Brauche mal einen Rat

  • ich möchte Marken mit Seiten und Oberrand auf Blankoblätter machen, zusätzlich soll noch ein Brief mit der passende Marke drauf.
    Dazu würde ich Hawitt-klemmstreifen.


    Was sollte man nehmen die Blankoblätter von Lindner oder so, oder neutrale din 4.
    und was sieht besser aus ein FDC oder ein echtgelaufener Brief

  • mmm nunja. Hängt von deinem finanziellen Einsatz ab. Richtige Briefmarken Alben sehen natürlich schicker aus, sind aber zumeist teurer als der Inhalt.


    Zudem nimmt auch nicht jeder Drucker die Blankoseiten an zum bedrucken (meine Erfahrung nach).


    Ich nutze inzwischen normale Aktenordner (natürlich gibt es auch hier schickere als die S/W) mit acht Ringen (Stabilität). Dazu halt Schutzfolien und 160g DIN A4 Papier.


    Da ganze sieht dann wie folgt aus (Stempelausschnitte in Hawid Klemmtaschen, Stempelkarte mit Fotoecken befestigt):
    [Blockierte Grafik: http://www.kerlin.de/bm/evk/img/seiten/006.jpg]


    Gruss,


    Coki


    Ps: Ja, ich weiss, da ist ein kleiner Fehler drinne, aber die neue Seite habe ich noch nicht gescannt. ;)

  • Also ich muß sagen wenn Ich mir so deine selbstgemachte Seite anschaue bekomme Ich auch Lust so etwas zu machen.
    Danke aber für deine genauen Angaben wegen Papier und so.
    Mir gefällt es !
    Alsu

  • Danke für das Lob. Wenn ich damit jemand zu dieser Art der Sammlungsaufbereitung animieren kann, bin ich äusserst zufrieden.


    Man geht damit wirklich in die Ursprünge des Sammelns zurück mit allen Freiheiten. Der grosser Vorteil halt ist immer dabei, so eine Sammlung ist und bleibt individuell. Man kann nicht nur flexibel auf die Struktur der Sammlung reagieren, sondern hat ein eigenes "Werk" geschaffen, das über seine einzelnen Bestandteile hinausgeht. Aus diesem Grund finde ich z.B. jede Sammlung, die auf solchen Seiten gestaltet sind (und keine Abosammlung ist!) superinteressant.
    Eine mit Vordrucken erstellte Sammlung mag zwar bei einmaligen durchblättern sicher ganz nett sein, aber im Endeffekt geht das nach der Devise, hast du eine gesehen, hast du alle gesehen. Bei so einer selbst gestaltenen Sammlung kommt man nicht in die Gefahr das es 08/15 wird.


    Und die oben gestaltene Seite geht sogar sehr schnell. Praktischer Arbeitsaufwand wenige Minuten. Da geht es natürlich noch wesentlich aufwendiger.


    Gruss,


    Coki

  • ich habe den Fehler gemacht das ich die ganzen Vordrucke gekauft habe und jetzt steckt man die marken drin und das wars, so ist es einfach eintönig.


    MFG
    Heino653

  • Du hast also schon Lindner Vordruckalben? Dann macht es nur noch Sinn Blankoseite von Lindner zu kaufen und diese gestaltet dazwischen zu schieben.
    Mag zwar jetzt etwas teurer erscheinen, aber der teuerste Part, die Vordruckseiten, hast du ja schon.


    Bsp.: Vordruckseite(n) Ausgaben Bund 1965. Dazu hast du noch bisher lose 2 FDC's, drei Freistempelausschnitte und einen schicken Bedarfsbeleg (zb. Einschreiben) entweder aus dem Ausgabezeit oder mit einer der Sondermarken des Jahres frankiert. Desweiteren von einer Ausgabe ein paar Bogenränder und Formnummern.


    Entsprechend würde ich das wie folgt machen:
    -> Vordruckseiten des Jahres mit den Marken
    -> Eine Blankoseite mit den beiden FDC's, am besten immer ein paar Worte zum Ausgabeanlass oder zum jeweiligen Breif / Stempel dabei verlieren.
    -> Eine Blankoseite mit den drei Freistempelausschnitten mit entsprechenden Infos (zb. welcher Maschinentyp, Firmengeschichte, Thema auf dem Stempel, usw.)
    -> Eine Blankoseite mit dem Bedarfsbeleg (in diesem Fall ja als Bsp. ein Einschreiben) mit Infos zu den einzelnen Bestandteilen, Posttarif, usw.
    -> Blankoseite mit den Bogenrändern und entsprechenden Infos. Da diese Seite sich ja nur mit einer Marke befasst, kann man auf diese vllt sogar nochmal genauer eingehen (zb. Infos aus dem Michel, usw.)


    Der Vorteil bei sowas ist, das man sehr flexibel sein kann. Wenn du also wieder etwas nettes aus dem Jahr 1965 hast, einfach eine neue Seite hinzufügen und gut ist. Ist bei meiner Deutschland '75-'93 identisch geplant (aber ohne Vordruckseiten ;) ), wobei meine Einteilung nach Monaten gehen wird.


    Gruss,


    Coki

  • Zu dem Thema passt auch dieser Thread sehr gut: