20Jahre DDR

  • steht da auch nichts drüber. Aber die Auflagenhöhe betrug 10.000.000, als 10 Mio. Einige Rollen Druckpapier, da kann es schon , bei den Materialproblemen der damaligen Zeit, zu Verschiedenheiten im Papier gekommen sein.


    MfG wajdz8

    Briefmarken sammeln, welch vernünftige Leidenschaft

    Einmal editiert, zuletzt von wajdz ()

  • Die Marken wurdem auf gewöhnlichem Papier gedruckt. Dadurch sieht man evtl. Papierunterschiede, die man bei gestrichenem bzw. Kreidepapier nicht sieht.


    Ich glaube aber auch bei der oberen Marke Fasern im Papier zu sehen, bei der unteren Marke jedoch nicht.


    Obwohl ich diese Marken nicht mehr habe, glaube ich, mich an weißes und ganz leicht gelbliches Papier erinnern zu können.

    Gruß Peter
    Ich will den alten Kaiser Wilhelm wiederhamm !

    Einmal editiert, zuletzt von PW0001 ()