Souveräner Malteserorden Briefmarken

  • Der Souveräne Malteserorden gibt eigene Briefmarken heraus. Es wurden mit verschiedenen Ländern Postabkommen geschlossen.


    Diese Marken sind nicht im Michel Katalog aufgeführt. Eine Nachschlagemöglichkeit wäre der Sassone (itlal.), jedoch werden die Ausgaben ab 1966 auch auf der eigenen Seite des Souveräne Malteserorden verzeichnet.

  • Die in Sammlerkreisen sehr umstrittenen Marken des Malteserordens werden vom Internationalen Weltpostverein nicht anerkannt, da sie nicht von allen Ländern der Welt zur Frankatur in ihre Länder anerkannt werden. Es bestehen nur über 50 bilaterale Verträge mit einzelnen Ländern, mit Deutschland allerdings nicht!
    Aus diesem Grunde werden sie wohl auch vom Michel nicht katalogisiert.
    Mit diesen „Marken“ wurde schon vor 20-30 Jahren immer wieder damit geworben, dass sie einmal vom Michel mit aufgenommen werden, dem war aber bis heute nicht so.


    Wikipedia hat sie auch als "Cinderellas" bezeichnet:


    (Philatelie)#Briefmarken_des_Souver.C3.A4nen_Malteserordens


    (Beim Sammellink noch "Cinderella Philatelie" anklicken!



    Gruß kartenhai

  • Vatikan: Malteser-Briefmarken anerkannt


    Radio Vatikan (25.06.08) - Briefmarken des Malteserordens sind künftig auch im Vatikan gültig. Eine entsprechende Konvention wurde am Mittwoch im Vatikan unterzeichnet. Der Orden hatte bereits mit 52 Staaten ein Abkommen abgeschlossen, in denen die Briefmarken der Malteser anerkannt waren.


    Gleichzeitig gaben der Vatikan und der Orden bekannt, dass im kommenden November zwei neue Postwertzeichen erscheinen werden: Der Malteserorden wird auf seiner Briefmarke das Zeichen des Vatikans darstellen, und der Vatikan wird seinerseits eine Freimarke mit dem Symbol des Malteserordens auf den Markt bringen.


    Die erste Emission von Briefmarken des durch das Postamt des Großmagisteriums des Ordens erfolgte am 15. November 1966. Philatelisten schätzen insbesondere die jährlich erscheinenden zwei bis drei Briefmarkenbögen, die Kunstwerke abbilden und dem kulturellen Wirken des Ordens gewidmet sind.


    (Quelle: )


    Schöne Grüsse, Richard

  • Hier sind die zur Zeit 57 Länder aufgelistet, mit denen der SMOM ein Postabkommen abgeschlossen hat:


    https://www.orderofmalta.int/de/associate-countries/


    Und hier noch der Wikipedia-Eintrag über die Postverwaltung des Malteser-Ordens:


    https://de.wikipedia.org/wiki/…alteserordens#cite_note-7


    Habe mal nach der neuesten Ausgabe des SMOM gesucht, aber nichts gefunden. Existiert der Malteserorden philatelistisch gesehen eigentlich noch?


    Gruß kartenhai

  • SMOM - weiterhin Neuheiten-Ausgaben

    Vom umstrittenen Malteserorden erschient kürzlich ein neuer Block zum 700. Todestag des Dichters Dante Alighieri mit 3 Gemälden. Bei Wikipedia liest man folgendes, wie Österreich und Deutschland mit diesen Briefmarken im Postverkehr umgehen:


    Die Postverwaltung des Malteserordens hat nunmehr bereits mit über fünfzig (Stand: 2006) anerkannten Postverwaltungen des Weltpostvereins bilaterale Verträge über den Postverkehr mit ihrem Hauptsitz in Rom abgeschlossen, u. a. auch mit Österreich (seit 1. Dezember 1989). Das bedeutet, dass Briefmarken des Souveränen Malteserordens für Sendungen vom Hauptsitz des Malteserordens in jene Vertragsstaaten volle Frankaturgültigkeit besitzen und mit jenen Briefmarken freigemachte Postsendungen an die jeweiligen Empfänger ohne Strafporto-Zuschlag auf dem Postweg zugestellt werden. Aus der Sicht Österreichs sind die Briefmarken des Souveränen Malteserordens – einschließlich der vor Inkrafttreten des Abkommens ausgegebenen Marken – aufgrund des erwähnten bilateralen Abkommens somit als amtliche Postwertzeichen einzustufen.


    Eine Postsendung nach Deutschland allerdings würde jedoch am Postamt des Ritterordens nicht angenommen werden können, da zwischen der Postverwaltung des Souveränen Malteserordens und der Deutschen Postverwaltung kein bilaterales Postabkommen besteht (Stand: 2006) und somit die Briefmarken des Ritterordens keine Frankaturgültigkeit für deutsches Hoheitsgebiet besitzen.


    Gruß kartenhai

  • Staaten mit Postabkommen mit dem Malteserorden:


    Auf dem folgenden Link sind zur Zeit 57 Länder aufgelistet, die mit dem SMOM ein bilateriales Postabkommen haben. Wie alt diese Liste ist, ob inzwischen noch neue Länder hinzugekommen sind und ob das Gebiet noch mit neuen Ländern in Verhandlung steht, kann man im Link nicht herauslesen:


    https://www.orderofmalta.int/de/associate-countries/


    Gruß kartenhai