Sammler: Briefmarke heute nicht mehr »Aktie des kleinen Mannes«

  • Erfurt (dpa/th) - Thüringer Briefmarkenvereine kämpfen gegen ein verstaubtes Image. »Wir sind keine Stubenhocker, aber wir haben große Probleme, insbesondere junge Leute für eine Vereinstätigkeit zu gewinnen«, sagte das Ehrenmitglied des Landesverbandes Thüringer Philatelisten, Siegfried Ernst Herzog, in einem dpa-Gespräch. Im Freistaat seien in 32 Vereinen mehr als 700 Sammler organisiert. Früher sei die Briefmarke die »Aktie des kleinen Mannes« gewesen, heute sei sie keine Kapitalanlage mehr.



    Zitat