[Wertschätzung] Riesen Sammlung [6,5MB Vorschaubilder!]

  • Hallo,


    ich bin neu hier und möchte folgende Sammlung verkaufen.


    Jedoch habe ich keine Preisvorstellung.


    Bitte sagt mir was ihr denkt.


    MfG
    Tim


    Da hier nur 4 Bilder gestattet sind, hier vier zufällige von 62 Bildern!:


    Großere Bilder (insg. 90MB) gibts hier: Download Zip-Sammlung



    Link zu HLTML-Vorschaubilder




    [Blockierte Grafik: http://feddern.org/tim/Verkauf/2006.05.19_Briefmarken/k/01.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://feddern.org/tim/Verkauf/2006.05.19_Briefmarken/k/16.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://feddern.org/tim/Verkauf/2006.05.19_Briefmarken/k/35.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://feddern.org/tim/Verkauf/2006.05.19_Briefmarken/k/48.jpg]

  • Auf ebay bringt sowas 15,- bis 20,- Euro, auf dem Flohmarkt bekomme ich solche Alben für 10,-.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Unter "Riesen-Sammlungen" versteht man ein wenig mehr (mehrere Umzugskartons voll...)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Lacplesis, hast du dir die HTML-Datei oder besser die Zip-Datei mal angesehen?


    Umzugskartons sinds leider nicht.


    Jedoch sind dort schon alte Marken auf den unterschiedlichsten Kontinenten bei.

  • Naja, alt heisst nicht unbedingt = wertvoll. Das sind alles Briefmarken, die Du in Kiloware findest, und für sowas wird nicht viel bezahlt.
    Wenns hochkommt, bringt Dir das ev. 20 - 30 Euro.
    Sieh dich mal bei Ebay um und vergleiche Deine Marken mit ähnlichen Angeboten. Dann wirst Du die Hoffnung schnell aufgeben, damit reich zu werden.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Die Aufmachung der Sammlung verrät schon viel. Ich nenne solche Sammlungen: Kindersammlungen= Anhäufung verschiedener Ausgaben und Länder.


    Auch das Alter spielt nicht immer unbedingt eine Rolle. Alt heißt nicht gleich wertvoll.


    Meist sind gute Sammlungen sytematisiert. Es stecken kleine Zettel mit Katalognummer und evt. Infos neben den Marken. Auch spielt auch der Besitz von Fachliteratur eine große Rolle oder auch Zubehör, wie z.B. Fadenzähler (starke Lupe), verschiedene Ultraviolettlampen oder anderes Prüfgerät.


    Lacplesis hat Dir einen Preis genannt- auf dem Flohmarkt sind so um die 10€ realistisch, aber bei ebay wird der Preis genauso sein. Bedenke, es kommt auch noch Porto hinzu.

  • Sicher habe ich mir alle Bilder angesehen.


    Tut mir leid wenn Du entäuscht bist...
    Das sind fast alle Leute die sowas in einem Nachlass finden.
    Wenn eine Sammlung von Wert ist, ist dies aber dem Sammler natürlich bekannt und er hinterlässt in der Regel eine Dokumentation (in welcher Form auch immer). Zu einer wertvollen Sammlung gehört immer eine Menge Fachliteratur.


    Das trifft leider hier alles nicht zu.


    Alt ist relativ. Briefmarkensammler reden aber eigentlich von "alt" wenn das Erscheinungsjahr vorne eine 18 stehen hat (ich persönlich finde alles vor 1870 ist alt...).


    Um festzustellen ob da unter Umständen ein Marke zwischen gelandet ist, die auch nur etwas mehr wert ist, sind Deine Bilder leider zu klein.
    Aber der Gesamtüberblick lässt da eigentlich nur geringe Hoffnung.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von asmodeus


    Lacplesis hat Dir einen Preis genannt- auf dem Flohmarkt sind so um die 10€ realistisch, aber bei ebay wird der Preis genauso sein. Bedenke, es kommt auch noch Porto hinzu.


    Hm...
    Ja, da bin ich manchmal ein wenig zu optimistisch.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

    Einmal editiert, zuletzt von Lacplesis ()

  • Vielleicht sollten wir mal ein Art Bilder-DemoAlben erstellen, mit allen Merkmalen zu einer wahrscheinlich wertvollen Sammlung, damit die Leute nicht nur in Wort verstehen was wir meinen, sondern es wirklich mal "sehen" wie eine voraussichtlich wertvolle Sammlung und was die übliche "Kindersammlung", und zu guter letzt, die "Abo-Sammlung" sind.



    Katzenstreu
    Wenn ich es richtig sehe, hast du zwei Einsteckalben mit je 16 Seiten an Briefmarken.
    Die enthaltenen BM sind Standardware und nach, in diesem Hobbybereich, üblichen Masstab "Neuware".


