Mongolei und Oman Wert!?

  • Hallo Energizer


    Gebe dir mal einen kleinen Tip. Ob du dich dafür Entscheidest oder nicht ,bleibt dir ganz alleine Überlassen.


    Der Michel Katalog gibt es auch als Online Version. Man kann so für kleines Geld auf alle Kataloge zugreifen die Michel anbietet,darunter auch die Teilbereiche (Staaten). Allein für den Michel Spezial Deutschland Band 1 und 2 (Ausgabe 2005/2006) zahlt man locker über 100 Euro dafür !!!!! .Eine einfache Anmeldung auf der Michel Online Seite kostet so einen Jahresbeitrag .Dieser ist abhängig vom Umfang was man genau alles wissen will. Ich selber zahle einen Jahresbeitrag von 36 Euro ,da ich in ienem Sammlerverein bin,hab ich auch hier vergünstigte Konditionen (BdPh).Selbst wenn du in einen Verein gehen würdest (nur mal angenommen) ,so hättest einen Jahresbeitrag von ca. 51 Euro(25 Euro Jahresbeitrag Verein + 36 Euro Jahrebeitrag Online Katalog von Michel ,Weltweit) .Dies würde Monatlich ca. 4,25 Euro sein. Aufgrund beider Kombinationen stehen dir dann eine Vielzahl von Sachen /Möglichkeiten zu verfügung die du dir dann Privat hättest andersweitig beschaffen müssen. Jedenfalls in dem Verein wo ich bin kann ich mir Kataloge kostenlos Ausleihen ,alle Technischen Prüfgeräte für Marken ebenfalls (Stehen zu verfügung) z.B: Signoskope T1 ,Perfotronic 2,Papier dicken Messer,etc..Nette Kontakte und sehr Informative Quellen die dir zu fast allem eine Info geben können runden die Sache ab. Beim Sammeln von Briefmarken ,ein Unschätzbarer Wert für den man sonst viel Kohle hätte hinlegen müssen.Zugegeben das nicht jeder Sammlerverin gleich ein guter ist. Aber man kann ja sich unverbindlich als Gast dort blicken lassen und sich den "laden auch unverbindlich Ansehen.Wem es dort nicht gefällt geht halt zu einem anderen.



    Ist nur nen gutgemeinter unverbindlicher Vorschlag.


    Für was du dich letztendlich entscheidest,bleibt dir selber überlassen !.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Ich hab ja keine Ahnung warum Du uns diese Marken zeigst. Aber auf jeden Fall ist das KEIN Grund Mitglied in einem Sammlerverein zu werden.


    Wenn ich das richtig sehe, willst Du wissen ob bei irgendwelchen Marken, die du irgendwo her bekommen hast, welche mit Wert dabei sind.


    Sieht leider nicht so aus!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Hallo Lacplesis


    Bitte überdenke nochmals deinen Text. Der User der sich im Forum mit Energizer zu erkennen gibt ,hat nicht nur diesen einen Text betreffend Wertschätzung von Briefmarken verfasst. Aufgrund seiner Fagen dazu kann man getroßt annehmen das er mehre Marken besitzt .Damit er umfassend Informiert wird und/oder sich Informationen beschaffen sollte/kann dazu ,kommt man heute nicht drum herum sich es zu überlegen in einem Sammlerverein beizutreten. Es hat mehr vorteile als das du Negatives aufzählen kannst . Oder hast nen Dukatenesel zuhause rumstehen,kannst und dir jedes Jahr Topaktuelle Kataloge kaufen und alle Prüfgeräte dazu ? .Wenn du soviel Kohle übrig hast, dann brauchst auch nicht Briefmarken zusammeln .Da gibts andere Lukrativere möglichkeiten die Kohle besser anzulegen und noch dazu Profit zu schlagen !.


    Ausserdem hab ich dies nur als Beispiel erwähnt ,was der User Energizer letztendlich macht bleibt ihm vollkommen selbst überlassen !.
    Also Nicht nur Contra geben wenn man das Pro nicht komplett durchgelsen hat !.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Es ist folgendermaßen ich bin kein "Sammler" wie man ihn sich vorstellt. Ich habe lediglich einige Alben, Bögen und Briefmarken vererbt bekommen. Nun habe ich hier im Forum die Wenigen die mir exotisch erschienen eingescannt um deren Wert durch User schätzen/bestimmen zu lassen.


    Der eigentliche Sinn eines Forums liegt ja darin, sich auszutauschen ggf. auch Offene Fragen zu klären und warum soll ich nicht fragen, wenn mir vielleicht jemand helfen kann.


    Nun ich habe unter anderem ein Leuchtturm-Briefmarkenalbum Deutschland 1954-1966 leider fehlt mir die Kenntnis und das nötige Nachschlagewerk um damit irgendwas anfangen zu können. Ich habe auch keine Ahnung was die jeweiligen Marken bzw das ganze Album Wert sind/ist. Ich denke ich werde sämtliche Marken veräußern, da ich beruflich extrem eingespannt bin und mir der dadurch auch ein der Bezug zu den Marken fehlt halte ich die Lösung des verkaufen oder verschenken für sinnvoller. Bei mir im Schrank stauben sie nur voll.


    Falls jemand im Bereich Deutschland insbesondere Freimarken Germania oder andere Briefmarken des Deutschen Reichs, sowie Bundespost, DDR-Post (sehr viele Marken), italienische Post usw sucht kann er sich gerne an mich wenden.


    Falls jemand irgendetwas sucht kann er sich gerne melden!


  • Hallo Energizer


    Ist ja alles schön und gut das du eine Sammlung vererbt bekommen hast .Wir feunen uns alle mit dir zusammen über diese schöne sache ,keine Frage. Ich kanndir nur nahelegen sich das mit dem Michel Online zu überlegen. Für die Jahresgebühr kannst du 365 Tage im Jahr ,egal zu welcher Uhrzeit imn deren Datenbank rumstöbern und nachschauen welcher Wert dich Interessiert. Generell gesehen ist eigentlich das Forum gedacht um Fragen rund um Briefmarken zu klören oder auch entsprechend Informationen zu liefern. Das Forum sollte eigentlichauch nicht Mißbraucht werden um dies als eine Ansammlung von Leuten zu sehen die Tagsüber nix annderes zu tun haben als Kataloge zu wälzen und Preise für irgendwelche Marken anzugeben. Das dies hin und wieder mal vorkommt ist ja nicht schlimm ,keine Frage aber sicherlich wirst auch du zugeben das dies auf dauer gesehen etwas nevig rüberkommt. Nimm dir lieber die Überlegung in die Hand wegen Michel Online (genauer überlegen). Stell dir mal vor es gäbe dieses Forum nicht und keine möglichkeit sich übers Internet mit Leuten auszutauschen die über Briefmarken was wissen. Da würdest auch klein beigeben und Kataloge gezwungenermaßen kaufen müssen,oder einer der erwähnten möglichkeiten in Betracht ziehen (verein, oder anderes).
    Bitte sehe dies nicht negativ an ,jedenfalls sind wir alle hier im Forum bemüht jedem zu helfen. Aber wir sind generell keine Lebende Datenbank worrüber wir für jeden Wert Auskunft (Preise) geben.


    Gruß
    Nugget.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Nugget100


    Weshalb soll er sich den Michel-Online abonnieren, wenn er ja doch seine ganze geerbte Sammlung verkaufen will? ?( Das bringt doch nichts. :spinnst: Wozu ist denn ein Forum da? Ich denke, um all jenen eine Antwort zu geben, die hier eine Frage posten. Es wurde schon oft erwähnt und ich tue das wieder, ich mache das gerne. Wenn Du dazu keine Lust hast, ist das deine Sache, Du musst ja nicht antworten.


    Das nur so am Rande.


    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen



  • Punkt getroffen! Es besteht keine Pflicht zu jedem Beitrag eine Antwort zu hinterlassen. :augenzu:


    Und bitte jetzt keine negative Gegenantworten, weil Fakt ist eben, dass wir diesen Service als "offenes Briefmarkenforum" anbieten. ;)


    Ob man nun antwortet oder nicht ist jedem selbst überlassen. Bitte habe auch dafür Verständnis. :ok: Danke

  • Hallo,


    den Wert einer Briefmarkensammlung zu bestimmen (besonders aus der Ferne) ist nicht allzu leicht.


    Grundsätzlich ist zu sagen, daß bei vererbten Sammlungen i.d.R. keine großen Schätze zu erwarten sind. Gerade die von dir gezeigten exotischen Marken dürften im Verkauf nicht viel bringen.


    Wenn du die Marken loswerden willst, kannst du entweder zu einem Händler oder Auktionshaus gehen, oder aber im Internet versteigern (Ebay etc.) Es könnte sich auch lohnen, vorher mal den örtlichen Briefmarkensammlerverein zu kontaktieren, um ein paar genauere Aussagen über Wert der Sammlung zu bekommen.


    Eine Sache noch zu Katalogwerten: Seit Jahrzehnten "lügen" sich Sammler und Katalogverlage den Wert ihrer Sammlung schön. Für ganz wenige Stücke wird tatsächlich der Katalogwert bezahlt. Massenware (u.a. die meisten Germania) wirst du auch in gutem Zustand normalerweise für 10-30% maximal verkaufen können. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen sind die Wühlkisten auf Briefmarkenbörsen. Es haben schon einige gelächelt, wenn ich mir daraus ein paar Hundert Marken zusammensuche - für 1ct pro Stück. Ich nehme nur Sondermarken mit vollem Stempel, da gibt es also mehr als genug auf dem Markt.


    Wie sieht es mit dem Vordruckalbum Bund aus, sind da postfrische oder gestempelte Marken drin? Eingeklebt oder in Klemmtaschen? Lücken oder vollständig?


    Ein Anhaltspunkt für den Wert einer Sammlung ist auch die Qualität der Marken. Postfrische sollten möglichst mit unberührtem Originalgummi sein, gestempelte Marken möglichst echt gelaufen mit klar lesbarem Stempel.


    Für Bund und DDR findest du eigentlich immer einen Abnehmer, allerdings ist das Angebot auch sehr groß. Dementsprechend niedrig sind die Preise.
    DDR postfrischab 60er Jahre ist ziemlich übel, bei DDR CTOs sieht es ganz finster aus. DDR echt gelaufen wird schon eher genommen.


    Du brauchst nicht alle Marken zu scannen und hier einzustellen. 1-2 Übersichtsscans und eine grobe Auflistung sollten für einen ersten Anhaltspunkt reichen.


    Grüße,
    db