bayern postkarten

  • Die erste;- privat(zu)gedruckte Karte. In Michel nicht aufgelistet. Schätze aber €1


    Die zweite;-P87I €1


    Die dritte P104 $1,50 eventuell P107 (rosa karton) P107 €3,50


    Das Bild habe ich aufrechtgestanden, und nicht so wie du sie hochgeladen hast.


    mfG


    Nigel


    Wie schon erwähnt, leider nicht besonderes.

  • Ich glaube die Privatganzsache des Turnfestes bringt mehr. Die Karte ist ja leider ein wenig beschädigt, aber ich würde sie so bei 4- 8€ ansetzen. Bei ebay& Co schwanken die Preise- mal bekommt man mehr für einen Artikel, wenig später für den ähnlichen Artikel weniger. Es kann auch sein, das ein Sammler es haben möchte und Dir mehr gibt.

  • Als Bayer geniere ich mich zwar ein bisschen, diese Frage hier reinzustellen - aber mein MICHEL-Spezial von 2002 bringt mich nicht weiter, und einen Ganzsachen-Katalog habe ich nicht:
    Was sind denn das für Markenbilder?
    Und bei der linken, unbeschriebenen Karte ist das graue Wort "Postkarte" in Braun überdruckt mit "Drucksache", ebenso wurde die graue 2-Pf-Marke mit einer braunen 3-Pf-Darstellung überdruckt, was ja einer Drucksachenverteuerung gegenüber einer normalen Postkarte bedeutet... rätselhaft (oder Portoerhöhung?)


    Wer weiß da was darüber?
    Es grüßt (Abarten-)Hannes

  • 1906 wurde in Bayern die Portostufe für Ortspostkarten gestrichen. Firmenpostkarten mit Aufdrucken konnten bei der Post eingereicht werden um diesen Überdruck zu erhalten.
    Katalog: Bayern PP15


    Die zweite ist eine Aufbrauchsausgabe (P 73)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire