Stempelmarken

  • Ich habe hier 4 Stempelmarken aus Oesterreich. Leider hat so ein "Depp" diese Briefmarken aus einem Brief ausgeschnitten!! X(
    Davon kann ich nur die 6 Kreuzer-Marke im Michel Europa bestimmen. Wer kann mir bei den anderen Stempelmarken weiterhelfen?
    Die 6 Kreuzer-Marke wertet im Michel Europa 1999/2000 mit Postabstempelung DM 200.-. Wie wird diese Marke mit handschriftlicher Entwertung bewertet?
    Steht da ev. mehr im ANK oder Ferchenbauer?


    Gruss
    Afredolino

  • @ Afredolino


    Meiner Meinung nach wurde keine der von dir gezeigten Stempelmarken aus einem Brief ausgeschnitten. Vielmehr stammen sie von Schriftstücken wie Schuldscheinen, Kaufverträgen, Wechsel, Notariellen Beglaubigungen usw.


    @ kauli und @ Afredolino


    Die Stempel auf den Stempelmarken sind keine postalischen Stempel sondern Dienstsiegel von Ämtern oder Notaren.


    Zur Bewertung kann ich euch leider nichts sagen, da ich Stempelmarken nicht Sammle und auch keine Kataloge bzw Literatur dazu besitze.


    Hier noch einen Schuldschein aus den 1920er Jahren.


    gruß, obelix.fg

  • Wenn sie mir die Währung und eventuell ein erkennbares Jahr der Stempelmarken schreiben schaue ich gerne im AnK-Spezialkatalog für Sie nach. Dort ist üblicherweise ein recht hoher Wert angegeben,der aber selten bis gar nicht dem Realwert entspricht.
    Mit lieben Grüßen

  • Philatelistisch interessant sind nur Stempelmarken mit postalischem Gebrauch (also mit Poststempel). In Österr. war ein solcher Gebrauch bis 9. Juli 1857 geduldet (schreibt der ANK) und bezieht sich daher ausschließlich auf die Ausgaben mit C.M. (Conventions Münze). Also solche Stempelmarken, wie jene hier abgebildet (leider nicht mit Poststempel).


    Es gibt Literatur und Bewertungen der Stempelmarken (fehlt mir leider), sie sind auch sicher teils weitaus seltener als manche Briefmarken, aber einfach ein anderes Sammelgebiet.


    Wie hingegen so ein Beleg zu bewerten ist, enzieht sich meinen Kenntnissen. Vielleicht kann hier jemand ein bisschen ´was erklären?