Die Blaue Mauritius....

  • ... kennt wohl jeder Sammler. Mit 8 gebrauchten und 4 ungebrauchten Exemplaren gehört diese Marke zu den seltensten, populärsten und teuersten Ausgaben.


    Wer kennt aber schon die „Blaue Niklasdorf“? Dabei ist die MiNr. 27 von Niklasdorf deutlich seltener:


    Bisher waren 2 Briefstücke (jeweils untere linke Bogenecke mit Platten-Nummer 1 bzw. 1A) bekannt, wobei das Briefstück mit der Platten-Nummer 1 als verschollen gilt.


    Vor kurzem ist nun ein weiteres Exemplar aufgetaucht und vom Verbandsprüfer Herrn Brunel als echt attestiert worden. Dieses Stück befindet sich auf einem Blankobrief und ist ebenfalls vom unteren Bogenrand, jedoch nicht aus der Ecke. Vermutlich dürfte diese Rarität bei einer der nächsten Auktionen ausgerufen werden. Auf die Zuschlagshöhe kann mit Spannung spekuliert werden.


    Unabhängig ob nun 2 oder 3 Exemplare existieren, handelt es sich doch um eine der größten Raritäten der Philatelie. Ungebraucht existiert diese Marke nicht.


    Weitere Informationen zum hochaktuellen Gebiet der seltenen Sudetenland-Briefmarken finden Sie unter:



    oder im Sudetenland-Thread unter: