Frage zur Briefmarkensammlung, bin leider ein Laie

  • Hallo!


    Ich habe Briefmarken geerbt und keine Ahnung von eben diesen.


    Ich habe die Marken ende 2003 nach Michel-Spezial mal schätzen lassen und möchte sie jetzt verkaufen. Kann mir jemand sagen ob und wieviel ich erwarten kann?


    Ich habe:


    Sammlung Bund postfrisch (4 Alben)
    Wert: 1934,-- € nach Michel-Spezial 2003


    Aussage des Schätzers: Sammlung ist gepflegt un die Marken sind einwandfrei.


    2 Alben Gemäldemarken div. Länder


    Aussage des Schätzers: Marken sind in einwandfreier Erhaltung


    Wert: 159,40 € nach Michel Spezial 2003


    Sammlung Berlin (1970-1990):


    Aussage des Schätzers: die Sammlung ist sauber angelegt, alle Marken sind einwandfrei.


    Wert: 921,50 € nach Michel Spezial 2003


    Ich wäre über Antworten sehr dankbar!!!


    Stephan

    Einmal editiert, zuletzt von Stephan ()

  • Wenn man Briefmarken erbt, ´die nach derr Aussage des Gutachters einwandfrei sind. Dann werde ich sie nicht in einem Packet verkaufen sondern verschiedene Sammlungen noch aufteilen.So bekommt man mehr Geld.Es gibt viele, die nur eine Briefmarke suchen, weil sie selten ist. Und so muss der Käufer mehr hinblettern.
    hört sich vielleicht miss an, aber besser man verkauft die Sammlung als wenn sie nur rumliegt und die anderen suchen sich dumm und dämmlich nach einer Briefmarke.
    Auf keinen Fahl Briefmarken einzeln verkaufen!!! :spinnst: