Bitte um Unterstützung !!!

  • Kramix.....ein Schmarotzer ????


    Wer sowas behauptet, kennt Kramix aber nicht gut genug :oneien: oder ist einfach nur neidisch. Diejenigen die sowas behaupten, sollen sich doch mal öffentlich dazu bekennen, statt sich feige via PN oder E-Mail im Hintergrund zu halten !!!!


    Gert hat mir schon völlig kostenlos, und ohne eine Gegenleistung von mir zu verlangen, Sendungen zu meinem Sammelgebiet Schweiz zugeschickt. Hat das etwas mit schmarotzen zu tun ?? Kramix ist für mich absolut vertrauenswürdig !!! Und deshalb....


    Kramix (Gert)


    Jetzt kann ich ja doch etwas für dich tun....ich werde meine Bestände durchsuchen und Dir auch etwas zukommen lassen, kostenlos natürlich. Das Porto geht auf meine Rechnung.


    Liebe Grüsse
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Zitat

    Original von Kramix
    Im übrigen auch Danke an die 3 Schreiber an meine private Mailadresse, die mich als Schmarotzer und Abzocker hingestellt haben, ohne Ihren Namen zu nennen. Ich wünsche dennoch diesen 3 Schreibern, dass sie niemals in ihrem privaten oder persönlichen Umfeld mit Problemen der angesprochenen Art zu tun haben.
    Aber diese Mails haben mich dennoch sehr verletzt, mir private Bereicherung und Abzocke auf Kosten anderer zu unterstellen, damit war der Feiertag für mich versaut.
    Allen anderen - die 3 Bewussten ausgenommen - nochmals danke, allen einen schönen Feiertag, Ihr seid schon eine tolle Truppe
    Kramix


    Kramix, nimm das nicht zu ernst. Es haben halt hier noch viele die Geschichte mit dem Betrüger "Daddy" ( ) im Hinterkopf.


    Am besten wäre es natürlich, wenn du uns die Institution, deren Behinderten du betreust, nennen könntest (samt Kontakt), damit sich die Zweifler gegebenfalls dort erkundigen können, ob die Marken dort auch ankommen.

  • tolle Sache was Du da ins Leben gerufen hast würde auch gern etwas dazu beisteuern brauch nur die Adresse.
    Allein der Punkt das die Kids von sich aus sagen es gibt andere den geht es schlechter wie uns den find ich toll.
    Bin selbst seid 25 Jahren in der Lage den Spruch anzuwenden aber du siehst es geht geht.
    bis dann der Gernesammler


    PS geben ist seeliger denn nehmen

    suche immer Marken und Belege mit Berliner und Leipziger Stempeln

  • Hallo lieber Gert "Kramix",


    denke postiv wie ich und laß Dich von einigen Querulanten nicht aus der Ruhe bringen.
    Auf diese "Verrückten" die glauben das Briefmarkensammeln erfunden zu haben und sich von ihrem Wissen ( noch weniger von ihren Dubletten :D ;) ) trennen wollen, können wir doch verzichten :D
    Entweder gebe ich gerne, dann schicke ich was, oder halte meine Klappe. Das fällt halt leider Einigen schwer, die werden wir aber auch nicht mehr ändern können, also ziehen wir sie halt im Forum mit durch .


    Fairness für alle, die ihre Meinung sagen wollen, bzw. müssen, aber Du mußt über diesen Dingen stehen.
    Deine Sache ist toll, Dein Päckchen ist unterwegs, Du solltest nur Dein posting vom 31.10. 20.03 Uhr ändern.
    57392 ist Schmallenberg - Du hast irgendwo zwei ee drin ;)


    Danke an alle Unterstützer von Kramix und Schande über Euch Kritiker ;)


    Sammlergrüße von Wolle

  • Hi Gert,


    bin leider erst heute dazu gekommen das Paket mit Belegen fertig zu machen, dafür aber alles völlig undurchsucht nach Mückenschissen, geht morgen früh zur Post :veryhappy:


    Zu den Irren die dich beschimpft haben hat Alfredolino eigentlich alles gesagt


    Zitat

    Diejenigen die sowas behaupten, sollen sich doch mal öffentlich dazu bekennen, statt sich feige via PN oder E-Mail im Hintergrund zu halten !!!!


    Aber das ist in diesem unseren Lande leider immer mehr üblich, Schwanz einziehen und denunzieren, aber immer schön im Hintergrund. Ja das ist dann so wie wenn man keine Eier in der Hose hat, wie unser Olli einmal sagte


    Auf jeden Fall viel Spaß mit den Briefen


    Gruß

  • Hallo Leute


    bitte nicht böse sein, wenn ich mich jetzt erst melde. Aber ich bin von den Reaktionen, Rückmeldungen und Eingängen auf mein Anliegen einfach überfordert. So etwas hätte ich niemals ich in meinen kühnsten Vorstellungen erwartet, es übertrifft alle meine Vorstellungen; ich kann vorab nur Danke sagen. Was sich einige Mitglieder " geleistet " haben, ist einfach unvorstellbar, bitte aber Verständnis, dass ich hier öffentlich keine Wertungen oder Einschätzungen abgebe, jede kleine oder grössere Hilfe war wichtig und einfach toll. Die nächsten Wochen und Monate ist Arbeit sowohl für mich als auch für die Kids angesagt. Ich habe bisher nur einen kleinen Teil der eingegangenen Sendungen verteilt - die Menge ist einfach zu gross - denn sonst würde das Vorstellungsvermögen einfach überfordert. Aber eines kann ich sagen: Weihnachten war schon im November.Selbstverständlich werde ich in den nächsten Wochen über das Projekt hier berichten, mit Fotos, Ansprechpartnern, eventuell einer eigenen Website. Einige Teilnehmer haben auch schon angedroht, sich dann hier im Forum anzumelden, also dann von vornherein schon die Bitte um Entschuldigung, wenn Anfängerfragen eventuell einige Mitglieder nerven würden. Die Kinder/Jugendlichen/Erwachsenen freuen sich einfach über jede Marke - vor allem wenn sie bunt ist und interessante Motive zeigen - und möchten dann mehr darüber wissen. So bin ich beispielsweise mit 2 Teilnehmern, die sich für Eisenbahnen interessieren, in die öffentliche Bücherei gegangen und habe Farbbände über berümte und bekannte Eisenbahnen mitgenommen - die Bücher und alle Informationen sind von ihnen verschlungen worden. Ich vermute, sie wissen heute schon mehr über dieses Metier als ich je erfahren würde. Ich musste wieder einmal erfahren, dass trotz aller Vorurteile der Wissendurst und der Wunsch nach Informationen - wenn auch teilweise auf ein kleines Gebiet beschränkt - uns "Normalbürgern" um vieles voraus ist.
    Selbstverständlich werde ich mich heute oder morgen noch bei jedem, der sich für diese Aktion engagiert hat, per PN melden um mich zu bedanken. Nur, ich bin schon etwas überrollt worden. Danke schon vorab an alle, nochmals, Ihr seid ein tolles Team, ich bin selbst überrascht, welche spontane Reaktion für sog. Randgruppen heute noch uneigennützig erfolgt.
    Trotz aller Unkenrufe und ohne andere Foren in irgendeiner Form zu diskriminieren oder deren Arbeit in Frage zu stellen:
    Besseres gibts nicht


    PN`s werden folgen.
    Noch einen schönen Tag an alle!!!


    Kramix

  • Hallo Kramix


    Ich habe erst heute deinen Hilferuf hier im Forum realisiert!


    Als Vater von zwei Kindern ist es für mich selbstverstädnlich, dir einige gezackte Schönheiten aus Österreich zukommen zu lassen. Natürlich portofrei!
    Einzig deine Adresse fehlt mir noch, um zur Tat zu schreiten


    Ich wünsche dir mit diesem Projekt von Herzen alles Gute!


    Respektvolle Grüss aus Österreich
    Markus

  • Hallo zusammen,


    stimmt !! obwohl ich Gert gebeten hatte Schmallenberg zu editieren
    :D
    ( hat er mit 2 ee geschrieben )


    Aber die Reaktion war so umwerfend, daß er wahrscheinlich noch keine Zeit hatte, vor lauter "Dankeschön" sagen.


    Als alter Sammlerfreund sage ich es Euch deshalb nochmals, es heiß Schmallenberg !! ;)


    :bier: :bier: Gert.


    Sammlergrüße an Alle Unterstützer dieser Aktion !!!!


    Wolle

  • Zitat

    Original von postschild
    das ist ein richtiger Plattenfehler in Schmalleenberg, den sieht man ohne Mikroskop *lool*


    und ist sofort im Deutschuntericht benotet wurden, immer korrekt, immer schmalspur,
    die armen Kinder,

  • Was seid Ihr für Forumsteilnehmer, bzw. Menschen ???? ?(


    Da macht jemand eine gute Sache und es unterläuft ihm ein Fehler. Ich mache ihn und Euch darauf aufmerksam, denn eine falsche Ortsangabe wäre ja nicht das erste mal bei unserer Post wo die Sendung zurück, oder später ankommt. Dann möcht ich Euch mal hören, so Ihr was geschickt habt :D


    Schade um den Platz in diesem sehr hilfreichen thread für Gert´s kids, mit Eueren sinnlosen Zeilen.


