Sophie Charlotte geht auf Reisen

  • Bad Iburg.
    Sophie Charlotte prangt jetzt auch auf einer neuen Briefmarke. Auf der von der Österreichischen Post herausgegebenen Marke ist der Wettbewerbsbeitrag einer Schülergruppe der Thomas-Morus-Schule abgebildet. Von der Alpenrepublik aus können nun Briefe mit der figürlichen Darstellung auf Reisen gehen.


    Ulrike Horstmann, stellvertretende Landrätin des Landkreises Osnabrück, stellte gemeinsam mit Ewald Gerding, Chefredakteur der Neuen OZ, und Vertretern der Firma Stamp print die Briefmarke vor.


    Die Idee zu dieser ungewöhnlichen Zusammenarbeit hatten Frank Heisig und Norbert Böker von Stamp print. In Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro des Landkreises wurde die Marke unter dem Motto "Kunst und Kultur im gezackten Kleinformat" in einer kleinen limitierten Auflage von 100 Exemplaren gestaltet. Für zehn Euro ist sie in einer exklusiven Klappkarte bei der Firma Stamp print erhältlich. Ein Teil des Erlöses fließt an die Klasse 8 r 2 der Thomas-Morus-Schule, deren Schülerinnen Katharina Artz, Elena Dieckmann, Eileen Wellmann, Juliane Glißmann und Laura Lübben mit ihrem Wettbewerbsbeitrag die Vorlage für die Briefmarke geschaffen haben.




    Zitat

    Quelle / Artikel: