Phosphorisierendes Papier

  • Wie kann ich "phosphorisierendes" Papier erkennen? Wäre ein Leuchteffekt im Dunkeln zu erwarten, ähnlich wie bei den Ziffern vom Wecker / Armbanduhr wenn man das Licht ausschaltet?


    Im GB Spezial Forum stand etwas von einer UV Lampe, aber man müsse aufpassen wegen der Wellenlänge.


    Konkret geht es in meinem Fall um eine gebrauchte Schweiz Pro Juventute 1963, MiNr 786, ZNr 200 (Knabe). Michel schreibt, dass es zwei Varianten gibt: Ein (kleinerer) Teil der Auflage wurde auf "normales" Papier gedruckt, der grössere Teil auf "Papier ph."

  • Hallo haegint


    Zitat

    Original von haegint
    Konkret geht es in meinem Fall um eine gebrauchte Schweiz Pro Juventute 1963, MiNr 786, ZNr 200 (Knabe). Michel schreibt, dass es zwei Varianten gibt: Ein (kleinerer) Teil der Auflage wurde auf "normales" Papier gedruckt, der grössere Teil auf "Papier ph."


    Angaben gemäss "Schweizer Breifmarken Katalog":


    Ausgabe auf Papier ohne Leuchtstoff, rote und blaue Faserung:
    - J200 bis J202 (MiNr: 786x bis 788x)
    Papier ohne Leuchtstoff leuchtet nicht unter der Quarzlampe.


    Ausgabe auf Papier mit Leuchtstoff, violette Faserung:
    - J201L bis J204L (MiNr: 787y bis 790y)
    Ausgabe auf Papier mit Leuchtstoff, ohne Faserung:
    - J200L (MiNr: 786y)
    Papier mit Leuchstoff leuchtet unter der Quarzlampe.

    Gruss tubist
    -----------------------------------------------------------
    Wenn du von einem Fremden etwas willst,
    was für dich von Interesse ist,
    so lege stets eine Briefmarke bei... (Abraham Lincoln)