»Meine Arbeit ist einfach«

  • Gespräch mit James Cauty. Früher Popstar bei The KLF, später Geldvernichter, heute Briefmarkenproduzent. Über Copyright-Probleme mit ABBA und der britischen Post, über Greenpeace und das richtige Maß



    James Cauty war zusammen mit Bill Drummond The KLF und The K-Foundation und für die spektakulärsten Kunst- und Medienaktionen der 90er Jahre verantwortlich. Nun hat er sich der Philatelie verschrieben. Als Postminister des von ihm erfundenen virtuellen Staates Cautesien gibt er »Briefmarken der Massenzerstörung« heraus: Thematisiert werden unter anderem Gasangriffe auf Elisabeth II. und die britische Beteiligung am Irak-Krieg.



    Weiterlesen: