Was ist das?

  • Ein wichtiges Kriterium bei Briefmarken ist die Nominale, also die Wertangabe. Die haben keine, als auf jeden Fall keine Briefmarke.
    So etwas nennt man Vignetten oder im englischen Poster-Stamps.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Ach ja, um es etwas komplizierter zu machen.


    Es gibt aber auch Briefmarken (Postwertzeichen) ohne Nominale (z.B. Großbritannien wo dann 1st draufsteht).


    Und Zwischendinge wie die schweizer Soldatenmarken, die zwar keine Nominale hatten, aber auch mehr waren als reine Bildchenaufkleber. Eher sowas wie Wohlfahrtszuschläge auf regulären Sendungen.


    Und Briefmarken von nicht-Ländern. Im englischen nennt man diese Marken Cinderellas. Im Michel steht "Privates-Machwerk". Auch wenn eine Wertangabe draufsteht, nützt das nichts wenn die Marken nicht von einer Organisation sind, die das Recht dazu hat Briefmarken zu verausgaben.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Sieht mir eher nach Vignetten von Unicef aus .
    Sowas Ähnliches hab ich mal gesehen bei den Typen die mit den Klappernden Spendedöschen durch die Gegend laufen. Wer genug Spendet kriegt dann entweder nen Aufkleber ,Kugelschrieber,Schlüsselanhänger oder ein paar Vignetten :D


    Gruß
    Nugget.

    Wer Schreibpfähler findet ,darf sie behallllten und selber anwändeeen.


    Fehliste CSSR Postfrisch,CSSR Postfrisch (Abstimmungsgebiet Ostschlesien) ,Böhmen und Mähren vorhanden (Datenbank,siehe Forum). Einfach mal reinschauen .

  • Man muss noch nicht mal weit zurückblättern, dann findet man bei schweizer Briefmarken 2 Stück ohne Nominale.
    Im Jahr 2002 gab die Schweiz 2 Tourismusmarken heraus. Eine in Blau und eine in Rot.
    Die blaue Marke durfte nur für Ansichtskarten innerhalb Europas verwendet werden, die Rote war für Ansichtskarten weltweit.


    Gruss
    Afredolino

  • Steht eindeutig oben zu lesen Cards Europe, auf der anderen Cards Worldwide.


    Sogenannte NVI (Non Value Indicators) (Kein Wert Angegeben). werden auch von England verausgabt.


    2nd. und 1st sind für den Inland Briefverkehr vorgedacht.


    E ist für Briefe nach Europäischen Ländern.


    mfG


    Nigel

  • Hej KJ,


    genau das habe ich mich heute Abend auch gefragt, zumal das offensichtlich nicht @mødis einziger Kommentar mit dieser überwältigenden Informationsdichte am heutigen Tage war :lachen: Frag' sie doch mal per PN!


    Es grüßt
    harald