    Sammlergrüße und nochmals Danke an Gert und alle Spender von


    Wolle

  • Da ich selber mit Behinderten Menschen täglich arbeite, gebe Ich gerne einiges von meinen Marken weiter.
    Ich wünsche Euch viel Erfolg und Spaß damit
    liebe Grüße aus Wien
    Alsu
    P.S.: Schick mir bitte ne PN mit deiner Adresse dann gehen Sie gleich auf Reisen.

  • So, nach fast 1 Jahr wird es Zeit, einen Zwischenbericht zu meinem Anliegen abzugeben.
    Ich hatte im letzten Jahr die Mitglieder des Forums gebeten, mich bei meinem Projekt "" Briefmarken für Behinderte " zu unterstützen.
    Vorab, die Resonanz war überwältigend und hat mir gezeigt, dass die " verschrobenen und seltsamen Menschen der Briefmarkensammler " tatsächlich da anpacken, wo es nötig ist.
    Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, die iin irgendeiner Weise geholfen haben. Jede noch so kleine Spende war wichtig ( Waum, werde ich noch ausführen )
    Speziell möchte ich mich dennoch bedanken:
    @bayernklassisch - Bei Ihm musste ich mit einem Kombi anfahren, um ca. 1,5 Zentner toller Briefe und Marken abzuholen
    - Germaniafan - der mit seinen Alben aus Liechtenstein den Grunstock für eine inzwischen super Sammlung gelegt hat
    - bei @ postschild, der mit seinem Paket " Kartonphilatelie " Begeisterunsgsstürme bei der Truppe ausgelöst hat:
    Bunt, schön, Im Lexikon nachschlagen )


    Allen anderen, die ich jetzt nicht namentlich erwähnt habe, natürlich auch meinen herzlichsten Dank mit der Bitte um weitere Unterstützung.
    Danke: Auf das Philaforum ist Verlass
    Was haben wir bisher erreicht?? Von 11 Personen am Anfang ist
    ein harter Kern geblieben von 8 Mann, der mir Begeisterung bei der Sache ist. Wöchentlicht trifft man sich in einem Raum, der von der Stadt kostenlos zur Verfügung gestellt wird.
    Philatelisten werden diese Menschen wohl nie werden, aber sie haben eine Beschäftigung, gehen darin auf und haben Spass.
    Und was noch schöner ist und was mich wirklich berührt hat, ist zum Beispiel folgendes:


    Durch Eure Spenden hatten sie ja nun unwahrscheinlich viel Material an Briefmarken und die erste Frage war: Wo können wir das, was wir nicht gebrauchen, hingeben. Ich habe die Frage offengelassen und gesagt: Bitte informiert Euch.
    Nach 4 Wochen kam Tanja, die Sprecherin der Gruppe, umd erzählte mir, dass sie auf einem Flohmarkt 126.- EU eingenommen haben, aber gleichzeitig eine Summe von 100.- EU für die Aktion der " BILD für Kinder " gespendet haben. Obwohl: Alben, Pinzetten, Lupen wurden dringend benötigt.
    Dann kam die Aktion eines kranken Kindes, der Großvater ist direkter Nachbar von mir. Gleich die Frage: Wie können wir helfen?


    Sie haben geholfen, am Tag der Blutentnahme spontan einen Briefmarkenverkauf organisiert: 220 EU eingenommen und den gesamten Betrag für die Typisierungsaktion gespendet, obwohl sie im Hinterkopf hatten, dass eventuell Alben oder Kataloge anzuschaffen seien. ( nur zur Info der folgende Link )



    Egal wie, wer und wann: Es hat geholfen, für Tobias wurde ein passender Spender gefunden !!!!
    Jetzt wird versucht, eine Website aufzubauen, um mit interriesierten Sammlern in Kontakt zu treten. Allerdings werden wir uns von Seiten der Betreuer zurückhalten, dieses Projekt müssen die Kids alleine durchziehen, dafür ist dann aber das " Erfolgserlebnis " umso größer.


    Teil 2 und nähere Einzelheiten dann im 2. Teil meines Berichtes.


