Gegen recipisse und frank?

  • Hallo,


    als Greenhorn bei den Vorphilabriefen brauche ich Eure Hilfe. Bei dem Brief aus Krems an der Donau aus dem Jahr 1826 finde ich den Vermerk
    "Gegen recepisse und frank." - sofern ich das richtig lese.


    Heißt das, dass der eine Empfangsbescheinigung erstellt werden mußte und der Empfänger die Postgebühr zu begleichen hatte?

  • Hallo wien13,


    gegen Recepisse heißt in Österreich eingeschrieben. Der Absender hat aber scheinbar auf die Einschreibung verzichtet, denn es ist kein Recommandirt - Stempel zu sehen und er wurde auch nicht mit der Reko - Nummer versehen.


    Franko heißt, dass der Absender die Postgebühr bezahlt hat.


    Beste Grüsse von bayern klassisch