    Hier findest du mal ein Beispiel für eine grössere Sammlung:

    Und hier siehst du auf einigen Bildern auch schon erste Merkmale für eine bessere Sammlung (zb. Notizen bei den Marken mit Erhaltungszustand, MichelNrm, Wert, usw.)


    Coki

  • Zitat

    Original von Coki
    Vielleicht sollten wir mal ein Art Bilder-DemoAlben erstellen, mit allen Merkmalen zu einer wahrscheinlich wertvollen Sammlung, damit die Leute nicht nur in Wort verstehen was wir meinen, sondern es wirklich mal "sehen" wie eine voraussichtlich wertvolle Sammlung und was die übliche "Kindersammlung", und zu guter letzt, die "Abo-Sammlung" sind.


    Ich fürchte da schaut dann eh keiner drauf.


    Ausserdem ist das schwer zu machen.


    Eine Zigarrenschachtel voll Marken kann 1,- Euro wert sein, aber auch 10.000+ Euro.


    Ich habe vor ein paar Jahren einem Amerikaner auf ebay den Inhalt einer Zigarrenkiste mit Briefausrissen abgekauft. Hat inkl. Porto 8.- Euro gekostet.
    Waren europäische Marken zwischen 1870 und 1900. Jede Menge super Stempelungen und einige seltenere Typen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Ich weiß ja selber, dass ich davon keine Ahnung habe.


    Aber ich kann ja nicht jede MArke einzeln fotografieren :(.



    Gibt es denn Merkmale an denen man den Wert auf einfache Weise grob schätzen kann?


    Was haltet ihr von dem 35. Bild aus der Zip-Datei?!


    Da ist ein misteriöser silberner Taler drauf.

  • Ohne unhöflich sein wollen. Mach Dir einfach keinen Kopf mehr darum, das ist nix.
    Stell den Krempel so wie er ist auf ebay ein und Du bekommst was es Wert ist.


    Zitat


    Gibt es denn Merkmale an denen man den Wert auf einfache Weise grob schätzen kann?


    Klar, wenn irgendwas an der Marke anders ist als im Katalog beschrieben, ist Sie möglicherweise mehr Wert... :D


    Nein, nicht ohne das Du einen Aufwand betreibst, der einen Studium an einer Universität nahe kommt...


    Zitat

    Was haltet ihr von dem 35. Bild aus der Zip-Datei?!


    Da ist ein misteriöser silberner Taler drauf.


    Solche Sachen wurden gemacht um Sammler abzuzocken. Elstermentalität: Wenn es glänzt ist es bestimmt was wert.
    Kann ja sein, das der mal was Wert wird, aber das wird KEINER von uns zu Lebzeiten erleben.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

    Einmal editiert, zuletzt von Lacplesis ()

  • Zitat

    Original von Katzenstreu
    Ich weiß ja selber, dass ich davon keine Ahnung habe.


    Mach Dir nix draus, derjenige, der die Marken gesammelt hat, hatte nur minimal mehr Ahnung...


    Und schau Dir einfach noch einmal genau die Sammlung an, die Coki als Beispiel verlinkt hat...
    Die sieht einfach ganz anders aus.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von Afredolino


    Nimrod hat in diesem Forum einen sehr guten Leitfaden zum Thema "Werteinschätzung" geschrieben, den Du mal unbedingt durchlesen solltest.



    Stimmt! Das ist in Ordnung, damit kann man was anfangen.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

    Einmal editiert, zuletzt von Lacplesis ()

  • Wenn du einzeln verkaufst z. b. Österreich mir =)...kriegst du mehr raus, und Ordnung solltest du schon reinbringen...bisschen übersichtlicher das ganze präsentieren.. dann hast du sicher mehr Interessenten.

  • Zitat

    Original von Brigadier
    Wenn du einzeln verkaufst z. b. Österreich mir =)...kriegst du mehr raus, und Ordnung solltest du schon reinbringen...bisschen übersichtlicher das ganze präsentieren.. dann hast du sicher mehr Interessenten.

    Wo hast du die denn entdeckt? Wie sehen die aus?

  • Katzenstreu
    Zu dem silbernen Taler auf Seite 16.
    Es ist halt, wie schon beschrieben, ein Machwerk, welches in keiner ernsthaften Sammlung auftauchen wird.
    Der, ich nenne ihn mal, Tonga-Taler wurde 1967 herausgebracht.
    Ausgabeanlass war die Thron Besteigung König Taufa'ahau Tupou IV.
    Leider kann ich nicht erkennen, welche Wertstufe Dein TT aufweist.
    Wert, wenn man von Werte sprechen kann, einige, wenige Cent, vielleicht 1 €.
    Schau Dir Deine 'Sammlung' in Ruhe noch einmal an.
    Entsorge Marken, die Eingerissen sind oder sonstige Mängel aufweisen.
    Sortiere alles ein wenig schnucklig und verkaufe es bei eBay für 5,00€.
    Besser noch, suche Dir die schönsten aus und sammle einfach selber weiter. :ok: