Hilfe Ägypten Phila-Profis

  • :hilfe: Hallo Phila-Profis
    Ich würde gerne Hilfe von einem Ägypten Phila-Profi in Anspruch nehmen.
    Die Concorde hat am 3 Mai 1987 ein Charterflug zur OPERA AIDA in Luxor gemacht. Ägypten hat diese violette 5 R Briefmarke extra für diesen Concorde Charterflug in einer Stückzahl von 500 Stück hergestellt. Die Briefmarke müsste auch katalogisiert sein. :verwirrt: Kann mir ein Phila-Profi diese Angaben bestätigen, oder weiss sogar ein :gangsta: Phila-Profi mehr über diese Marke?


    Mit hoffnungsvollen Grüssen
    Thomas

  • Hallo Markdo
    :O_O:X( Da kommen aber gar keine concordemässige Gefühle auf. Du nennst das Datum 1985. Das heisst 2 Jahre vor dem Charterflug nach Luxor. Dieses Zertifikat hat mir der Inhaber eines ganz renommierten Philateliegeschäft in Zürich verkauft. Ich habe 238 CHF für dieses Zertifikat bezahlt. Für ein handsigniertes Zertifikat wird so um die 100 CHF von Liebhabern bezahlt. Der Inhaber des Geschäfts hat mir gesagt das das Zertifikat so teuer sei, weil es die Marke nur 500x gibt und weil Sie extra für diesen Charterflug am 3.5.1987 für die Concorde Division Air-France hergestellt worden sei!! (Wo sind die zwei Jahre geblieben??) Den Betrag müsse er Minimum haben, wegen der Briefmarke! Die Signatur verrechne er mir als guter Kunde nicht. Habe dem schon für 845 CHF Concorde Briefmarken abgekauft. Ist ein Irrtum Deinerseits ausgeschlossen? Ich hab einfach noch nicht die Erfahrung in Sachen Philatelie. - sorry-


    fliegerischen Grüssen
    Thomas

  • Concordus, vielleicht unterliegst Du einem Irrtum und nicht die Marke ist 500mal sonder-verausgabt worden, sondern der Flugcover?


    Wohl gab es eine "Aida" Sondermarke im Jahr 1987, die hat aber die MiNr. 1063 und Frankaturwert "15P" und wurde am 21.09.87 ausgegeben. Die kostet als ** €1,60 und gestempelt €0,50. Von der gab's auch noch eine Blockausgabe, Blocknr. 37, Kat.preis €12,-


    Die Höhe der Auflage ist nicht angegeben. Aber sie sieht völlig anders aus als die, die Du uns zeigst.

  • Hallo haegint


    :) Besten Dank für Deine Hilfe. Ich vermute ich bin tatsächlich auf einen :ups: genialen Plauderi reingefallen. Das mit der Nummerierung ist eigentlich viel zu gross für ein Zertifikat. Ein geflogenes Zertifikat wird normalerweise nur an mitgereiste Concorde Passagiere verteilt. Bei der Concorde heisst das 100-116 Passagiere. Aber Du hast recht, die Zahl deutet höchstwahrscheinlich auf die Anzahl der Zertifikate hin. Na immerhin hat Air-France Chef Concorde Pilot Edouard Chemel wohl kaum 500 Zertifikate signiert. :nichterfreut: Aber es sticht einem schon, wenn man merkt, dass man veräppelt worden ist im eigenem Fachgebiet! Man lernt nie aus.


    Ich hab Dir noch den Erstflugbeleg von diesem Charterflug nach Luxor am 03.05.1987 beigelegt. Dieser ist dafür wirklich rar, der geflogene Concorde-Flugbeleg hab ich :gangsta: persönlich von Edouard Chemel aus seiner privaten Sammlung bekommen.


    Na ja besaufen :tongue: kann ich mich nicht, da ich konsequent kein Alkohol trinke. Ich werde aber vor :veryhappy: lauter Frust die nacht im Phila-Forum verbringen!! Das hilft auch und ist :D gesünder!


    Mit fliegerischen Grüssen
    Thomas

  • tut mir leid das mann dich wohl reingelegt hat. geh doch mal ins geschäft- vorzugsweise wenn noch andere Kunde da sind, und rede mal mit dem Verkäufer- wenn zuhörer in der Nähe sind, will er sich nicht blamieren und wird wohl mit sich reden lassen.

    *BRD,Berlin,Reich,Schweiz,Benelux*


    **Ansichtskarten und Stempel von Dortmund und Hamburg und Amrum gesucht **