kiosk Filatelistyczny
    ul. JagielloDska 6


    Porto: 2.40 Pzn nach deutschland


    Delcampe:


    bzw.

  • Kann mir mal schnell jemand helfen, wie ich "den Polen" dazu bringe, daß ich solch einen Beleg auch wieder zurückbekomme ( also Umschlag mit Wunschbrief an die angegebenen Adresse bekomme ich noch hin (Logo) - aber wie bekomme ich das Porto für den Rückweg auf die Belege ? ( In D wäre das ja kein Problem - Vorfrankieren - dann kommen nur noch die Stempel drauf)


    Danke für die Hinweise!!!

  • entweder int.Antwortschein oder Bargeld (Euro) beilegen.


    Der Betrag von 1 EUR entspricht 3,4070 PLN

  • Hi phila4ever


    Whouuuuu.....ich staune wirklich [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/58/1207769884.gif] U-Bahn Belege, dass hätte ich nicht gedacht.


    Sehr :cool: exklusiv und cool. Gibt es eine Phila U-Bahn Scene bei Euch ?


    Sind die Belege echt gelaufen und in der U-Bahn befördert worden ?
    Oder wurden die Belege privat befördert ?
    Wie kommst Du auf U-Bahn Belege ?


    Warst Du mal U-Bahn Driver ?
    Gibt es auch U-Bahn Belege die vom Kommandant de Bord signiert sind ?


    Mit fliegerischen Grüssen aus dem Land mit dem kältesten Klima....


    4 Monate Winter [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/58/1207769765.gif] und 8 Monate kalt. :concorde:

  • Hallo concordus,


    nein, die Belege wurden nicht von den U-Bahn-Fahrern signiert, weil sie
    a) nicht mit der U-Bahn offiziell befördert wurden ( Ausnahmen möglich, klar - siehe Anhang = Sonderpostbeförderung Wien ) und b) zu bestimmten Anlässen von (priv) Briefmarkenvereinen aufgelegt werden, seltenst von offizieller Seite (Post oder Betreiber der Bahn). Einige Belege wurden z.B. von der Landeshauptstadt München, Baureferat U-Bahn herausgegeben - das ist dann schon ungewöhnlich - da kein Philabezug herstellbar ist.


    Ich wollte zuerst EB-Marken sammeln, aber da gibt es bei uns im verein schon zu viele Sammler - also sucht man sich ein Spezialthema. Im Verein und unseren 5 nachbarvereinen ( jaaaaa wir arbeiten hier sehr eng zusammen ) bin ich weit und breit der einzige - hat sich aber fix herumgesprochen - so schaut jeder immer für mich mit wenn sie auf Tauschtagen herumsausen.


    Ich selbst habe tatsächlich mal bei der U-Bahn gearbeitet, (auch gefahren) aber als E-Techniker damals bei der Stadt München - das Interesse an der Münchner U-Bahn ist so irgendwie hängengeblieben. Auf meiner Page findest du a) viele Belege und b) TOP-Adressen zum Thema.


    Hab heut übrigens extrem viele Belege zum Thema Concorde bei ebay gefunden, auch ganz schön gesalzenen Preise...

  • Zitat

    Original von phila4ever
    glaubt wirklich einer daß ich da nen Euro mit ins Kuvert reinklebe (sollte ja nach der Rechnung her reichen) und der auch da ankommt??? ( Gibt es Erfahrungswerte? ) Würde das schon mal probieren wollen ( was macht man nicht alles für sein Hobby.... :jaok:)


    mit Münzen wäre ich vorsichtig! Ich habe jetzt selbst einige Belege eingesandt( hatte polnische Marken vorrätig)-falls es klappt,werde ich mich wieder melden!


    Gruß


    Concorde

  • Ich bete daß es klappt, würde das auch gern mal machen (Tramway wird in Wien übrigens auch der U-Bahn-Vorgänger genannt - so wie auch in Kassel die Straßenbahn halb U-Bahn ist ( wenn ich jetzt recht informiert bin...))


    Gibt es denn mittlerweile den 1-EURO-Schein - wäre für solche Zwecke ja nicht das schlechteste :D :D :D :D :D


    Drück die Daumen :daumendrueck: :daumendrueck: :daumendrueck:

  • Eine gute Adresse zum Suchen ist .
    Die Seite ist ganz nützlich um nach Motiven zu Suchen.
    z.B. Ferrari oder Concorde
    U-Bahn hat allerdings keine eigene Kategorie.
    Unter „“ZUEGE, STRASSENBAHNEN UND GLEISANLAGEN „ könnte man suchen.


    Gruß Jürgen

  • Ha, super :D Noch jemand der ÖPNV und Briefmarken miteinander verbindet :)
    Ich sammel zwar Straßenbahnen und Busse, aber da sind die Übergänge zu der U-Bahn ja meistens fließend :)


    Jonas

  • juergeninka: den freestamp.... online kenn ich auch, der hat mir zumindest geholfen meine USA-Sammlung ohne weiteren Katalog auf die Reihe zu bekommen. Mittlerweile kann man dort ja auch nach Motiven suchen. Bzgl U-Bahn habe ich hier leider nur wenig gefunden, da die Einteilung der Kategorien wie du schon angemerkt hast “ZUEGE, STRASSENBAHNEN UND GLEISANLAGEN" wenig optimal ist. Trotzdem netter Hinweis :veryhappy:

  • Hallo phila4ever !


    Die ehemalige UDSSR hat gleich 4 Sätze mit U - Bahnhöfen ( Metro )


    herausgegeben.


    1935 Eröffnung der Metro in Moskau ( Mi-Nr. 509-12 )


    1938 Erweiterung der Moskauer Metro ( Mi-Nr. 646-51 )


    1947 Bahnhöfe der Metro Moskau ( Mi- Nr. 1125-30 )


    1952 4. Bauabschnitt der Moskauer Metro ( Mi-Nr. 1659-62 )


    Leider habe ich nur den letzen Satz vollständig und auch nur mit Falz.


    Von den anderen Sätzen haben ich nur diverse Einzelwerte, siehe Anhang.


    Diese Marken würde ich Dir gern und auch umsonst zukommen lassen, denn es sind bei mir Dubletten ( die kompletten Sätze habe ich zwar alle in meiner Sammlung, aber da werde ich sie natürlich nicht herausnehmen :) ), von den genannten kompletten Sätzen kann ich Dir aber bei Bedarf gern scans zeigen.


    Gruss Shqip :rolleyes: