Der Beleg vom Tausch....

  • Zitat

    Original von woermi


    glückliches schweiz, die koennen noch immer ihre alten marken aufbrauchen :)


    Die haben ihre Währung ja auch nicht geändert...


    Nein, das heißt richtiger verarschtes Deutschland, denn in Frankreich sind die alten vor-Euro Werte auch noch immer frankaturgültig.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Zitat

    Original von asmodeus


    Komischerweise, war ich nicht anwesend und der Einschreibebrief war in meinem Briefkasten. Auf dem R- Label ist es auch vermerkt, das man eine Unterschrift geben muß. Ohne Signatur einen R- Brief erhalten....


    Das sollte aber nicht sein. Hatte es euer Briefbote eilig? ?(
    Ist es ev. auch möglich, das ein Nachbar von Dir unterschrieben hat?


    Du könntest jetzt bei der Deutschen Post vortraben, und behaupten, das der Brief nie bei Dir angekommen ist. Die Post wäre Schadenersatzpflichtig.


    Du könntest denen ja weismachen, da sei eine Blaue Mauritius drinn gewesen!! ;)


    Aber hauptsache ist, dass Du sie erhalten hast.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Auch wenn Briefmarken (Sammlerstücke) drin sind? In Deutschland nicht, da ist der Versand per Brief eigentlich gar nicht zulässig. Und deshalb auch kein Versicherungsschutz...

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • So ein Brief mit alten Marken ist wirklich schön, besonders der Jet der Swissair, Gott hab sie selig, ist ein wehmütiger Anblick. Schade dass der eine Stempel ein bisschen geschmiert hat. Die 140-er Marke hat sicher so eine glatte Oberfläche, da passiert das leicht.

  • Einschreibebriefe sind bis zu einem max. Betrag von Fr. 150.- versichert, ausgenommen sind nur Banknoten und Edelmetalle.
    Hier ein Auszug unserer Postbestimmungen:


    Einschreiben
    Adressierte PRIORITY- und ECONOMY-Briefe können für alle Länder mit der Zusatzleistung «Einschreiben» versandt werden, der Absender erhält eine kostenlose Aufgabebestätigung. Die maximale Entschädigung bei Verlust oder Beschädigung beträgt CHF 150.-.
    Der Versand von Banknoten und Edelmetall ist nicht zugelassen.


    Hier der Link dazu:



    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Bei uns staht da:


    Geld oder andere Zahlungsmittel, Edelmetalle, Schmuck, Uhren, Edelsteine, Kunstgegenstände, Unikate, Antiquitäten oder andere Kostbarkeiten, Wertpapiere


    Und die Haftung geht bloss bis 25.- Euro

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

    Einmal editiert, zuletzt von Lacplesis ()

  • Zitat

    Original von haegint
    So ein Brief mit alten Marken ist wirklich schön, besonders der Jet der Swissair, Gott hab sie selig, ist ein wehmütiger Anblick.


    Ich habe Deinen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl schon verstanden,
    aber keine Sorge, Du kriegst ja auch dein Swissair-Flugzeug ;)


    Gruss
    Afredolino

  • Zitat

    Original von Lacplesis
    Auch wenn Briefmarken (Sammlerstücke) drin sind? In Deutschland nicht, da ist der Versand per Brief eigentlich gar nicht zulässig. Und deshalb auch kein Versicherungsschutz...


    In dem Zusammenhang:
    Neulich fand ich in einem Stapel den hier gezeigten Brief von der Briefmarkenversandstelle der Österreichischen Post nach Deutschland, der aber lt. Stempel des Verzollungspostamtes Hof "Ausgesondert als Postgut" wohl zunächst aus dem Verkehr gezogen wurde; der Empfänger musste wohl nochmals Zollgebühren nachlöhnen?


    MfG (Abarten-)Hannes

  • Und auch die Kontrolle der Wertzeichen, nach ihrer Gültigkeit, sind mangelhaft. X(
    Ich habe gerade im Katalog nachgeschlagen und habe gesehen, dass die beiden 5 Rappenmarken, aus dem Jahr 1957, resp. 1959, nicht mehr frankaturgültig sind.
    Die durften nur jeweils bis Ende des Ausgabejahres verwendet werden.


    Nun kann ich nur hoffen, das haegint desshalb kein Strafporto zahlen muss. ;)


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Wieso haegint? Hab ich was verpasst? Der Beleg war von mir, aber was hat das mit haegint zu tun.

    Wer auch die SBZ sammelt, bitte melden!!! :D


    Suche alles zur Warenmustermesse 1945 in Köpenick!!!

  • Zitat

    Original von Afredolino
    Nun kann ich nur hoffen, das haegint desshalb kein Strafporto zahlen muss. ;)


    Das habe ich etwas später auch bemerkt. Aber ich wollte nicht so unhöflich sein, den Fachmann daraufhinzuweisen :) Nein, ich denke sie befördern ihn einfach mit B-Post. Er ist nämlich noch nicht bei mir angekommen