Verkauf und Wertschätzung div. Marken

  • Hallo,


    aufgrund einer Wohnungsräumung eines verstorbenen Verwandten bin ich auf viele Briefmarken gestoßen, die ich, je nach zeitlicher Möglichkeit, hier verkaufen möchte.



    Ich fange mal mit den "500 Tausendern" an :D


    Bild



    Was würde ich noch dafür bekommen bzw. wer möchte sie gerne haben?



    Ich muss dazu sagen, dass ich ein Laie bin, was Briefmarken angeht, darum bin ich auf eure Hilfe angewiesen :)


    MfG

  • also eine marke von denen hat einen Michel wert von 0,30€. aber wenn du so viele marken gefunden hast warum fängst du nicht auch an zu sammeln? wir können dir sicher ein paar tipps geben :). vielleicht hast du ja eine deutsches reich sammlung gefunden. ist ein echt interressantes thema. also verkauf bringt dir wahrscheinlich nicht viel.

  • hi ;)


    Ich dachte auch erst heute "warum fängst du nicht an zu sammeln?", aber ich denke, dass ich weder die Zeit noch die Ruhe habe, mit dem sammeln anzufangen, da man als 16-jähriger doch oft andere vorlieben und hobbies hat :).


    als ich noch ganz klein war, wollte ich so etwas machen, aber zurzeit echt nicht, und nunja, jetzt stehen sie hier herum und sind in den Kartons nicht sehr schön anzusehen, darum möcht ich die gerne loswerden, damit ich vielleicht platz und etwas geld für einen Satelliten Receiver o.Ä. habe, das ist nämlich eins meiner Vorlieben :)


    aber trotzdem Danke dir für das Angebot/den Tipp

  • oh ja, hab ich grad gesehen^^


    Ich denke trotzdem, dass die Briefmarken und die Postkarten (First day of Issue) bei einem von euch besser aufgehoben sind als bei mir, auch, wenn es ein interessantes hobby sein kann.
    Anscheinend habe ich diese Briefmarkenvorliebe nicht geerbt ;)

  • Dark, ich würde nicht hier eine Marke, dort 4 Marken fotografieren, sondern sie entweder nach Thema oder Motiven oder Ländern zusammenfassen und anbieten. :)


    Die Chance, dass ein Interessent AUSGERECHNET diese EINE Marke sucht, ist beim Gesamtangebot von sagen wir einfach mal einer Million verschiedener Marken weltweit so gut wie Null. Hingegen wenn Du eine kleine Palette oder Kollektion von Marken anbietest, vorteilhafterweise auch die ganze Serie einer Ausgabe, dann hat die Sache sofort ein viel besseres Gesicht :)


    Mir gefallen die vier Marken, aber sie wären bei mir Einzelstücke, die "verloren" wären. Wenn Du hingegen z.B. von der Mauritius noch die anderen der Serie hast mit er Elisabeth darauf, dann könnte ich schon sagen, OK es ist eine Serie mit E. von Mauritius, die zu den paar englischen Marken von mir, die auch die E. draufhaben, in einem gewissen Zusammenhang stehen, und wenn ich jetzt die E. RICHTIG sammeln würde, wäre deine Serie schon wieder interessant. Hingegen nur eine einzelne E. von Mauritius anzubieten, ich glaube damit wirst Du es schwer haben, einen Käufer zu finden. Wenn es nicht ein super Einzelstück von etwas Gesuchtem ist, ist eine einzelne Marke (oder 4 zusammenhanglose) nicht zu verkaufen, denke ich mal.


    Du könntest eine Kolletion Portraits machen, eine mit tropischen Motiven, eine mit Fischen, Tieren, etc. usw. usw. Braucht sicher auch etwas Zeit, ein bisschen Ordnung hinein zu bringen. Und der finanzielle Gewinn wird vermutlich nicht hoch ausfallen. Wenn Du statt 10 Stunden Marken sortieren 10 Stunden etwas jobben gehst, hast Du wahrscheinlich mehr schon verdient :)


    Nimrod hat ein sehr interessantes Thema neulich eröffnet. Schau doch da mal rein... ich würde mir das überlegen, ob Du die Sachen nicht doch behalten willst. Der Umkehrschluss der Tatsache, DASS Briefmarken eben so billig sind, ist dass man mit wenig Geld etwas Schönes, Persönliches aufbauen kann. Klar für die Erstausgabe von Mauritius braucht's dann schon richtig Kohle ;), aber Mauritius kann auch ohne das schon reizvoll sein. Ich bin sicher, das Forum (wir) könnte Dir ein paar nette Sammelideen liefern :)


    Es ist doch ein Andenken an eine liebe Person - Geld verdienen kannst Du leichter und mehr woanders :)


    Klicken für Nimrod's Beitrag

  • hi, Danke für die Antwort.


    Ich hab mir den Thread durchgelelesen und finde gut, dass solche Hilfe existiert.


    Nichts desto trotz möcht ich noch einmal sagen, dass Briefmarken nicht mein Ding sind, ich kann mich mit dem Hobby nicht anfreunden, sorry.


    Aber den Tipp mit dem sortieren werd ich mir zu Herzen nehmen, ich fang nachher 'mal an und sortiere und geb euch dann Bilder :) .


    Außerdem habe ich nicht unbedingt vor, mit den teilen das große Geld zu machen, mir ist klar dass das nich geht, aber ich möcht sie auch nicht wegschmeißen, dafür sind sie sicher zu schade.



    Nochmals danke für die Mühe.


    MfG

  • @ Darkgeneral


    "Nichts desto trotz möcht ich noch einmal sagen, dass Briefmarken nicht mein Ding sind, ich kann mich mit dem Hobby nicht anfreunden, sorry."


    Du wirst Dich noch über Deine Worte wundern, wenn du ´mal mit dem Hobby infiziert bist.


    :-)


    Ist nur eine Frage der Zeit (spreche aus eigener Erfahrung).

  • Moin.


    So, ich habe versucht zu sortieren, möglichst nach Ländern...


    von der Deutschen Bundespost hab ich ne Menge, also da bin ich noch nicht einmal halb durch mit anschaun^^


    Hier die ersten 5 Bilder, weitere Folgen auf jeden Fall noch:


    Bild 1
    Bild 2
    Bild 3
    Bild 4
    Bild 5




    Jedoch hat das erste Sortieren mir bewiesen, dass mir dazu einfach die Ruhe und Konzentration fehlt ;)


    MfG

  • Was ist mit der Möglichkeit, die Sachen einfach in einem Karton für 20 Jahre in den Schrank zu packen?


    Wer weiss was dann ist?

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von Lacplesis
    Was ist mit der Möglichkeit, die Sachen einfach in einem Karton für 20 Jahre in den Schrank zu packen?


    Wer weiss was dann ist?


    jo, wer weiß? ;)


    aber ich habe aus platzgründen nicht vor, noch mehr hier zu lagern, auch wenn so ein KArton icht allzu viel platz einnimmt, mein Freiraum sit recht beschnitten hier ;)


    und naja, die ganzen Marken sind auf komische pillendosen verteilt, sieht arg komisch aus.

  • Ich weiss nicht, ob 20 Jahre genügen, ich vermute eher, das Du im Pensionsalter bist, bis diese Briefmarken ev. wieder mehr gesucht werden. Eine Wertsteigerung schätze ich bei diesen Marken als eher gering ein. :frust:


    Wenn Du keine Zeit oder Lust hast, dem Briefmarkensammeln zu frönen, kannst Du ja mal versuchen diese zu verkaufen. Ev. bekommst Du ja ein paar Euro dafür. :idontknow:


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Ich meinte auch nicht das er die Marken der Wertsteigerung wegen liegen lassen soll.


    Meist hat man aber mit 36 Jahren genug Frauen aufgerissen, Alkohol konsumiert, Geld für irgendwelchen Quatsch ausgegeben...


    Da fängt man so langsam an freude an zumindest einem ruhigen Hobby zu haben.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von Lacplesis
    Was ist mit der Möglichkeit, die Sachen einfach in einem Karton für 20 Jahre in den Schrank zu packen?


    Wer weiss was dann ist?


    Bei mir hat's fast 30 Jahre gedauert :)


    Die Marken mit Th. Heuss drauf müsste man mal unter eine UV Lampe halten. Wenn's welche drunter hat, die fluoreszieren (leuchten), sind sie etwas mehr wert. Also aufgepasst beim Verkauf ;) Aber sonst kann auch ich auf den ersten 5 Bildern nichts sehen, was etwas mehr materiellen Wert hat. Die Stempel sind auch oft nicht so schön. Wenn Dir einer für die Marken der ersten 5 Bilder 10 Euro gibt, ist das schon recht grosszügig denke ich mal (sofern's keine Fluoresz. hat).

  • Zitat

    Original von Darkgeneral
    na da hab ich mir ja was angeschafft ^^


    ok, ma sehn, ob es in der Verwandschaft jemanden mit UV-Lampe gibt...


    Naaaa, hat dich das Sammelfieber ev. doch ein wenig gepackt? ;)


    Ueberleg dir das mit dem Verkauf nochmal. Du wirst sehen, die Ruhe und Konzentration kommt von selbst, wenn Du dich mal etwas länger mit Briefmarken beschäftigt hast. Besorg Dir etwas Literatur aus einer Bibliothek und stöbere ein bisschen darin herum. Ev. packt dich das Sammelfieber dann doch noch. ;)


    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Darkgeneral


    Jetzt müßtest du die Dauerserien von hinten angucken
    Burgen und Schlösser, Heuss, Unfallverhütung
    Und wenn da eine Nummer, wie auf der Abbildung,
    oft sind sie nicht so deutlich zu sehen,
    ist kannst Du mir Bescheid sagen.


    Suche übrigens immer noch die neue Blumenserie mit
    Nummern