    Wie @bk mir mitgezeilt hat, darf ich bzw. Wolle morgen wieder einen grossen Posten bei ihm abholen. Jetzt schon danke, toll dass Du an uns denkst trotz gewiisser Einschränkungen ( Du weißt was ich meine, drück Dir die Daumen )
    Das musste ich alles mal loswerden


    Kramix

  • Hallo,


    ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal ganz herzlich für die tolle Unterstützung zu meinem Projekt " Behindertengruppe " bedanken. Auch in diesem Jahr haben wir dank Eurer Spenden wieder sehr viel bewegen können.
    - Immer noch besteht die Gruppe aus den Teilnehmern, die seit der Anfangszeit dabei sind, keiner ist bisher abgesprungen, ein Zeichen, dass in der heutigen Zeit auch Briefmarken noch eienen gewissen Reiz für diese Menschen haben.
    - In den Anfangszeiten wurde hauptsächlich nach Menge und möglichst bunten Marken gesammelt ( zum Teil heute auch noch ), aber inzwischen haben sich 4 Mitglieder auf bestimmte Gebiete konzentriert. So hat inzwischen der 18-jährige Jürgen ( Querschnittslähmung ab Hüfte ) eine tolle Sammlung von Liechtenstein zusammengetragen ( dank des Grundstocks von unserem Mitglied Germaniafan)
    - nicht benötigte MArken wurden an Bethel abgegeben bzw. auf dem örtlichen Floh- und Weihnachtsmarkt verkauft. Wunderschön, dass die Gruppe aus dem Erlös immer wieder spontan Geldspenden für andere Bedürftige locker gemacht hat, z.Bsp. für die " Aktion " Ein Herz für Kinder " oder " Menschen in Not " oder für das örtliche Tierheim, ein Zeichen für mich, dass gerade diese Menschen eine sehr hohe soziale Verantwortung zeigen.
    - Hilfe bei der Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten 10-jährigen Tobias - es wurde von der Gruppe der stolze Betrag von 220.- Euro aus einem Flohmarktverkauf für die Typisierungsaktion zur Verfügung gestellt. Tobias hat inzwischen durch diese Aktion einen passenden Spender gefunden und ist nach seiner Operation auf dem Weg der Besserung. Wunderschön, dass ein junges Leben gerettet werden konnte.
    - die Arbeiten an der selbstgestalteten Homepage gehen in die Schlussphase, vermutlich wird die Seite im März ins Netz gestellt werden können.
    Stellvertretnd für alle mein besonderer Dank an:


    @bayernklassisch - der es unter 50 kg an Material grundsätzlich nicht macht


    Webarche - für seine Tausende von Marken - akribisch geordnet und sortiert auf Steckkarten. Du hast damit unendlich viel Freude ausgelöst


    Rapi - wie schon an Dich geschrieben, sind wegen deiner Kataloge interne " Grabenkämpfe " asgebrochen


    Nochmals, vielen vielen Dank an alle, auch die die ich hier nicht namentlich erwähnt habe, ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr !!!
    Kramix

  • @all


    so, wir hatten gestern noch mal ein Treffen und ich war überrascht, dass mich meine " Bandidos " , wie ich sie immer nenne, gebeten haben, etwas an Euch für Euren tollen Einsatz zurück zu geben,.
    Im Klartext: Sie haben sich die Arbeit ( und das Vergnügen ) gemacht, all Eure Sendungen akribisch aufzuteilen und möchten gerne, dass für Euren Einsatz auch etwas zurückgegeben wird.
    Also: Danke für EURE Unterstützung, Ihr habt dafür gesorgt, dass nicht " Barbara Salesch oder Alexander Hold ", die Renner waren, sondern die Freude und die Erwartung auf EURE Sendungen.
    Erwartet aber bitte keine Spitzen, es sind Briefmarken, die liebevoll nach Katalog ( natürlich von Euch ) zusammengestellt sind.
    Um es kurz zu machen: Ich mache mir nicht die Arbeit, alle Marken per Scan einzustellen, es sind mit Sicherheit keine " Highlights " dabei, deshalb vorrangig für unsere Anfänger im Forum gedacht als Grundstock oder Ausbau einen Sammlung ( es sind garantiert keine Dubletten dabei, sondern ein hoher Anteil an Sondermarken )
    Allerdings erwarte ich selbstverständlich den Ersatz der anfallenden Portokosten, ich möchte nicht die schon schmale Kasse der Gruppe beanspruchen.
    Wer Interesse hat, bitte ausschließlich per PN.
    Und: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst


    Übrigens: Forumsmitglieder, die "alles gebrauchen können", haben von vornherein keine Chance.


    So: Der erste Posten:

    Holland / Nederlande

    ca. 600 Briefmarken: keine doppelten, hoher Anteil an Sondermarken, einige nicht abgelöste SK Automarkenmarkenmarken