Kreis Mettmann: Falsche Marken aus der Postagentur

  • Der Haaner Jörn Bachmann staunt nicht schlecht: Er soll Briefe mit gefälschten Postwertzeichen verschickt haben.


    Kreis Mettmann. Eigentlich wollte Jörn Bachmann nur ein paar Briefe verschicken. "An die Krankenkasse und an das Landesamt für Besoldung", erinnert sich der Haaner. Ein Routinevorgang, so könnte man meinen. Er schrieb die Nachrichten, steckte sie in Umschläge, klebte jeweils eine Briefmarke darauf, warf die Sendungen ein und dachte nicht weiter darüber nach.


    Doch ein paar Tage später bekam Jörn Bachmann Post von der Post. "Hiermit geben wir mehrere von Ihnen versandte Briefsendungen zurück, die mit gefälschten Postwertzeichen versehen sind", schrieb man ihm. Und weiter: "Nach Paragraph 148 Strafgesetzbuch macht sich strafbar, wer sich gefälschte Wertzeichen beschafft, diese vertreibt oder verwendet."


    Zur Ermittlung möge er Stellung beziehen, Angaben machen zu der Firma, von der er die Marken bezogen hat. Außerdem wollte die Post AG wissen, wie viele Marken er verwendet hat.


    Natürlich hat der Haaner sofort alle Angaben gemacht. Und natürlich kennt Bachmann den Paragraphen 148. Immerhin sind Post und Briefmarkenfälscher mit ihm an einen Oberstaatsanwalt außer Dienst geraten. "Aber so was ist mir noch nie passiert", sagt Bachmann kopfschüttelnd.


    In einer Haaner Postagentur habe er die Marken gekauft, erinnert er sich. "Und nur eines war anders als sonst. Der Mann am Schalter hat mir keines dieser Zehner-Heftchen gegeben, sondern die Marken von einem Bogen abgerissen." Bachmann hat sich nach seinem Ruhestand mit einer Advokatur selbstständig gemacht und ist regelmäßiger Postkunde. Er ärgert sich: "Wie kann es sein, dass ich gefälschte Marken angedreht bekomme?"


    Auf seinen Hinweis in der betreffenden Postagentur, dort seien gefälschte Postwertzeichen verkauft worden, habe er als Antwort bekommen: "Wissen wir schon." Weitere Stellungnahmen gab es vorerst nicht. Post-Sprecher Dieter Pietruck erklärt aber gegenüber der WZ für sein Unternehmen: "Wir haben Anzeige gegen Unbekannt erstattet."



    Zitat