Unterwegs und draußen - Fotos von Veranstaltungen, Reisen, Radtouren usw.

  • Spaziergang letzte Woche, zu sehen Epfendorf mit Blick in das Neckartal. Dann noch ein Bild vom Schliechemklamm der in Epfendorf in den Neckar mündet. Leider etwas wenig Wasser :).


    Schönes Wochenende


    Grüße
    Ron

  • In Lauf an der Pegnitz - mitten im schönen Frankenland - fanden sich gestern auf Einladung von Wolle ein paar Forumsmitglieder zusammen: von rechts nach links Wolle, Abarten-Hannes, Hobbymarke und deren Mann Ha-Jo!
    Tütchen mit Marken aus der DDR, Kuba, Dänemark wechselten die Besitzer, eins ums andere Mal hieß es "Prost" in die Runde, und der griechische Gastwirt wurde als Fotograf zweckentfremdet...


    Ha-Jo musste sich eine ganze Weile unser Fachgesimpel gefallen lassen, bevor wir ihn fragten, ob er denn auch ein Hobby hätte; da zog er einen kleinen, aber feinen Weltempfänger aus der Tasche - und schon bekamen wir einen Exkurs in Sachen Amateurfunk mit seinen weltweiten Verbindungen!


    Bevor es dann ganz dunkel wurde, trennten sich unsere Wege wieder - wie man dann in solchen Fällen sagt: "Bis zum nächsten Mal!"

  • Auch ich komm gelegentlich "vor die Türe". ;)


    Hochzeit auf dem Karibik-Eiland St.Lucia . Und am 2. Papierfoto sieht man schon : Danach gabs nichts mehr zum Lachen. ;)


    Im 2. scan zeig ich noch Marken und ein Geldschein der Insel.


    tigo

  • Auch ich komme natürlich ab und zu vom Schreibtisch los ;-)


    Gerade erst letzte Woche waren wir mit unseren beide Abschlussklassen in Berlin für einen Tag.


    Ist zwar nicht so spannend, aber immerhin hatte einmal die Möglichkeit etwas herauszukommen....


    Und den Schülern hat es auch sehr gut gefallen obwohl es auch sehr anstregend war.
    Denn immerhin ging der Tag um halb 5 los mit Aufstehen (kurz nach 6 Uhr fuhr der ICE) und wir waren auch erst gegen Mitternacht zurück im guten alten Bielefeld....
    Ich packe mal ein paar schöne Bilder dieses Tages hier in den Anhang


    Herzliche Grüße

  • Hallo Forumsfreunde,


    @ Joachim,


    mein alter Kaktinese, ich finde auch, dass hier niemand neidisch ist, im Gegenteil, ich bewundere Leute, die noch soviel Kondition haben um zu ihrem Hbby noch so etwas machen zu können. Ich habe keine "Kondi" mehr,bei mir langt die Kraft gerade noch die Pinzette zu führen :D
    Von Neid keine Spur !!!! Also weiter Bilder einstellen, es ist doch ein interessanter thread, oder nicht ?
    Und auch HIER gilt Nigels Devise: Jeder soll machen, was ihm Spaß macht ;)


    @ Bernd und Uwe


    Uwe schau, dass der seinen Reifen in Ordnung bekommt, er will im Juli zu mir kommen :D
    Ihr könnt ja den Reifentermin so legen, dass ihr Beide kommt ;)


    @ Jaqueline und Hannes,


    auch ich finde, es war ein schöner Abend ;)
    Sollte man öfters machen, soweit sind wir ja nicht auseinander.
    Ich hänge noch ein Bild von unserem Abartenguru an.
    ( Die anderen Bilder kommen per e-mail, da die Datei zu groß und ich zu doof bin, sie kleiner zu machen :D )


    Sammlergrüße von Wolle

  • @ Saguarojo


    wo war jemand neidisch? Habe es nirgendwo gelesen. Auch ich bin es nicht, sowas liegt mir völlig fern und wie Zähnetigger schon schrieb ""Jeder ist seines Glückes eigener Schmied - und wie groß der Hammer bei jedem ist seine Sache".


    @ Ron Alexander


    was für ein herrliches Idyll bei Dir drum herum, danke für Deine Bilder.


