Briefmarken auf Banknoten

  • Nachdem in einem ähnlichen Thread immer nur Banknoten auf Briefmarken gezeigt werden, drehe ich heute einfach einmal den Spieß um und zeige Briefmarken auf Banknoten, ein bis heute noch wenig beachtetes Nebengebiet der Numismatik.


    Passend zum Euro-Banknoten-Thema „Brücken-Ansichten“ sind auf den Briefmarken Fische oder Schiffe abgebildet, die sich normalerweise im Wasser unter diesen Brücken tummeln. Zum kompletten Satz fehlen mir noch die 3 teuren Scheine (100, 200 und 500 EUR) sowie der äußerst seltene und gesuchte 1.000-EUR-Schein, den es nur in ganz wenigen Exemplaren geben soll! Zur Geschichte: Als der Bundesbankdirektor einmal einige Probedrucke dieses Scheins zur Ansicht erhielt, vergaß er damals, als der Druck dieser höchsten Wertstufe von der Regierung abgelehnt wurde, die Rückgabe. Seine Gattin sah die Scheine auf seinem Schreibtisch liegen, dachte sich: „Aah, da ist ja endlich mein Haushaltsgeld“, und gab diese sofort aus Unwissenheit für ihre Einkäufe im nächsten Supermarkt und beim wöchentlichen Shopping in der Stadt aus! Seit diesem Tage werden die seltenen Noten immer wieder einmal im Geldkreislauf unseres Landes gesichtet.


    Diese Geschichte erinnert etwas an unseren früheren Postminister Gscheidle, dem Ähnliches mit einer Olympia-Briefmarke widerfuhr. Wegen des Olympia-Boykottes Moskau 1980 wurde die bereits gedruckte Marke wieder vernichtet. Auch er vergaß die Vorlagestücke in seiner Schublade, bis sie von seiner sparsamen Gattin zufällig gefunden und einfach als Frankatur für Preisausschreiben-Karten verklebt wurden. Da sie im Gegensatz zur Gattin des Bundesbankdirektors nur ein kärgliches Haushaltsgeld von ihrem Mann erhielt, ist diese Reaktion nur allzu verständlich. Diese Marken sind heute auf Auktionen zu Top-Preisen von Briefmarken sammelnden Millionären sehr gesucht!


    Sollte jemand die fehlenden 3 Banknoten sowie den äußerst seltenen 1.000-EUR-Schein besitzen, bitte ich um Abbildung derselben, auf dass wir vor Ehrfurcht erblassen mögen! :O_O:


    Mit närrischem Gruß, kartenhai ;)

  • :D Ich frage mich gerade, wie die Gorch Fock mit ihren über 45 m hohen Masten da drunter passen soll... ?(


    (1958)


    An sonsten schöne Idee und ein überschaubares Sammelgebiet :D;) Andererseits würden die Gegner der Kartonphilatelie bestimmt wieder die Nase rümpfen... :P

  • @ Markenfreund:


    Aber vor dem 1. April kommt doch der "Unsinnige Donnerstag"! :D


    @ Bernd HL:


    1. Diese Gorch Fock hat umklappbare Masten! :rolleyes:
    2. Was hat ein Geldschein mit Karton zu tun? Stell Dir die schweren Geldbörsen vor, wenn die alle aus Karton wären! :D


    Gruß kartenhai

  • Zitat

    Original von kartenhai
    2....Stell Dir die schweren Geldbörsen vor, wenn die alle aus Karton wären! :D



    Die Geldbörsen sind nicht AUS Karton, sie sind dann VOLL mit Karton :D ;)

  • ..lt einer Pressemiteilung der "Michel Rundschau" welche die Deutsche Bundesdruckrei bis heute nicht dementiert hat solch es auch eine Propagandafälschung der 50 Euro Note geben, ausgestattet mit einer nie ausgegeben Briefmarke, die einen eingelegten Hering zeigt, die Ausgabe soll es auch mit dem äußerst seltenen Erstagssonderstempel " ES lebe die Deutsche Mark" geben 8-)

  • @ Wargreiter:


    "ausgestattet mit einer nie ausgegebenen Briefmarke, die einen eingelegten Hering zeigt"


    Das sogenannte Rollmops-Provisorium! :D
    Noch seltener als das Vineta-Provisorium!


    Gruß kartenhai

  • - und zwar spätestens am 01.04.2010 und als Übergangsprovisorium mit
    Briefmarke zum jeweiligen Wert auf alter Banknote :jaok:
    Wird dann so ungefähr so aussehen wie die 5 DM Übergangsbanknote hier :O_O:
    Also , wird doch alles wieder gut - TuT - TuT - Trallalalau 8-)


    Deutschland ein Winter @ Faschingsmärchen :zZz:

  • @ Sammlerbernd:


    Letzte Woche wurde lt. DPA einer in Castrop-Rauxel gesichtet. Bevor er abgelichtet werden konnte, war er aber schon wieder woanders in Zahlung gegeben worden. X(


    Gruß kartenhai

  • Zitat

    Original von Zähnetigger
    - zumindest die Wertmarken sind schon verfügbar - untere Stufen hier :D -
    Die Banknoten sind noch Druck :jaok:


    Das gibt noch ne Notensinfonie a,la Beethofen ;) die 7. oder 9. ?(


    Wie jetzt, sollte es etwa auch Zweitausender und Dreitausender geben ?


    Ist der Teuro schon wieder im ungebremsten Sinkflug ?


    :O_O:


    Gruß
    KJ

  • Zitat

    Original von Markenfritze
    Hallöchen Sammlerfreunde,


    schaut mal, was ich vorhin beim Wühlen gefunden habe :D


    Grüße vom Markenfritze


    Eine Fälschung, eine Fälschung !!!!!!!!!!! :O_O:


    Zehntausend braun auf Tausend lila, bestimmt schweineselten......


    Gruß
    KJ

  • ... in der DDR haben sie das offensichtlich auch schon gemacht !


    Hier mal ein Dachbodenfund ( :D ) geerbt von meinem Opa. Ist bestimmt viel wert, da sowohl die Banknote als auch die Marke postfrisch sind ;)


    Grüße vom Markenfritze.


    P.S. Wenn Ihr mal unten links am Schein guckt, fällt Euch vielleicht auf, das dieses Exemplar geprüft und signiert ist :zungerausrein: