Pers. Briefmarken (Hundertwasser )

  • Die KoselKg in Wien vertreibt so ziemlich alle personalisierten Marken aus Österreich, die in einer Auflage ab 1000 Stück erschienen sind. Da kann man sich mal umsehen, billig sind sie nicht wirklich, aber erschwinglich.Mit lieben Grüßen

  • Hallo,


    danke für den hinweis, ich bin schon seit längerer zeit kunde bei der Fa. kosel. in wien.
    seine angebote überprüfe ich regelmäßig und habe schon richtig geld da abgelassen, nicht nur für pers. briefmarken. diesen tipp empfehle ich trotzdem jedem der briefmarken sammelt.
    die auslieferung der bestellten briefmarken kann manchmal ein paar wochen dauern.


    gruß


    retep

  • Servus, ich wollte noch auf einen Gedenkblock Friedensreich Hundertwassser aus Österreich 2000 hinweisen, falls er nicht schon in der Sammlung ist. In unserer Nähe befindet sich eine von F. Hundertwasser gestaltete Kirche. Bei Bedarf könnte ich dort gerne verschiedene Belege besorgen. Bitte mitteilen, ob es nur philatelistische Belege sein sollen. Ich habe in dem Forum schon so viel Hilfsbereitschaft erlebt, dass ich auch gerne meinen Beitrag leisten möchte.

  • Hallo Brigadier,


    die abgebildeten FDC´s habe ich leider schon.
    Der schönste von diesen ist der Spiralbaum aus dem Jahr 1975, im übrigen die erste von Hundertwasser selbst gestaltete Briefmarke für Österreich. Hierzu gab es fünf Entwürfe, aus denen der Spiralbaum als Postwertzeichen für einen Auslandsbrief ( damals 4 Schilling) ausgewählt wurde.
    Bei der eben erwähnten Briefmarke wurde zum ersten Mal eine Metallfolie (grün) eingearbeitet.
    Der andere Brief wurde für die UNO-Wien von Hunderwasser gestaltet.
    Die Titel der Marken und der Bilder lauten: Die zweite Haut und Recht auf Träume.
    Alle Briefmarken wurden vom Stecher Prof. Wolfgamg Seidel in optimaler Druck- Qualität umgesetzt.


    Was möchtest Du denn für beide Briefe haben, was kann ich Dir anbieten?


    Gruß
    retep

  • Hallo Werner Reisner.


    Ersteinmal Vielen Dank für den Hinweis zum Gedenkblock zum Tode von Friedensreich Hundertwasser. Habe ich leider schon.


    aber Du könntest vieleicht einmal bei der St. Barbara Kirche in Bärnbach nachfragen, ob man die privatisierten Briefmarke oder andere Belege zur Kirche noch preisgünstig erwerben kann.
    Ansonsten fällt mir zu diesem Projekt eigentlich nichts ein.
    Von der Umgestaltung der Kirche durch Hundertwasser habe ich ein Video und ein Buch der römisch-katholischenPfarrgemeinde von 1988.Ich wäre evtl. an weiterer Literatur interessiert.


    MfG


    retep