    @ Uwe


    danke für Deinen Beitrag auf Deiner "zu Hause-Baustelle", sehr sympathisch und ich teile Deine Sehnsucht. Hatte und habe noch viele Ziele, ob ich sie je erreichen werde, weiß vielleicht jemand Anderes :)


    Herzliche Grüße von valgrande



    Von einem Ziel träume ich schon sehr lange, Macchu Picchu in Peru

  • Hallo valgrande,


    nimm mich mit, das wäre mein höchstes Lebensziel, dort einmal zu stehen !!!!!! Leider bin ich zu alt und vertrage evtl. die Höhenluft nicht, wäre mir aber egal, dort zu sterben !


    Sammlergrüße von Wolle

  • hallo Wolle,


    ä s c h t - menno, da könnten wir doch zusammen hin -


    genau mal dort zu stehen, auf einem der Geschichtssteine zu sitzen und zu


    träumen wie Atahualpa von seinem Land in der Entwicklung für sein Volk


    Ich vertrage vielleicht auch nicht mehr die Höhenluft wegen der Atmung,


    wäre "mir aber egal, dort zu sterben!"



    Liebe Grüße von valgrande



    eins habe ich noch, nur für Dich

  • Hallo valgrande,


    da wird bei mir wahrscheinlich eine "Schnur" zu kurz sein ( also lieber Fränkische Schweiz :D )
    Außerdem bräuchten wir einen zusätzlichen Träger für den sixpack und meine Bergdublettensammlung.


    Aber meine Oma hatte Recht: Hoffnung, Glaube, Liebe, die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)


    Schau mer mal sagt der Kaiser :)


    Sammlergrüße von Wolle

  • - @ valgrande " Macchu Picchu " 2012 am 21.Dezember :O_O: :)
    schau ma mal :jaok:
    Ansonsten stehe ich auf " SEX " Zylindermaschinka :D
    Warum ich hier den Kopf runter nehmen musste ?( Na ein Stehbolzen war abgerissen :O_O: :jaok:
    Na ja - ein Bild nun von mir mit Eart - Kameraden auf einer Forschungsreise in Tunesien .
    Man wird mich wohl erkennen :jaok: Die Jungs haben Veröffentlichung
    mir genehmigt :jaok:
    Wir sehen heute alle "ANDERS " aus :D

  • hallo Uwe,


    äscht am 21.12.2012? - ok, versprochen :P - kommst Du mit? :)


    Deine 6-Zylnder Klasse :)


    Wie, ihr seht anders aus? ?( das ist aber jetzt enttäuschend - fand grade euch gestandene Männer ziemlich eindrucksvoll :P


    Herzliche Grüße von valgrande

  • Zitat

    Original von Saguarojo
    Dieses Thema mag ja ganz nett sein, und ich will mich auch mal daran beteiligen, doch würde ich es gut finden, wenn ein Zusammenhang mit der Philatelie entstehen würde.


    Ich möchte den Bezug zu Philatelie auch in diesem Thread nicht ganz verlieren, und fange mit meiner Reise nach Mecklenburg-Vorpommern dieses Jahr an.
    Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute so nah ist: Deutschland ist ein schönes Reiseland, und dazu ein preisgünstiges, wenn man nicht auf den letzten Drücker bucht. 25 EUR für eine Übernachtung in einem Mittelklasse-Hotel zahlt man auch in Indien und Thailand, und 1500 km mit der Bahn waren dank Lidl-Ticket und Sparpreise für ca. 3 cent pro Kilometer sehr günstig. Damit kam ich fast auf den indischen Regeltarif. Allerdings funktioniert in Deutschland die Infrastruktur einwandfrei. :D



    Nun zu Stralsund: Die Altstadt der alten Hansestadt gehört seit 2002 mit dem Titel Historische Altstädte Stralsund und Wismar zum UNESCO-Welterbe.


    Nach dem dreißigjährigen Krief gehörte die Stadt fast 200 Jahre zum Königreich Schweden als Teil von Schwedisch-Pommern, und kam erst im 19. Jahrhundert kam Stralsund zu Preußen.


    Alle Sehenswürdigkeiten von Stralsund hier auflisten zu wollen, ist unmöglich. Ich beschränke mich auf das am Alten Markt gelegene Stralsunder Rathaus mit seinem imposanten Schaugiebel. Das Rathaus ist wohl der bedeutendste Vertreter der norddeutschen Backsteingotik.




    Das Deutsche Meeresmuseum befindet sich im ehemaligen Katharinenkloster und wurde 1951 gegründet. Die Hauptpost ist direkt am Neuen Markt (früher: Leninplatz) und noch immer im alten Postgebäude.


