Bogen oder Rolle

  • Hallo klara,


    Briefmarken kommen in Bogen - also zum Beispiel 10 x 10 Stück = 10 Längsreihen und 10 Querreihen - oder in Rollenform zu 100, 500 oder 1.000 Stück heraus.


    Erkennen kann man


    - Bogenmarken an oben, unten, links und/oder rechts anhängenden Randstücken (unbedruckte Bogenränder, zum Teil sehr gesucht, insbesondere mit Druckvermerk) oder bei waagerechten Paaren bzw. Einheiten


    - Rollenmarken an 11er-Streifen (weil die Bogen meistens nur maximal 10 Stück senkrecht in einer Reihe haben) oder an rückseitigen Nummernaufdrucken (meistens ist nur jede fünfte Marke nummeriert, woran man am Postschalter sehen kann, wieviel Marken noch auf der Rolle drauf sind; Rollenmarken mit Nummer sind meistens gesucht und mehr Wert).


    Viele Grüße


    philnum