    Ich habe auch ein Briefmarkengeschäft gesehen, dass wohl die Wendezeit überstanden hat. Im Schaufenster waren Briefmarkenpakete des "VEB Philatelie Wermsdorf", die schon dreimal die Währungsbezeichnung geändert haben.

  • Weiter geht es mit der Bahn von Stralsund nach Rügen.


    Briefmarkenmässig ist Rügen aber nicht besonders gut erschlossen, zumindest was die herrlichen Landschaftformationen anbelangt.
    Die Kreidefelsen hatten bereits den Maler Caspar David Friedrich vor 200 Jahren beeindruckt.


    Im Park gegenüber vom Rathaus befindet sich das Ehrenmal für die antifaschistischen Widerstandskämpfer. Das Denkmal wurde 1973 vom Bildhauer Reinhard Schmidt geschaffen und ist auf der Marke 2639 der DDR verewigt.

  • Der nächste Abstecher ging in die Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Bekannte Bauwerke sind der Dom St. Nikolai (um 1263) und das alte Rathaus.


    Greifswald ist ein gutes Beispiel, daß sich moderner Plattenbau durchaus in die Altstadt harmonisch eingliedern kann. Da sind Bausubstanz nach dem 2. Weltkrieg sehr schlecht war, mußten viele Gebäude abgerissen werden und wurden durch Neubauten ersetzt.


    Von Greifswald aus kann man direkt nach Usedom weiterfahren. Die Usedomer Bäderbahn fährt jetzt grenzüberschreitend bis in die polnische Stadt Zwinouj[cie. Über den Usedomer Strand kann man wieder nach Deutschland zurückspazieren, eine Grenzkontrolle findet nicht mehr statt, die Grenzanlagen zwischen Deutschland und Polen sind abgebaut. Kaum vorzustellen, daß man hier vor 20 Jahren noch ein Visum gebraucht hat.

  • Weiter ins sächsische Vogtland:


    Eine der wohl imposantesten Eisenbahnbrücken ist das Göltzschtalviadukt bei Reichenbach im Vogtland. Die Brücke wurde 1851 vollendet und gilt als größte Ziegelsteinbrücke der Welt. Die Baumeister hatten dabei weniger ein technisches Denkmal im Sinn, sondern dachte mehr an Kosteneinsparung: Die Ziegel wurden kostengümstig aus Lehm direkt an Ort und Stelle hergestellt, nur an statisch besonders stark beanspruchten Stellen wurde teurer Granit verwendet.


    Die Brücke ist noch heute eine wichtige Verkehrsader der Sachsen-Franken-Magistrale von Hof an der Saale nach Dresden. Sehr zum Leidwesen der Bahn verhindert der Denkmalschutz eine Oberleitung, weswegen die Strecke immer noch mit Dieselzügen betrieben werden muß.


    Neben den beiden abgebildeten Briefmarken ziert das Göltzschtalviadukt auch den Block zur Deutschen Einheit (Block 22).


    Den Niedergang der vogtländischen Textilindustrie zeigen die nächsten Bilder, die Schilder "VEB " zieren auch 20 Jahre nach der Wende die inzwischen verfallenen Industriegebäude in Reichenbach und Mylau.

  • - bevor ich nun meine" Mondlandung " hier zeige , möchte ich auch mal was von dir hier " Verpixeltes " sehen :jaok: :)


    - hoffentlich keine Ente - sonst " Wau-Wau " :D


    Philagrüsse ZT

  • hmmmmmm


    also wenn man sich hier anmelden kann bin ich auch dabei.


    mexiko und die azteken fehlt mir och noch.


    bei den alten ägyptern war ick ja schon und auch auf der insel hispaniola allerdings existieren von mir keine fotos....... ich hab die sicherheitshalber immer selber gemacht :D


    andreas

    Kölsches Grundgesetz
    § 1 Et es wie et es.
    § 2 Et kütt wie et kütt
    § 3 Et hät noch immer jot jejange
    § 4 Wat fott es es fott
    § 5 Et bliev nix wie et wor
    § 6 Kenne mir nit, bruche mer nit, fott domet
    § 7 Wat wellste maache?

  • Danke an euch alle, die ihr hier so schöne Fotos zeigt von Plätzen, an denen ihr wart oder Dingen, die euch beschäftigen.
    :] :] :] :] :]
    Da gibt es viel Schönes zu sehen und auch darüber kann ich euch näher kennenlernen - denn von den Interessen lernt man ja auch etwas über den Menschen. :jaok: 8-)


    skabene